Dienstag, 28. Dezember 2010

Nivea-Raubzug

Heute habe ich zum ersten Mal seit einer Woche das Haus verlassen - zur Probe, da ich mich gerne vor und an Silvester nicht gerade ins wilde Leben stürzen, aber trotzdem irgendwohin gehen möchte. Das Okay vom Arzt habe ich, also schleife ich mich schon ab und zu durchs Haus, und da der Weg zum dm relativ simpel ist (wenn ich nicht selbst fahre zumindest ;) ), und mich das Internet mit Versprechen von Reduzierungen lockte :), wurde es also der dm. Mal ehrlich - hatte irgendwer etwas anderes erwartet? ;)

Die Nivea-Theke war noch relativ gut bestückt; das Make-Up lichtete sich, aber vom Rest war noch viel da. Ich fand die Produkte, die Chantal Thomass mitgestaltet hat, schon hübsch, als sie herauskamen; ich hatte aber noch keine Erfahrungen mit Nivea und wollte auf gut Glück dann doch nicht so relativ viel ausgeben. (Ihr wisst ja. Würde ich zu hochpreisigerer Kosmetik greifen, könnte ich mir nicht so viel leisten. ;) ) Jetzt durfte ich mir aber ein paar Sachen aussuchen, und ich entschied mich für Rouge (was sonst!), einen Lidschatten, einen Lippenstift, alles in Kollaboration mit Chantal Thomass; dann noch eine Wimperntusche ohne Einwirkung Dritter. ^^

Die Farben sind ein wenig verfälscht, aber so in etwa sieht das alles aus... ist die Prägung auf Lidschatten und Rouge nicht einfach toll? (Wie man sieht, finde ich die auf dem Lidschatten so toll, dass ich noch nicht mal reingedatscht habe! ;) ) Der Lidschatten sieht dazu noch wahnsinnig toll aus, es ist ein dunkles Braunschwarzgrau mit pinkem Glitzer. Der Tester war zwar nicht sehr deckend, aber ich bin mir sicher, dass man mit dunkler Grundierung wahnsinnig toller Ergebnisse erziehelen kann. Die anderen Farben waren auch sehr hübsch! Wenn ich noch Gelegenheit bekome, würde ich mir vielleicht noch eine Farbe kaufen, sie gefallen mir sehr. Der Lippenstift riecht angenehm und fühlt sich auch toll an, bisher hatte ich noch keinen Lippenstift mit so einer Textur; es ist jetzt nicht ultraaußergewöhnlich, aber doch ein bisschen anders als meine bisherigen Lippenstifte. Die Wimperntusche habe ich noch nicht ausprobiert, ich bin aber etwas irritiert: Eine Gummibürste! Ich dachte, ich hätte eine Tusche mit normaler Bürste gekauft (wie heißen die denn?), aber na ja. Ausprobiert habe ich sie noch nicht, ich bin gespannt. Ich kann mich erinnern, einmal einer Freundin eine Mascara empfohlen zu haben, die dann auch super war; ich habe sie aber wohl nicht mehr im Sortiment gefunden, zumindest hatte ich nicht den Eindruck, dass sie da noch war. Also, mal sehen.

Was mir total gut gefällt: Die Verpackungen. Die Produkte von/mit Chantal Thomass sind optisch wirklich schön; Schlüsselloch und Corsagenschnürung gefallen mir sehr gut. Was aber alle Produkte gemein haben, ist, dass die Verschlüsse echt toll sind. Alle Döschen scheinen stabil und sind richtig zu, gehen aber mit dem richtigen Handgriff total leicht auf - also nicht "zerkrümelt in der Handtasche"-auf, sondern "ich zerstöre mir nicht den Nagellack"-auf! Der Lippenstift schließt gut, und die Mascara kann man sogar, wenn sie eigentlich schon zu ist, noch ein Stück weiterdrehen und dann richtig einrasten lassen. Das gefällt mir ziemlich gut.
Wer also noch nicht bei dm vor dem Nivearegal war, sollte sich vielleicht ruhig mal umschauen. Man kann, gefällt einem etwas, zwar nichts mehr nachkaufen; Mascarabürsten kann man aber auch noch weiterverwenden, nachdem die Tusche leer ist; Lidschatten und Rouge halten zumindest bei mir ewig. :) Bei den Nagellacken fand ich nur eine Farbe ein bisschen interessant ("Showgirl"), aber ich hab sie dann doch im Laden gelassen. Das MakeUp schien wie schon gesagt begehrt zu sein, ich habe da aber immer so meine Schwierigkeiten - allerdings habe ich auf gut Glück meiner Mutter ein Fläschchen mitgebracht und den Ton sogar getroffen! ^^ Es gibt noch einige Lippenstifte und auch sowas ähnliches wie den Superstay Color, also Farbe und Pflege in einem Doppelstift; das fand ich ganz interessant, aber da ich mir ja gerade erst einen gekauft habe, wollte ich keinen davon. Im Großen und Ganzen: Für den halben Preis sind die Sachen auf jeden Fall einen Blick wert! ;)

(Ah, übrigens: Der Nebendarsteller im Hintergrund ist ein Hello Kitty-Puzzle, das ich zu Weihnachten bekommen hab! Toll, oder? ^^)

3 Kommentare:

Annika hat gesagt…

Wieviel hat der Rouge dann gekostet? Muss auch unbedingt zu DM.

Kasta hat gesagt…

Ich schreib mal alle Preise auf:

Rouge: 3,98€ (statt 7,95€)
Lidschatten: 2,48€ (statt 4,95€)
Lippenstift: 2,98€ (statt 5,95€)
Mascara: 4,48€ (statt 8,95€)
Und das MakeUp für meine Mama, das ich hier nicht vorgestellt habe, aber zu Informationszwecken: 4,48€ (statt 8,95€)

Besonders Lidschatten und Lippenstift haben jetzt einen guten Preis, finde ich! ;) Den Lippenstift trage ich gerade und ich mag ihn sehr, es ist eine wunderschöne Farbe (82 Rose So Lovely) und Tragegefühl und Haltbarkeit sind echt gut!

Isa hat gesagt…

Hey, ich habe dir einen Award verliehen ! Schau mal hier vorbei:

http://isasbeautyblog.blogspot.com/2010/12/ein-blog-award.html

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen