Dienstag, 28. Dezember 2010

Nivea-Raubzug

Heute habe ich zum ersten Mal seit einer Woche das Haus verlassen - zur Probe, da ich mich gerne vor und an Silvester nicht gerade ins wilde Leben stürzen, aber trotzdem irgendwohin gehen möchte. Das Okay vom Arzt habe ich, also schleife ich mich schon ab und zu durchs Haus, und da der Weg zum dm relativ simpel ist (wenn ich nicht selbst fahre zumindest ;) ), und mich das Internet mit Versprechen von Reduzierungen lockte :), wurde es also der dm. Mal ehrlich - hatte irgendwer etwas anderes erwartet? ;)

Die Nivea-Theke war noch relativ gut bestückt; das Make-Up lichtete sich, aber vom Rest war noch viel da. Ich fand die Produkte, die Chantal Thomass mitgestaltet hat, schon hübsch, als sie herauskamen; ich hatte aber noch keine Erfahrungen mit Nivea und wollte auf gut Glück dann doch nicht so relativ viel ausgeben. (Ihr wisst ja. Würde ich zu hochpreisigerer Kosmetik greifen, könnte ich mir nicht so viel leisten. ;) ) Jetzt durfte ich mir aber ein paar Sachen aussuchen, und ich entschied mich für Rouge (was sonst!), einen Lidschatten, einen Lippenstift, alles in Kollaboration mit Chantal Thomass; dann noch eine Wimperntusche ohne Einwirkung Dritter. ^^

Die Farben sind ein wenig verfälscht, aber so in etwa sieht das alles aus... ist die Prägung auf Lidschatten und Rouge nicht einfach toll? (Wie man sieht, finde ich die auf dem Lidschatten so toll, dass ich noch nicht mal reingedatscht habe! ;) ) Der Lidschatten sieht dazu noch wahnsinnig toll aus, es ist ein dunkles Braunschwarzgrau mit pinkem Glitzer. Der Tester war zwar nicht sehr deckend, aber ich bin mir sicher, dass man mit dunkler Grundierung wahnsinnig toller Ergebnisse erziehelen kann. Die anderen Farben waren auch sehr hübsch! Wenn ich noch Gelegenheit bekome, würde ich mir vielleicht noch eine Farbe kaufen, sie gefallen mir sehr. Der Lippenstift riecht angenehm und fühlt sich auch toll an, bisher hatte ich noch keinen Lippenstift mit so einer Textur; es ist jetzt nicht ultraaußergewöhnlich, aber doch ein bisschen anders als meine bisherigen Lippenstifte. Die Wimperntusche habe ich noch nicht ausprobiert, ich bin aber etwas irritiert: Eine Gummibürste! Ich dachte, ich hätte eine Tusche mit normaler Bürste gekauft (wie heißen die denn?), aber na ja. Ausprobiert habe ich sie noch nicht, ich bin gespannt. Ich kann mich erinnern, einmal einer Freundin eine Mascara empfohlen zu haben, die dann auch super war; ich habe sie aber wohl nicht mehr im Sortiment gefunden, zumindest hatte ich nicht den Eindruck, dass sie da noch war. Also, mal sehen.

Was mir total gut gefällt: Die Verpackungen. Die Produkte von/mit Chantal Thomass sind optisch wirklich schön; Schlüsselloch und Corsagenschnürung gefallen mir sehr gut. Was aber alle Produkte gemein haben, ist, dass die Verschlüsse echt toll sind. Alle Döschen scheinen stabil und sind richtig zu, gehen aber mit dem richtigen Handgriff total leicht auf - also nicht "zerkrümelt in der Handtasche"-auf, sondern "ich zerstöre mir nicht den Nagellack"-auf! Der Lippenstift schließt gut, und die Mascara kann man sogar, wenn sie eigentlich schon zu ist, noch ein Stück weiterdrehen und dann richtig einrasten lassen. Das gefällt mir ziemlich gut.
Wer also noch nicht bei dm vor dem Nivearegal war, sollte sich vielleicht ruhig mal umschauen. Man kann, gefällt einem etwas, zwar nichts mehr nachkaufen; Mascarabürsten kann man aber auch noch weiterverwenden, nachdem die Tusche leer ist; Lidschatten und Rouge halten zumindest bei mir ewig. :) Bei den Nagellacken fand ich nur eine Farbe ein bisschen interessant ("Showgirl"), aber ich hab sie dann doch im Laden gelassen. Das MakeUp schien wie schon gesagt begehrt zu sein, ich habe da aber immer so meine Schwierigkeiten - allerdings habe ich auf gut Glück meiner Mutter ein Fläschchen mitgebracht und den Ton sogar getroffen! ^^ Es gibt noch einige Lippenstifte und auch sowas ähnliches wie den Superstay Color, also Farbe und Pflege in einem Doppelstift; das fand ich ganz interessant, aber da ich mir ja gerade erst einen gekauft habe, wollte ich keinen davon. Im Großen und Ganzen: Für den halben Preis sind die Sachen auf jeden Fall einen Blick wert! ;)

(Ah, übrigens: Der Nebendarsteller im Hintergrund ist ein Hello Kitty-Puzzle, das ich zu Weihnachten bekommen hab! Toll, oder? ^^)

Bescherung

Na, ihr Lieben? Wie waren eure Feiertage? Bei mir gibt es zum Glück in der Familie kaum Streit oder dergleichen, die Feriertage sind eher langweilig ;), aber ich habe schon oft gehört, dass es gerade an den Feiertagen oft Stress gibt, eben weil die Familie zusammenkommt...ich hoffe, ihr habt so oder so alles gut überstanden! ^^

Bei mir war es wie gesagt ruhig (und besinnlich), nicht zuletzt wegen meiner Verletzung, wegen der ich in meinen Bewegungen eher eingeschränkt war...hat mich aber nicht davon abgehalten, Geschenke zu bekommen, ne! ;)
Im Sommer kaufte sich meine Freundin bei Claire's eine Lidschattenpalette. Ich war zuerst skeptisch ob der Qualität, aber dann konnte ich mich selbst überzeugen...und war hin und weg! Die Lidschatten waren überraschend deckend und farbintensiv. Lange schmachtete ich ihre Palette an, hatte aber selbst keine Gelegenheit, mir selbst eine zu kaufen, da ich Claire's nicht in meiner Nähe habe.
Nun hat sie sich erbarmt und mir zu Weihnachten eine Palette geschenkt :) Es ist nicht die, welche sie hat, sondern eine mit cremigen Lidschatten, die alle stark glitzern.
Wow.
Ich möchte Testbilder machen, sobald ich wieder in meiner Unistadt und bei meiner Tageslichtlampe bin - aber lasst euch sagen: Die Farben sind einfach nur der Wahnsinn! Sie fühlen sich an, als wären sie bereits mit meinem geliebten NYX-Stift vermischt ;), sie sind sind sehr sehr deckend, lassen sich toll verteilen, halten super, und glitzern, glitzern, glitzern. Davon abgesehen sind die Farben einfach nur wunderschön! Ich könnte im Dreieck hüpfen vor Freude [wäre ich denn bewegungsfähig ;)], die Palette gefällt mir so unglaublich und ich habe mich sehr sehr sehr darüber gefreut! ^^
Ansonsten habe ich an Kosmetika von einer anderen Freundin drei Badebomben bekommen und einen Nagellack - den sun dancer von essence, ein sehr schönes, eher dunkleres Gelb. So schön, dass ich diesen Nagellack leider schon habe! ;) Aber mal sehen, was ich damit mache; hat mich auf jeden Fall trotzdem gefreut, dass sich jemand so Gedanken gemacht hat ^^
Ansonsten habe ich noch Nichtkosmetika bekommen, aber ein paar sehr tolle Sachen. Ich bekomme aber, glaube ich, noch einen dm-Gutschein. Dahingehend bin ich gut versorgt. ^^
Habt ihr auch tolle Sachen bekommen? Ah, ich glaube, jetzt wird auf jedem Blog über Geschenke geredet.. ich hoffe einfach, das war bei euch so! ^^

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Neuigkeiten

Gestern hatte ich leider einen kleinen Unfall und musste genäht werden, jetzt liege ich erst mal über Weihnachten und Silvester flach :( Ich werde also jetzt nicht mehr viel posten können, einfach, weil ich kaum noch etwas machen kann und auch nicht rausgehen zum shoppen... ^^ Ich hätte auch ein paar Bildchen für euch, kriege sie im Moment ohne fremde Hilfe leider nicht auf den Laptop, sodass ich sie erst posten kann, wenn mir da vielleicht jemand geholfen hat...
Ach!
Aber ich erzähle schon mal ;)
Am Dienstag war ich im Kaufhof und wollte eigentlich mal nachschauen, ob die endlich mal die Fairytale Limited Edition von essence haben, bisher stand da noch die Metallics drin. Und was entdecke ich? Die essence Black&White Limited Edition, und die Catrice Urban Baroque!

Ich habe mir insgesamt drei Nagellacke gekauft und ein Paar falscher Wimpern.
Die Lidschatten bei essence sind matt und schienen mir ganz deckend. Den Rest habe ich nicht ausprobiert, weil es für die Stifte keine Tester gab (oder ich habe keine entdeckt ^^).
Ich kaufte mir aber den weißen Nagellack, weil .ich ja wie schon gesagt auf der Suche nach einem guten, deckendem bin, und mich das versprochene "soft touch finish" interessierte. DerNagellack ist ein bisschen matt und fühlt sich deswegen nich so glatt an wie andere Nagellacke, das ist alles. ^^ Die Farbe deckt ganz gut, aber ich schätze, dass ich sie mit einem Überlack benutzen werde, damit sie glänzt, damit hat sich das auch erledigt ;)
Der Holo-Überlack, den ich schon bei der Vorschau heiß begehrte, hat sich als totaler Reinfall herausgestellt. Was da holographisch sein soll, ist mir schleierhaft, es ist einfach nur etwas weißbläulicher Schimmer, in einem bestimmtem Winkel sah er auf dem künstlichen Nagel, den ich lackiert habe, gelblich aus. Ich habe ihn auf verschiedenen Farben ausprobiert: Weiß, Schwarz, Blau, Rot, Pink; überall das gleiche Ergebnis, nur etwas hellblauer Schimmer. Es kann manchmal ganz nett aussehen, aber das ist einfach nicht das, was versprochen wurde; übrigens wird das schon auf der Flasche ersichtlich: Da steht singemäß, "beliebigen Nagellack als Base auftragen, dann holographischen Topcoat autragen". Das hört sich an, als solle man irgendeinen holographischen Überlack nehmen, und nicht unbedingt den aus dieser Flasche, oder? ;)
Die Urban Baroque Limited Edition ist an sich auch ganz hübsch, aber mir ist sie ehrlich gesagt ein bisschen zu teuer. Die Lippenstifte sind ja schon länger teurer als im normalen Sortiment, nun auch die Nagellacke: Sie haben zwar den gleichen Preis, sind aber kleiner, und statt 10ml sind 8ml in den Fläschchen. Ich finde das etwas kritisch; die Verpackungen sehen genau so aus wie im normalen Sortiment, ich finde nicht, dass das so viel höhere Preise rechtfertigt. Natürlich handelt es sich nur um kleine Beträge, aber wer so viel Zeug kauft wie ich, muss da schon drauf achten, ne! ^^
Ich habe mir von den kleinen Nagellacken trotzdem einen gekauft, weil ich sie eigentlich ganz süß fand und die Farbe ganz gut. (Ist ja nicht so, dass ich die je alle leer kriegen würde, egal ob 8 oder 10 ml ;) ) Die Lidschatten fand ich teilweise ganz gut, die Farbabgabe auch, aber ich habe einfach schon sehr viele und dafür, dass sie relativ teuer waren, waren sie mir einfach nicht besonders genug... vielleicht entdecke ich sie allerdings irgendwo reduziert, dann überlege ich es mir nochmal.

So, das war's erstmal; ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann ich wieder dazu komme, etwas zu schreiben. Wie gesagt kann ich im Moment nicht für neue Bilder (oder neue Sachen...) sorgen.  In ca. zwei Wochen sollte ich wieder auf dem Damm sein, vielleicht schon etwas früher... ich hoffe mal das Beste. Und jetzt schon ich mich mal weiter. ^^

Montag, 20. Dezember 2010

Rival de Loop - (Un)Lovely Eyes

Letzte Woche war ich in einem Rossmann unterwegs, ich weiß nicht mehr genau, warum ;), aber ich brauchte etwas. ^^
Ich sah dann in der Grabbelkiste (natürlich schaue ich da immer rein!) einen Lidschatten, der auf unter 1 Euro redeuziert war. Er war Lila und schien wahnsinnig tolle Glitzerpigmente in Türkis und Pink zu besitzen - wow! Ich packte ihn ein und brannte darauf, ihn zu Hause auszuprobieren.
Da kam dann allerdings die Ernüchterung.

Rival de Loop Young Lovely Eyes 07 shiny lilac

Seht ihr da oben die Ecke (in einer runden Form? ^^), wo ich schon probiert habe?... DER GLITTER IST NUR AN DER OBERFLÄCHE! Enttäuschend :(
Der Lidschatten ist auch s ganz nett, nicht zu auffällig und deswegen alltagstauglich, aber mal ehrlich, das ist doch Vortäuschung falscher Tatsachen... ^^

MNY: I am an iced Angel

Endlich!
Ich weiß nicht, wie lange ich auf diese Limited Edition schon warte. Es war eine der ERSTEN, die ich vorgestellt habe, und eine der LETZTEN, die rauskamen. Echt mal, ey. ^^

Die Mascara interessierte mich, weil ich finde, dass das ein ganz interessanter Effekt ist. Wie schon mal gesagt, besaß ich schon eine andere, die man nur beim Blinzeln bemerkt hat, und das war ein wirklicher Blickfang, weil die Leute dann an meinem Blick hingen, um herauszufinden, ob da gerade wirklich etwas geglitzert hat ;D
Diese hat mich insofern überrascht, als dass ich dachte, dass es eine schwarze Tusche mit Glitzerpartikeln ist, aber sie ist eher Grau und hat wirklich wirklich viele Glitzerpartikel. Oder Holopartikel? Wie erkent man den Unterschied? ^^ Es glitzert auf jeden Fall rot, blau, lila, grün, pink, gelb, und ich meine auch ein bisschen Türkis zu erkennen, wenn ich so da auf die Tube schiele...
Die Kamera hat leider die Tube fokussiert und nicht die Bürste, aber ich glaube, dass das gar nicht schlimm ist, weil die Mascara wohl nicht als richtige Wimperntusche gedacht ist, sondern nur als Glitzerschicht über der normalen Mascara. Die Tusche ist ein wenig flüssig; ich habe sie schon zwei mal ausprobiert, beim ersten Mal gelang es ganz gut, beim zweiten Mal verklebte sie meine Wimpern; das lag aber wohl daran, dass sie noch nicht ganz "getrocknet" waren.
Also, es glitzert nicht bombastisch, aber ein bisschen sieht man schon ;) Ich hatte das Pech, das auf der Weihnachtsfeier der Strom ausfiel und es kein Licht gab, da fiel es also wohl nicht sonderlich auf... ;) Vielleicht kann ich mal ein Bild zeigen, ich weiß aber nicht, ob ich in den nächsten Wochen gute Lichtverhältnisse haben werde...also, richtig brauchen wird man das Ding wohl nicht, aber es ist ganz nett. 

Die Nagellacke von MNY gefallen mir selten. Warum sieht der Lack denn so komisch aus...? So als wäre er, ich weiß nicht, gestockt? als würde er sehr merkwürdigen Glitzer enthalten? Als wäre die Innenseite des Flakons nicht glatt? Bisher hat mich das abgeschreckt, aber dieser Nagellack bringt ein glattes Ergebnis ;) Er ist nicht deckend, schimmert wie in der Flasche und hat einen leichten Blaustich; er ist sehr schön, ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich mich mit dem Blaustich anfreunden kann.

Rechts pur, links mal wieder jumbo eye pencil in Milk von NYX als Grundierung - der Unterschied ist doch unglaublich...

Der Blaustich hier gefällt mir aber! ;) Ich habe eigentlich kaum hellblaue Lidschatten, und den hier fand ich wirklich schön. Gerade heute habe ich noch eine super Verwendung für ihn gefunden... :D

Insgesamt muss ich sagen, dass die Limited Edition die mir am wenigsten gefallen hat mich so überzeugt hat, dass ich ganz viel davon gekauft habe (p2 Snow Glam), und die, auf die ich mich am meisten und längsten gefreut habe, letztendlich nicht sehr besonders war (diese hier)... ^^ Ich habe zwar etwas gekauft, und die Sachen sind auch durchaus hübsch, aber nichts so Besonderes, das sich gesagt hätte "Das MUSS ich haben!". Eher so, "Ah. Ganz hübsch. Hab ich noch nicht, kann ich ja mal mitnehmen". ^^ (Über den Lidschatten freue ich mich allerdings schon ziemlich.)

Übrigens ist damit der letzte Rest meines dm-Gutscheins aufgebraucht, den ich zum Geburtstag bekommen habe... verdammt! Aber: Die nächsten Limited Editions interessieren mich nicht so sehr, und zu Weihnachten kriege ich wahrscheinlich auch wieder einen Gutschein... So kann's weitergehen, wa ;)

Sonntag, 19. Dezember 2010

Silvester kann kommen!

Als ich mir die Snow Glam Limited Edition im Laden anschaute, überlegte ich, ob ich den grauen Nagellack will, aber irgendwie stellte ich ihn mir unschön vor.
Dann habe ich mich durch das elende Internet ;) anfixen lassen - ich sah hübsche Tesbtilder und las "holographischer Effekt", und ich beschloss, dass ich ihn doch haben möchte.
Hier habe ich erst eine Schicht grauen Nagellack von H&M aufgetragen ("Happy Grey"), weil der von p2 nicht ganz deckend ist.
Darauf kamen dann zwei Schichten p2 - und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie der funkelt! Das Bild wird dem nicht gerecht: Grün, Gelb, Rot, Blau, Türkis, Orange, alle Farben sind vertreten. Ich finde das wahnsinnig toll und bin froh, ihn doch gekauft zu haben!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Balea Bademomente Sense of India: Bilder

Zuerst sieht das ganze aus wie ein nicht ganz so glücklicher Badeunfall...

...dann wird aber alles hübsch und rosa!
Auch hier kein Schaum und weiterhin eindeutiger Rosenduft, das Sandelholz konnte ich nicht riechen oder ich erkenne es nicht. ^^

p2 Snow Glam Rougetestbild

Schnell noch ein Rougetestbild von meinem momentanen Lieblingsrouge:

Diese rosane, schimmernde Stelle, das ist das Rouge! ;) Wie ihr seht, ist es tatsächlich nicht sehr auffällig, deswegen kann man schön reinhauen und sich an die 20 Schichten draufkleistern - man kann sozusagen nichts falsch machen... ;)
Über das Rouge und die anderen Produkte aus dieser Limited Edition habe ich schon hier berichtet.

Der Superstay-Test

Hier berichtete ich über einen Lippenstift, den ich für die Hälfte seines Originalpreises bekommen habe und bald ausprobieren wollte. Das habe ich jetzt getan.

So sieht die Farbe aufgetragen aus, auf den Lippen kommt sie genau so raus.
Ich trug die Farbe auf meine trockenen Lippen auf. Bei so einer knalligen Farbe muss man schon genau aufpassen, sich nicht zu vermalen ;) Ich ließ die Farbe kurze Zeit "trocknen". Wenn ich meine Lippen zu diesem Zeitpunkt zusammendrückte, klebten sie sehr aneinander, sodass ich sie kaum wieder auseinanderbekam! Ich trug dann den Pflegebalsam auf, den man zusammen mit der Farbe kauft, dann klebte nichts mehr.
Am Anfang spürte ich die Farbe und den Balsam noch, doch nach einer Weile überhaupt nicht mehr. Nichts zog, klebte oder trocknete aus. Kurze Zeit später aß ich etwas - soweit ich mich erinnere Fisch, Kartoffeln und Salat mit Joghurtdressing. Einige Zeit nach dem Essen fiel mir ein, dass ich ja noch Lippenstift benutze ;) Und ich ging mal checken, wie es aussieht.
Außen an den Lippen hat sich nichts verändert, aber innen hat sich etwas Farbe verabschiedet. Es war schon zu sehen und sah etwas merkwürdig aus ;) Ich nehme an, dass Öl die Farbe verschwinden lässt, da hat das Essen wohl seinen Teil dazu beigetragen. Ich war aber positiv überrascht vom Rest der Farbe, weil die wirklich weiterhin bombenfest hielt!
Dass sich die Farbe ein bisschen gelöst hat, ist schade, aber das kann man eventuell nach dem Essen wieder übermalen. Ich habe das nicht mehr probiert, weil es dann schon abends war, hätte ich mal machen sollen, ist mir da aber nicht eingefallen, tut mir leid ;)
Auf der Packung steht, man soll ölhaltigen MakeUp-Entferner benutzen. Ich benutzte Reinigungstücher von Synergen, die versprechen, auch wasserfestes MakeUp zu entfernen. Und es klappte super! Ein bisschen Reiben war zwar schon nötig, aber das habe ich erwartet. Ich finde, das spricht sowohl für die Lippenfarbe als auch für die Reinigungstücher ;)

Ich überlege, ob ich den Lippenstift vielleicht an Heiligabend tragen soll. Wenn man nichts isst, zum Beispiel für einen Discobesuch oder Cocktailabend, ist die Farbe auf jeden Fall empfehlenswert. Bei einem großen Essen muss man wohl ein bisschen nachschminken, aber das ist immer noch der beste Halt, den ich bis jetzt erlebt habe! ;)

Sabrina Cosmetics Lidschattenpalette

Vor einiger Zeit war ich in einem 1€-Laden. Der Laden war SO 1€, dass er nicht mal einen Namen hatte! ^^ Aber dafür ein paar Kosmetika. Neben einem Kabukipinsel, der eine gute Alternative zu Stahlwolle dargestellt hat, fand ich einen wirklich hübschen Nagellack und eine Palette von "Sabrina Cosmetics".
1€ für 12 Farben tut ja nicht weh, ne? Zu meiner Überraschung sind die Farben besser, als man erwarten würde ;)

oben mit dem NYX jumbo eye pencil in Milk als Grundierung, unten pur

Die Farben sind überraschend schön! Mit Grundierung schon sehr, aber auch ohne haben sie was, finde ich. Den metallischen Effekt finde ich super, und auch die fünfte Farbe von rechts ist ungewöhnlich, und deswegen umso toller. Da ich in letzter Zeit kränkle, schminke ich mich nicht so sehr, aber die muss ich bei Gelegenheit ausprobieren.

Montag, 13. Dezember 2010

Es hat mich erwischt!

Ja ja, die kalten Tage sind da... da dauert es meist nicht lange, bis ich flach liege! Und tatsächlich wachte ich heute mit Halsschmerzen und 'nem Kopf voll Watte auf, sodass ich den Tag schlafend im Bett verbrachte und nicht zum Bloggen kam... dabei hätte ich noch ein paar Beiträge; das Testbild vom Rouge aus der p2 Snow Glam Limited Edition, der Test einer 1€-Laden-Palette (ganz wichtig ;) ), ein Bild meines letzten Badewassers ^^ und schließlich der Test zu dem Superstay Color Lippenstift. Nächste Woche fällt mir dann bestimmt auch noch einiges ein, ich bekomme noch einen Nagellack, vielleicht finde ich ja endlich mal die letzte heißersehnte Limited Edition und finde eine Lösung zu meinem Lichtproblem... ich bin ganz nah dran. ;)
Jetzt werfe ich mich mit meiner 18. Tasse Tee heute ins Bett...

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Ein "Tag"

Ich wurde "getagt" (deutsches Wort bitte? ^^), wie das letzte mal von Annika. Mir gefallen diesmal die Fragen außerordentlich gut und ich freue mich! Vielen Dank!
Es geht um Weihnachten ;)

1. Magst du Weihnachten? Früher habe ich es unglaublich geliebt und die Tage das ganze Jahr hindurch gezählt, nicht nurab dem 1. Dezember ;D Vor ein paar Jahren ist allerdingsin der Vorweihnachtszeit ein Unglück in meiner Familie passiert, weswegen ich Weihnachten nicht mehr so genießen kann wie früher, weil es doch sehr dadurch getrübt ist...aber ich freue mich schon immer noch auf die ganzen Rituale: Ich bin teilweise nichtdeutschen Ursprungs, weswegen wir Weihnachten ein bisschen anders und für meinen Tag festlicher feiern, darauf bin ich ein bisschen stolz. 

2. Kam in deiner Kindheit das Christkind oder der Weihnachtsmann? Ich kann mich erinnern, dass mein Onkel einmal den Nikolaus gespielt hat. ^^ Ich bin aber dahintergekommen ;D

3. Schmückst du gerne zu Weihnachten das Haus/ bzw. dein Zimmer? Auf jeden Fall, ich finde, Weihnachtsdekoration gehört einfach zur Weihnachtszeit dazu. Da ich im Moment alleine wohne und noch gar nichts weihnachtliches gekauft habe, besitze ich leider gar nichts, mit dem ich dekorieren kann! Furchtbar ^^ Ich will aber in den nächsten Tagen unbedingt etwas besorgen.

4. Backst du gerne Plätzchen? Manchmal backe ich schon recht gerne, dieses Jahr verzichte ich zugunsten meiner Waage allerdings weitgehend darauf ;)

5. Machst du dir Stress bei dem Geschenkekauf für deine Lieben? Bei sowas mache ich mir keinen Stress, es ist ein Riesenspaß für mich! :D Jegliche Art von Organisation macht mir total Spaß, und so weiß ich meistens schon Monate vorher, was ich besorgen will. Obwohl ich mir auch oft sehr viel Mühe gebe und bis zum Schluss arbeite, bedeutet das aber trotzdem keinen Stress für mich, sondern Spaß ;)

6. Deine Lieblingsweihnachtsnascherei? Baumkuchen!

7. Machst du dir vorher Gedanken, was du zu Weihnachten anziehst? Bzw. machst du dich schick, ziehst du dir "normale" Kleindung an? Auf jeden Fall! Ich scheuche vor dem Essen an Heiligabend auch noch meine Familie nochmal hoch, wenn sie nicht schick genug angezogen sind. :) Ich kaufe mir auch manchmal extra neue Sachen für Weihnachten, das ist mir ziemlich wichtig.

8. Dein liebster Weihnachtsduft? Weihnachtsmarktduft! Eine Mischung aus Glühwein, gerösteten Mandeln und Waffeln... mmmmh :D

9. Schenkst du, oder bekommst du lieber Geschenke? Ich mache sehr sehr gerne Geschenke. Wie schon erwähnt, habe ich total Spaß daran, mir viel Mühe zu geben. Aber um ehrlich zu sein... ich liebe es auch, wenn sich jemand für mich Mühe macht... ;D

10. Habt ihr einen Weihnachtsbaum? (echter/Kunstbaum) Ich persönlich nicht, aber meine Mama wird für "zu Hause" einen kaufen, wie schon seit einigen Jahren wieder einen echten.

11. Dein Lieblingsweihnachtslied? Hallo?! Last Christmas natürlich! :D Komischerweise mag ich alle anderen Weihnachtslieder nicht sonderlich, während der Rest der Menschheit Weihnachtslieder liebt, aber Last Christmas hasst... so kommt es mir vor ;)

12. Dein schönstes Geschenk das du jemals zu Weihnachten bekommen hast? Ah, da kann ich mich nicht entscheiden. Es gibt immer schöne Geschenke, die vielleicht auch toll wegen einer bestimmten Situation sind oder so... ich freue mich über jedes Geschenk <3

13. Bist du aufgeregt an Heiligabend? Ein bisschen vielleicht ;)

14. Gehst du gerne auf den Weihnachtsmarkt? Na klar! Frieren und Glühwein trinken!

15. Dein [größer] Wunsch zu Weihnachten 2010? Dass es allen gut geht und ich Zeit mit meinen Lieben verbringen kann. [Überraschend unmateriell, was? Ich bin selbst ganz erstaunt ;) ]

Nagelverzierungsidee


Als ich vor zwei Wochen eine meiner Mitstudentinnen sah, bin ich fast aus allen Wolken gefallen. Hatte die tolle Nägel!
Ich musste das natürlich gleich mal näher begutachten und ein Bild machen ;), ist der Effekt nicht toll? Sie eröffnete mir, dass sie das mit dem essence nail art twins glitter topper gemacht hat.

Man lackiert den Nagel erst ganz normal, strieft dann den Pinsel am Fläschchen ab und streicht damit nochmal über die Nägel - vom Nagelbett zur Nagelspitze. Damit schiebt man die kleinen Plättchen nach unten. Dadurch, dass sie aber relativ ungleichmäßig verteilt sind und dass noch so kleine Glitzerpartikel drin sind, entsteht ein schöner Verlauf, finde ich: Am Nagelbett nur ein etwas Glitzer, an der Spitze dann die größeren Plättchen. Ah, ich finde das super!
Ich war so begeistert, dass ich mir den auch zugelegt habe! Eigentlich gefiel er mir bisher nicht so, aber mit dieser Idee finde ich ihn toll.
Wie einfach die besten Ideen manchmal scheinen, ne ^^
Wie man sieht, hat sie sich danach noch kleine Schleifchen aufgeklebt. 

(Übrigens: Sie tut NICHTS für lange Nägel! Ich nehme Biotin, benutze Nagelöl, -creme, -"repair"-Zeug und -Härter, und sie brechen trotzdem ab! Unfaire Welt...)

uma Geleyeliner im Test


~ Manhattan Eyeshadow Base
~ essence fairtytale Limited Edition Lidschatten 03 Humpty Dumpty auf dem gesamten Lid
~ uma Butterfly Geleyeliner 02 purple
~ beheizbare Wimpernzange
~ p2 Charming Secrets mascara
~ uma Angel Wings Mascara
~uma Raptor collagene mascara





Da ich in einem Kommentar nach weiteren Testberichten zum neuen Geleyeliner von uma gefragt wurde, von dem ich schon hier berichtet habe, führte ich ihn gleich mal zur Uni aus.
Noch schnell zum Lidschatten: Ich liebe diese Farbe! Ich habe ja schon gesagt, dass sie ohne Grundierung eher schwach, aber sehr hübsch ist. Sie eignet sich deswegen hervorragend für den Alltag. Auf dem Auge gefällt sie mir noch besser als beim Test auf der Hand! Eine wirklich tolle und empfehlenswerte Farbe, vielleicht gerade, wenn man sich nicht so stark schminken möchte. (Was man oben nicht so deutlich sieht, ist, dass die Farbe glitzert.)
Zum Eyeliner: Man bekommt keine richtig dunkellilane Linie, so wie es die Farbe im Döschen versprechen würde; aber man sieht durchaus, dass es Lila ist, ne. Der Glitzer kommt auch deutlich raus. Und auf dem Auge sah ich dann auch: Es ist nicht nur silberner Glitzer drin, sondern auch pinker! Beim Döschen muss man schon seeehr genau hinschauen, um ihn zu erkennen, auf dem Auge funkelte er mir aber im Spiegel entgegen. Eine angenehme Überraschung!
Eine weitere war, dass der Eyeliner, wenn er getrocknet war, auch blieb, wo er war. Ich erwartete eigentlich, dass er ein bisschen verläuft, aber nichts da.
Hier ein Bild vom Abend des gleichen Tages; das Licht ist toal unterschiedlich, weswegen der Vergleich ein wenig schwierig ist, aber ich glaube, man sieht, um was es geht:

Der Eyeliner ist immer noch zu sehen. Ich versuchte, ihn nach diesem Bild zu verwischen, aber das gelang nicht. Die Haltbarkeit ist klasse!
(Wie man sieht, gilt das nicht ganz für den Lidschatten. Er ist immer noch ein bisschen zu sehen, der Glitzer hat sich aber mittlerweile etwas in meinem Gesicht verteilt :D)

Fazit: Der Eyeliner erwies sich als noch mehr und noch schöner glitzernd ;), als ausreichend deckend und als sehr gut haltbar! Ich überlege mir nun ernsthaft, mir auch die anderen Farben mal anzusehen, für den lilanen spreche ich eine Kaufempfehlung aus!

Dienstag, 7. Dezember 2010

Pigmente!

Bei Ebay.co.uk nud Ebay.com gibt es mehrere Anbieter, die Pigmente aus Hongkong anbieten. Meistens kosten sie unter 20€, ich habe sie für ca. 15€ gekauft, weil ich das gerne mal ausprobieren wollte und dabei gerne viele Töne gehabt hätte, um evtl. auch selbst zu mischen. Deswegen also erst mal Quanität statt Qualität ;)

Das Päckchen kam nach ca. 3 Wochen per Einschreiben bei mir an, es war also in einem Umschlag verpackt. In Luftpolsterfolie steckte eine flache Plastiktüte, in der die Pigmente nebeneinander angeordnet waren.
Man sieht, dass wohl ein Döschen ein bisschen offen war und sich etwas Pulver in der Tüte verteilt hat; allerdings habe ich beim Auspacken keinen größeren Schaden feststellen können, kein Döschen war erkennbar leerer; vielleicht ist das auch nur beim Einpacken passiert.

An Farben ist ja einiges enthalten, desweiteren gibt es sowohl Farbpigmente als auch reine Glitzerpigmente. Ich hatte ja gehofft, dss sich supercoole Effekte damit machen lassen, aber ich glaube um ehrlich zu sein, dass der Glitzer ein bisschen zu groß dafür ist... aber vielleicht kommt es mir ja nur so vor, weil ich den Glitzer noch nie pur gesehen habe ;) Ich werd's mal ausprobieren, aber auch wenn das nicht funktionieren sollte, ist es nicht schlimm; den Glitzer kann man nämlich auf jeden Fall gut benutzen, um die Nägel damit zu verzieren; ich werde schon Verwendungsmöglichkeiten finden ;)

Die Farbpigmente sind dafür sehr fein und scheinen sich gut für die Augen zu eignen. Sie sind alle irgendwie perlmutig, glaube ich, ich müsste nochmal nachsehen, ob matte Pigmente dabei sind, ich glaube aber nicht. Mit richtiger Grundierung lässt sich hier bestimmt einiges machen...

Montag, 6. Dezember 2010

Schnäppchenalarm: Maybelline Superstay Color

Letzten Donnerstag war ich im Rossmann und entdeckte in der Maybelline-Theke, dass alle Farben eines Produkts mit einem neuen Preisschildchen versehen waren: Sie kosteten nur die Hälfte.
Mein Schnäppchenherz drängte mich, mir das mal genauer anzusehen ;) Es handelte sich dabei um die "Super Stay Color"-Lippen...stifte? Es gibt auch Glosse, die waren allerdings nicht reduziert.
Ich war mir bei den Farben nicht so schlüssig, ich bin immer noch am Austesten, was mir neben Rot steht; ich war allerdings so oder so nicht so ganz überzeugt und pinselte mir nur eine Farbe auf den linken Handrücken, irgendein Weinrot.

An dieser Stelle erwähne ich vielleicht mal, dass Farbe auf meiner Haut ziemlich gut hält ;) Wenn ich früher samstagabends in einer Disco einen Stempel bekommen habe, konnte man ihn manchmal sogar den Rest der folgenden Woche noch sehen; am Freitag war er endlich weg, und Samstag holte ich mir gleich einen neuen XD
Aber trotzdem: SAMSTAG war die Farbe (der Lippenfarbe von Maybelline aus dem Rossmann, um mal wieder in die Gegenwart zurückzukehren ^^) immer noch da, trotz Händewaschen, Duschen und Abspülen(!). Zwar nicht mehr ganz perfekt, aber immer noch so gut, dass ich nicht hätte, ich sag mal, "naschschminken" müssen ;) Und den ganzen Freitag hindurch war sie noch perfekt da! Ich staunte wirklich und ging schließlich doch noch in einen anderen Rossmann (um zu prüfen, ob er in allen Filialen reduziert ist), weil ich sehr gerne eine dieser Farben haben wollte.
Ich stand wieder grübelnd vor dem Regal und griff schließlich nach einem klassischen Rot. Ich wollte es sofort ausprobieren, aber um ehrlich zu sein: Ich fürchtete, ich bekomme es nicht mehr ab! ^^ Auf der Packung steht, man soll es mit ölhaltigem MakeUp-Entferner entfernen, aber den besitze ich nicht. Da ich Sonntag etwas vorhatte, wollte ich mich nicht der Gefahr aussetzen, irgendwelche Experimente zu wagen, um die Farbe runterzubekommen ;) Ich teste ihn deswegen erst nächstes Wochenende, aber nach ersten Test von Donnerstag zu urteilen, muss die Farbe unglaublich gut halten.
Wie man sieht, besteht das Produkt aus zwei Enden; auf der einen Seite die Farbe in einem kleinen Flakon, die man mit einem Schwammapplikator aufnimmt, auf der anderen Seite ein Pflegestift. 
Übrigens erinnere ich mich, auch mal eine Farbe von Maxfactor gehabt zu haben, die genau so war: Eine Creme, die man auftrug und die danach bombenfest hielt. Das Konzept hier ist ähnlich, ich denke also durchaus, dass er tatsächlich so lange hält.

Die Farbe kostet normalerweise ca. 9€, jetzt eben ca. 4,50€. Ich nehme an, dass die Produkte aus dem Sortiment gehen werden; die Glosse, die so aufgebaut sind, sind nicht reduziert; auf der Webseite ist davon allerdings nichts zu sehen... dort könnt ihr euch aber noch mal die Farben genauer ansehen, ich zweifle aber, ob man dem so trauen kann. Ich besitze 510 Red Passion, die vorletzte Farbe in der dritten Reihe, und es ist eindeutig Rot und nicht Pink ;) Es gibt aber sowohl kräftige als auch dezentere Töne.

Falls bei Rossmann in einer der nächsten Wochen auch noch 25% Rabatt auf Maybelline wäre, könnte man da wirklich 'ne Menge sparen! Ein Blick lohnt sich auf alle Fälle.

Sonntag, 5. Dezember 2010

essence: Fairytale

Diese Sachen scheinen ziemlich beliebt zu sein. Der erste Aufsteller, den ich entdeckte, war schon so gut wie abgeräumt: Ein Gloss und drei Eyeliner standen noch da.Da mir die Form des Lipglosses sehr gefällt und mir die Farbe des Eyeliners interessant vorkam, habe ich diese Sachen gekauft.

lipgloss 02 Once Upon A Time: Die Verpackung des Glosses ist sehr schön, oval statt rund, und der Verschluss rastet mit einem hörbaren Klicken ein. Der Lipgloss sieht in der Flasche Rot aus.

glitter eyeliner 02 Tinkas' Dress: Ein apricotfarbener Eyeliner? Ungewöhnlich. Noch dazu glitzert er in der Tube stark. Die Verpackung ist übrigens die gleiche wie in der Surfer Babe Limited Edition (war noch vor meinem Blogbeginn ^^), nur anders bedruckt, aber ich finde diese Form schön und praktisch. Außerdem sieht es nett aus, wenn man mehrere Sachen von gleicher Form, aber mit anderem Aufdruck hat. ^^

Der Lipgloss sieht in der Flasche komplett rot aus, enpuppt sich aufgetragen aber als leichtes Pink. Wie man sieht, ist er nicht sehr deckend, aber die Farbe ist trotzdem sehr schön und nicht ganz so auffällig. Ich will mir angewohnen, mehr rote Lippen zu tragen, da ist der schonmal ein guter Anfang ;) Man sollte sich aber im Klaren sein, dass man nicht die Farbe bekommt, die einem die Flasche vorgaukelt.
Leider muss ich sagen, dass er nicht schmeckt! Obwohl ich den Lipgloss ja nicht esse, habe ich einen unangenehmen Geschmack im Mund.
Der Lipgloss ist weniger klebrig als zum Beispiel der von p2 aus der Snow Glam Limited Edition, aber doch klebriger als... äh... andere. ^^ Ich würde den Halt als in Ordnung bezeichnen, wie Lipgloss eben.

Der Eyeliner sieht auf der Hand gar nicht so spektakulär aus - zumindest auf meiner Haut ;) Kommt er euch ein wenig durchsichtig vor? Dachte ich zuerst auch, das liegt wohl an meinem Hautton, er deckt nämlich gut. Ich habe einen erstaunlichen Effekt wahrnehmen können: Der Lidstrich wird metallisch! Leider sieht man das auf Testbildern (zumindest auf meinen) gar nicht. Aber ich finde das wahnsinnig toll und war ganz fasziniert davon. Ich kam heute leider nicht dazu, das zu schminken, und weiß nicht, ob ich das morgen kann...aber der ist auf jeden Fall einen Blick wert.



Oben pur, links mit dem NYX jumbo eye pencil in Milk und rechts mit dem ssence jumbo eye pencil 02 Zulu aus der into the Wild Limited Edition als Grundierung.

Der Lidschatten 03 Humpty Dumpty ist ein Grau mit einem Hauch von Lila und viel Glitzer. Wegen des Glitzers gefielen mir mehrere Farben, ich bildete mir aber ein, dass ich schon viele Glitzerlilas habe (was überhaupt nicht stimmt! Ich habe viele Glitzerlilas als Nagellack, aber nicht als Lidschatetn! ^^), deswegen habe ich dann diesen hier gekauft. Auf dem Bild sieht der Test ohne Grundierung wirklich armselig aus, aber in echt ist es nicht ganz so schlimm ;) Man sieht sogar das, was man gekauft hat: Grau, Lila, Glitzern. Ich finde das sehr schön und kann es mir für rauchige Tagesmakeups gut vorstellen.
Ich habe auch mit den eye pencils getestet, weil mich interessiert hat, wie die Farbe auf dunkler Grundierung rauskommt - und ein Test mit NYX ist fast schon obligatorisch ;) Leider sieht man dann weniger von dem Glitzer, weil das Grau dann doch stark durchkommt. Aber es ist auch so eine interessante Farbe, eine Kombination kann bestimmt auch ganz interessant sein. Der Lidschatten krümelt ein wenig, wenn man darin herumrührt, aber nicht sehr viel.

Bei den Nagellacken habe ich lange überlegt. Beim ersten Aufsteller hatte ich gar keine Wahl, beim zweiten nur 02 Pixie Dust, beim dritten nur Tinkas' Dress (ich weiß die Nummer nicht mehr, aber es ist der orangerere ^^) und einen helllilanen - aber wie gesagt, Glitzerlila habe ich schon, diesmal in der richtigen Kategorie. ;) Eine Freundin hat sich den roten gekauft und mag ihn nicht sehr, so konnte ich ihn ihr abkaufen; ich überlegte lange, ob ich Tinkas' Dress kaufen soll, weil ich es mir toll vorstelle, Nagellack passend zum Eyeliner zu tragen! Letztendlich hat mir die Farbe dann doch nicht soo gut gefallen, aber als ich das nächste mal 02 Pixie Dust in den Händen hielt, durfte der sich in meine Sammlung einreihen. Er hat einen ähnlichen Ton wie der Eyeliner, nur heller und sanfter, wird also bestimmt gut zu ihm passen.

Bin vorne irgendwo angeditscht, das ist kein Magnetlackeffekt oder so ;) 

Wenn ihr die Zahl auf den Kopf dreht und spiegelt, könnt ihr sehen, wie viele Lacke ich habe... ;) Das ist nämlich der Neueste.
Der erste Auftrag ist kaum deckend, ich dachte erst, das soll ein Witz sein, und dass ich mindestens 100 Schichten brauche. Die zweite hat aber dann doch schon einiges an Deckkraft gebracht... verwundert euch das auch oft? Passiert mir ständig ^^ Auf jeden Fall sieht die Farbe auf dem Nagelaus wie in der Flasche, und zwei Schichten sind zumindest mal so gut deckend, dass man es so lassen könnte. (Ein bisschen scheint noch durch, aber wenn man nicht gerade ein Plastikteil bepinselt hat, sondern seine Finger, durch die man ja nicht durchschauen kann, fällt das wohl niemandem auf. ^^) Ein sehr schöner Lack, alles in allem.

Ich finde das Konzept der Limited Edition alles in allem ganz okay, aber nicht so besonders. Auch wenn es vielleicht zu offensichtlich ist, hätte ich mir mehr etwas mit Wintermotiv gewünscht! Was mir an den Produkten an sich nicht gefällt, ist, dass für mich nicht sehr viel von Märchen da drin ist. Ich weiß nicht, wer oder was Tinkas ist - ich dachte zuerst, es wäre eine Dame namens Tinka, aber auf meinem Eyeliner steht eindeutig "Tinkas' Dress", also sind Tinkas eine Ansammlung von.. mehere... Tinkas?.... Sagt mir so oder so nichts, und Google kann mir auch nicht weiterhelfen. Humpty Dumpty kenne ich auch nur vage; ich hätte mir klassische Märchen als Thema gewünscht, Rotkäppchen, Dornröschen und Schneewittchen hätten sicher auch interessante Motive und Produkte ergeben können. Aber vielleicht kommt das ja auch noch mal ;)

Samstag, 4. Dezember 2010

p2: Snow Glam

Am Donnerstag habe ich einen fast vollen Aufsteller entdeckt; nur das Rouge hat gefehlt, aber gerade das wollte ich mir doch ansehen! Heute früh bin ich aber noch mal in einen dm spaziert, auf der Suche nach MNY, und entdeckte das Rouge. Ich bin hin und weg. Aber von vorn:
Ich habe etwas über den Nagellacken gegrübelt: Es gibt Weiß, Rot und Grau, aber das Rot sah mir eher Orange aus, das gefiel mir nicht. Bei Grau überlegte ich, ich kann mir aber schwer Kombinationsmöglichkeiten vorstellen; allein gefiel er mir nicht richtig, aber der weiße Nagellack ist schön.
Das Fläschchen finde ich etwas merkwürdig, aber na ja... ;) Er ist genau so, wie er aussieht: Absolut nicht deckend, aber ein hübsches Funkeln von verschiedenen Farben. Als Überlack über andere Farben bestimmt toll, und er ist so wenig deckend, dass ich ihn mir auch über dunklen Farben vorstellen kann.

Der Lipgloss sieht in der Flasche total schön aus, ein sehr schönes, warmes Pink mit viel Rot darin und sehr viel Glitzer. Auf dem Testbild sieht man das ganz gut.
Klick mich!
Es glitzert golden, rot, lila und sogar blau, aber das ist von weitem nicht erkennbar. Von weiter weg ist es ein wunderschönes Pink, das gar nicht so krass deckend aussieht und deswegen sehr alltagstauglich ist, meiner Meinung nach. Die dunkle Farbe verfliegt auch relativ schnell, aber der Gloss ist angenehm klebrig und hält sehr lange - mit einem Hauch von Farbe und viel Glanz wegen der Schimmerpartikel. Ich habe ihn in der Uni aufgetragen, war dann Einkaufen, und hatte Stunden später immer noch tolle Lippen; nicht richtig beglosst, aber auch nicht nackt. Eventuell ist dieses Gefühl gewöhnungsbedürftig, aber ich finde die Tragbarkeit bei diesem Lipgloss toll. Ich glaube, ich werde ihn den ganzen Winter über tragen! Ich liebe ihn! (Und das ist der erste Lipgloss, von dem ich das sage!)
Übrigens riecht er tatsächlich nach Zucker (im Pressetext wurde ein Zuckeraroma erwähnt). Ich finde das in Ordnung, es ist nicht mein Lieblingsduft, aber auch noch nicht unangenehm.
Für diesen Lipgloss spreche ich also eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aus! Ich bin wirklich sehr begeistert. Rennt los und kauft ihn!

Der Pinsel ist wunderbar weich - zwei meiner Mitstudenten durften mal fühlen, und beide haben unabhängig voneinander gesagt, dass er sich anfühlt wie eine Katze! ;D Die Steinchen auf dem Griff sind übrigens gar keine Steinchen, sondern kleine Einkerbungen, die mit Folie ausgelegt sind. Ist das nicht klug? Sie sehen aus wie Steinchen, aber so kann schon mal nie etwas abfallen ;) Gefällt mir besser als richtige Steinchen. Der Pinsel selbst gefällt mir auch sehr, er fühlt sich schön auf der Haut an und das Rouge konnte ich heute auch gut damit auftragen ;)

Kommen wir nun zum heißersehnten Rouge - und ich muss sagen, obwohl ich es unbedint anschauen wollte, nahm ich an, dass es mir nicht gefallen wird. Es heißt ja auch "twinkling blush" und ich dachte dabei eher an Glitzerpuder. Aber falsch gedacht!
Die Verpackung ist ganz hübsch gehalten, erinnert an Schneeflocken; die Form des Deckels kreiert hübsche Schattenspiele. :)

Die Farbe ist eine Mischung aus Rosa und Apricot, und der Glitzer ist sooo sooo fein, dass es nur ein vages Schimmern ist. Man sieht das in der Packung noch etwas. Ich habe leider gerade kein gutes Testbild, aber ich mache gleich morgen eins! Ich kann nur sagen: Es ist wunderschön. Es gibt den Wangen so etwas Besonderes, mir fällt leider kein entsprechender guter deutscher Begriff ein: Glow. Glühen erinnert ein wenig an rote Glühweinnasen! ;) Davon möchte ich aber bestimmt nicht sprechen; es ist ein zartes, helles Rosa, und die Glitzerpartikel verschmelzen damit und sorgen für ein Schimmern und Glühenimpositivensinn. Im Moment fällt mir auf, dass die Glitzerpartikel bei künstlichem Licht schon glitzern, ist mir aber tagsüber nicht so aufgefallen. Es ist auf jeden Fall sehr winterlich und ich glaube, dass es auch vielen Typen stehen könnte, die noch nicht so viel Erfahrung mit Rouge haben oder die sehr hell sind und sich deswegen nicht rantrauen. Ich habe mir ernsthaft schon überlegt, ob ich mir noch ein zweites kaufen soll, als Reserve...! (Habe ich glaube ich auch noch nie gemacht.) Aber ich glaube, ich hoffe einfach darauf, dass die nächsten Limited Editions auch so viele schöne Rouges rausbringen, dass ich es nicht so schnell aufbrauche ;)

Insgesamt muss ich sagen, dass ich erstaunlich viel aus dieser Limited Edition gekauft habe. Ich dachte zuerst, dass mir überhaupt nichts gefallen wird, wenn, dann die Nagellacke; die gefielen mir jetzt aber (bis auf den weißen) am wenigsten. Lipgloss und Rouge sind super und absolut zu empfehlen, auch der Pinsel ist toll!
Die Lidschatten stecken in der gleichen Verpackung wie das Rouge, nur eben kleiner. Leider gab es von nichts Tester, sodass ich sie nicht ausprobieren konnte, aber auf den ersten Blick hat da nichts gefunkelt und geglitzert, was ich schade fand. (Um ehrlich zu sein, fand ich die Farben auch ein wenig unpassend! Helles Grün kommt mir ungewöhnlich vor zu diesem Thema. Aber Hellgrün mag ich ja eh nicht ;) ) Ich kann ich aber auch irren und das Glitzern könnte sich nur etwas verstecken... ^^ da man wie gesagt nicht testen kann, muss wohl jeder selbst diesen kleinen Risikokauf wagen ;)
Die restlichen Produkte haben mich nicht angesprochen; ich verwende Schimmerpuder für den Körper nicht, und die Mascara-Eyelinerkombination finde ich ein wenig gruselig. ^^ Aber ich finde das Konzept bis auf die Lidschatten ziemlich gut durchdacht und umgesetzt, eine sehr schöne Ausgabe der Limited Editions.

P.S.: Verzeiht den späten Eintrag. Ich wollte eigentlich gestern schon was schreiben, aber dann fiel mein Internet aus! Heute habe ich ein wenig mit Freunden gefeiert und wollte noch gerne schnell etwas schreiben, bevor ich ins Bett gehe, deswegen die ungewöhnliche Uhrzeit ;) Mehr als diese Sachen schaffe ich jetzt allerdings auch nicht mehr, die restlichen Sachen meiner Beute kann ich euch dann hoffentlich morgen zeigen. :)

P.P.S.: Bei den Bildern merkt ihr vielleicht, dass jetzt bessere Lichtverhältnisse zu herrschen scheinen - meine Tageslichtlampe ist da! Und ich muss sagen, sie leistet vorzügliche Arbeit! Allerdings gibt es jetzt ein anderes Problem: Die Kamera. Ich habe schon alle möglichen Einstellungen ausprobiert, programmierte wie manuelle, aber die Bilder werden trotzdem viel zu dunkel. Die Produkte liegen oben auf einem weißen Blatt Papier, nicht auf einem grauen...ich habe hier noch eine andere Kamera, deren Einstellungen sich noch genauer vornehmen lassen und mit der ich vielleicht farbechte Bilder zaubern könnte; die ist allerdings nicht so scharf. Ich probier mal rum, vielleicht ist eine Kombination gut, das wäre immerhin etwas.

P.P.P.S.: Genug gelabert, gute Nacht! :)

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Vorschau: essence - black & white

Und gleich noch eine Limited Edition - ich dachte heute Morgen, ich seh nicht recht ;)

Das Thema ist "black & white", und dementsprechend gibt es alles auch nur in zwei Farben. Da kann der Aufsteller ja reichlich bestückt sein, oder? ^^ Die Verpackung finde ich ganz nett, aber der Lidschatten muss schon umwerfend sein, damit ich ihn mir zulege; ich denke aber eher nicht, die Farben habe ich eigentlich. (Preis: 1,59€.)

Ich finde, dass der Stift interessant aussieht, aber uich bin mir nicht sicher, was man damit macht. ;) Einen Lidstrich ziehen? Als Lidschatten oder als Grundierung verwenden? Vielleicht geht ja alles, und wenn die Stifte so sind, wie ich sie mir vorstelle, dann KAUFT SIE EUCH, der Weiße scheint mir nämlich wie ein guter Ersatz für den NYX jumbo eye pencil in Milk. Aber wer weiß, Austesten ist angesagt. (Preis: 1,99€.)

Was ist "soft touch finish"? Hört sich interessant an. Mir gefallen weiße Nägel schon sehr gut, weißer Nagellack ist in deckender Qualität allerdings ein wenig schwer zu finden, vielleicht ist der hier ja etwas. (1,79€)
Dieses Schätzchen wird MEIN sein! Laut essence ist das ein holographischer Überlack, noch dazu in weiß, das wäre ja unglaublich toll. Ich bin sehr gespannt. Den werde ich jagen ;) (Auch 1,79€)

Ich kann mich daran erinnern, dass vor Jahren eine Werbung von Manhattan im Fernsehen lief. Ich weiß nicht mehr, um was es ging, aber in einer Szene hatte ein Model solche Wimpern - und ich fand das wahnsinnig toll. Und die hier finde ich auch toll! Das ist bestimmt absolut nicht alltagstauglich, aber ich werde bestimmt mal einen Blick draufwerfen...(2,49€)

Ich frage mich, wie essence eigentlich immer auf diese Konzepte kommt. ^^ Ich finde das eigentlich nicht so besonders, aber ich muss sagen, dass es durchaus ein paar interessante Produkte gibt. Neben den gezeigten gibt es noch andere Wimpern, eine Feile, Nagelaufkleber und "lip pencils"... ja, in Schwarz und Weiß... Irgendwie steht essence wohl auf ausgefallene Lippenfarben? ^^
Mehr Infos und restliche Bilder wie immer auf pinkmelon.de =)

Vorschau: Catrice - Urban Baroque


Im Januar und Februar wird eine neue Limited Edition von Catrice erscheinen, die mir doch ganz gut gefällt, muss ich sagen. Mir gefällt der Name und die Umsetzung, die Ornamente auf den Verpackungen finde ich sehr hübsch (und viel hübscher als bei der jetzigen Limited Edition zum Beispiel). Es gibt auch - Tattoos! :D Erinnert mich ein wenig an die Zeitschrift Bravo, aber na ja ;D
Es gibt auch Lippenstifte (3,99€) und einen Puderpinsel (4,59€), aber diesmal konnte ich keine Kajalstifte oder Eyeliner entdeckte. Ungewöhlich, oder? Aber finde ich auch nicht immer nötig.
Wie gefallen euch die Nagellacke (2,49€)? Ich muss sagen, dass ich sie sehr hübsch finde! Die Farbe, die am meisten in meiner Sammlung vertreten ist, ist auch tatsächlich Rosa, ich werde immer wieder schwach bei rosanen Nagellacken. Die schaue ich mir auf jeden Fall mal an. Mir gefällt auch das Puder, das kostet allerdings fast 5€.... Die Lidschatten (3,49€) finde ich nicht so interessant, aber sie haben tolle Namen: Unter anderem "Candelabra" und "Fleur de Lis".
Mehr Informationen gibt es bei pinkmelon.de!

Kasta übertreibt.

In ACHT Drogerien war ich gestern auf der Suche nach neuen Limited Editions! Quer durch die Stadt bin ich gewandert, noch dazu hat es geschneit (Juhu!) und ich hatte weder Mütze noch Schirm dabei...Und was hab ich gefunden...? Nichts! Kein Ice, kein Snow, kein Glitzer, kein Glimmer, nur einen einzigen Fairytale-Aufsteller - in dem aber schon fast alle gefehlt hat. Ach Kinder!
Morgen ziehe ich nochmal los. Hoffentlich kann ich euch abends Bilder vom erfolgreichen Einkaufen zeigen, ne ;D

uma: Mascara

Ich habe ja vor kurzem erzählt, dass uma wohl neue Produkte ins Sortiment aufgenommen hat. Da habe ich mir zwei Mascaras gekauft, die ich vorstellen möchte, weil ich sie super finde!

"Beeindruckend geschwungene & lange Wimpern. Aber Vorsicht: Nicht abheben!" - süßer Verpackungstext ;)

Zuerst eine Mascara für lange Wimpern. Die Tube ist wirklich schmal, genau so wie das Bürstchen. Die einzelnen... hmm... Borsten? Hört sich etwas krass an ;) sind angeordnet wie bei einerm Schraubverschluss oder einer Wandeltreppe, wenn man unten anfängt, kann man der Linie bis nach oben folgen...war das jetzt verständlich? ^^
Hier mal ein Bild zur Illustration:

Ich muss sagen, dass ich sehr positiv überrscht bin. Ich habe bisher immer dicke Büstchen gekauft, aber vielleicht war das ja ein Fehler ;) Mir scheinen die Wimpern wirklich verlängert, dafür kaum verklebt.
"Achtung heiß & gefährlich! Die speziell entwickelte Bürste in Kombination mit der innovativen Collagenformulierung schenkt den Wimpern bereits beim ersten Auftrag maximales Volumen."

Die zweie Mascara heißt Raptor....RAP-TOR! :D Ich liebe Dinosaurier, und ich finde es unheimlich toll, dass uma jetzt nicht einen auf Raubkatze oder dergleichen macht, sondern auf Dinosaurier... :D
Komisch ist nur, dass der Aufsteller sowohl das Prospekt von einem "Raven Mascara" sprachen und nicht von Raptor. Aber mir soll's egal sein, ne ;)
Das Bürstchen ist dick und tailliert, es sieht schon mal super aus. Ich hatte den Eindruck, dass nicht viel Produkt daran hängt; aber das täuschte, die Wimpern werden sehr schön getuscht und getrennt! Ich liebe überraschenderweise beide Mascara, bei mir arbeiten sie wirklich sehr gut. Dabei bin ich grade bei Wimperntuschen immer mäkelig ;)

Testbilder am Auge habe ich im Moment nicht, weil ich immer beide Mascara benutze und dabei vorher noch eine von p2. Ich schau aber mal, ob ich am Wochenende nicht vielleicht welche machen kann, aber schon jetzt gibt es auf jeden Fall eine Empfehlung von mir.

Sonntag, 28. November 2010

uma Geleyeliner & neue Produkte

Als ich letzte Woche im Karstadt stand, endteckte ich, dass gerade ein paar neue Produkte in die Theke eingeräumt wurden. Die Webseite hinkte ein wenig hinterher, aber jetzt gibt es die neuen Produkte da auch zu bestaunen. Ich habe mal ein Bild von der Webseite gemacht:

Es gibt neue Augenprodukte: Mascara, Lidschatten, Geleyeliner (!), Wimpern und ein "Cooling gel", was weiß ich, wozu. ;)
Ich finde die Webseite übrigens ganz hübsch, das neue Design der Kampagne gefällt mir auch.
Die neuen Sachen fanden ihren Platz auch schon in der Theke, die sieht man zwar, wenn man auf das kleine Bild klickt, aber es ist zugegeben nicht sehr groß...

Ein Tipp: Da es neue Sachen gibt, müssen die alten Sachen logischerweise rausfliegen! Im Karstadt habe ich nichts gesehen, aber eine Freundin berichtete mir, dass sie in ihrem Woolworth Produkte von uma für 50 Cent gekauft hat. Gleich am Dienstag geh ich auch mal schauen ;)

Ich war allerdings in Kauflaune und musste gleich mal ein paar Sachen in meine Besitz überwechseln lassen... da ich mir seit einiger Zeit einbilde, einen lilanen Geleyeliner zu brauchen, griff ich hier zu.

Die Verpackung ist ähnlich der des Geleyeliners von essence (aus der Denim Wanted! Limited Edition), aber kleiner, und der Deckel ist aus Plastik. Der Eyeliner hat viele gröbere Glitzerpartikel, einen Geruch kann ich nicht feststellen.

Ich benutzte den Geleyelinerpinsel von essence aus der Metallics Limitd Edition, den ich übrigens ganz gut finde (wenn auch nicht für den Geleyeliner von essence! ;) ). Der Auftrag ist etwas kritisch bei dem Eyeliner von uma: Es ist nicht vollständig deckend, aber man sieht doch, dass er lila ist und glitzert. ;)
Ich trug ihn letzte Woche auch schon zur Uni; er ist ein wenig verlaufen, aber abends war zumindest immer noch etwas vorhanden ;) Man kann sich die Farben also durchaus anschauen. Vielleicht sind mehrere Schichten oder eine gute Grundierung etwas, mit dem man das noch verbessern kann; ich werde das wohl bald noch mal austesten (habe vor kurzem einen lilanen Pullover geschenkt bekommen, den ich liebe, und brauche jetzt viele Kombinationsmöglichkeiten :D).
Den Eyeliner gibt es noch in Schwarz, Grün und Blau, ich muss aber sagen, dass ich, wenn die Konsistenz bei allen gleich ist, den schwarzen nicht empfehlen würde.