Montag, 18. Oktober 2010

Vorschau: essence - Metallics

 Im November erscheint die Limited Edition "Metallics" von essence. Vielleicht wieder etwas für Silvester?

Es gibt drei Lidschattenpaletten, deren Farben mich aber kaum überzeugen. Interessant ist nur, dass ein Geleyeliner dabei ist, allerdings frage ich mich, ob der nicht bald austrocknet in so einer Verpackung? Die Kombination der fünf Produkte ist aber an sich eine gute Idee.


Haha :D Also sorry, aber wer soll das tragen? Mutig, so etwas herauszubringen, aber wahrscheinlich ist das nur etwas für Halloween, und das ist schon vorbei, wenn die Limited Edition rauskommt... Die Lippenstifte gibt es auch in Silber und Glitzerschwarz (?!). Ich werde sie mal auf dem Handrücken testen, aber ich zweifle wirklich, dass das eine gute Idee ist...?





Die Farben der Nagellacke finde ich eher "meh", aber das interessante: Es sind Lacke, die kleine Metallteilchen enthalten, und die man mit einem Magneten so "in Form ziehen" kann, dass sich ein Muster auf dem Nagel bildet. Unglaublich interessant, finde ich! Ich habe das noch nicht ausprobiert und brenne darauf. In dieser Limited Edition gibt es auch einen passenden Magneten, ich frage mich aber: Bewirkt er das gleiche Muster, das auf der Verpackung ist? Das gefällt mir nämlich gar nicht...ich würde es mir aber mal ansehen, genau so wie den Nagellack neben dem Magneten und den oben links. Ach was... natürlich werde ich mir alles ansehen, aber bei den genannten glaube ich, dass sie mir vielleicht gefallen könnten, bei den anderen nicht ;)
In dieser Limited Edition gibt es übrigens auch wieder jumbo eye pencils wie in der into the Wild Limited Edition - ich habe einen, den ich als Grundierung für dunkle Lidschatten benutze, und er bringt unglaubliche Ergebnisse. Wer also Probleme mit der Deckkraft dunkler Lidschatten hat, sollte sich die unbedingt mal ansehen; allerdings weiß ich nicht, inwiefern der mettallische Effekt die Deckkraft beeinflusst, aber einen Blick ist es ja wert.
Außerdem gibt es einen Pinsel für Geleyeliner - und dabei fällt mir auf: Obwohl es Lidschattenpaletten sind, gibt es keine Applikatoren! Ich lese in fast jedem Post über Paletten, dass der Applikator sowieso nicht benutzt wird, da hat sich essence wohl etwas ausgedacht und den Platz für den Applikator mit dem Eyeliner gefüllt... sehr gute Idee!
Und wer zu Silvester wie die neulich geforderte Discokugel aussehen möchte, kann in dieser Limited Edition zu einem Glitzerspray für Haar und Körper greifen. :)

Alle Informationen sind von pinkmelon.de, wo man sich die übrigen Farben, Produkte, Preise und weitere Informationen anschauen kann.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen