Donnerstag, 17. November 2011

Blogpause.

     

Dienstag, 8. November 2011

essence Volumizing Lash Powder

Meine liebsten Leser,
ich hatte letzte Woche Geburtstag und es war sooooo stressig, dass ich einfach nicht dazu gekommen bin, was zu schreiben. Dabei hatte ich etwas total nettes für euch vor! Das kommt aber noch, ich bereite es möglichst heute Abend noch vor ;)

Jetzt habe ich mich dafür aber erstmal daran gemacht, das Wimpernpuder zu testen. Ich kann mir vorstellen, dass viele das vielleicht nicht kaufen, weil nicht so klar ist, was dabei rauskommt. Kasta eilt zur Rettung!

Schon in der Verpackung fliegen diese kleinen Fasern herum, das sieht man, wenn man genau hinsieht.

In der Schachtel ist noch eine kleine Wimpernbürste mit kurzem Stiel dabei.

Die Utensilien dafür waren diese: Das Wimpernpuder, eine Wimpernzange, die Charming Secret Mascara und die 5D-star Mascara von p2.

Beim Öffnen sieht man eine fluffige Masse. Das sieht so bisschen aus wie Zuckerwatte, ich will's essen.

Oder Neuschnee. ^^ Hübsch sieh es auf jeden Fall aus ;D

Mit etwas, äh, Hingabe, sieht das Bürstchen so aus, wenn man fertig damit ist, es darin herumzudrehen.

Okay, so sieht das Ausgangsmaterial aus, mit der Wimpernzange gebogen.

Die Wimpern sollen erst einmal getuscht werden. Dann sollte das Puder schnell aufgetragen werden, solange die Tusche noch feucht ist.
Okay, hier mal ein Tipp von mir: MACHT DIE AUGEN ZU. UM HIMMELS WILLEN. Das steht auf der Packung, aber ich habe es sofort wieder vergessen und das Puder (na ja, "Puder", eher die Fädchen...) so auftragen wollen, wie man normale Wimperntusche aufträgt. Oh nein. Großer Fehler! Die Fädchen waren ÜÜÜBERALL, wahrscheinlich am meisten in meinem Auge, aber da man sie kaum sieht, kriegt man sie nieee wieder raus...(Um Mal die Sorgen zu zertreuen: Kurz darauf habe ich schon nichts mehr davon gemerkt.)

Dann nochmal tuschen.
Hm.
Also, sonderlich zufrieden bin ich damit nicht. Die Wimpern werden eher "befliegenbeint", als dass se hübsch aussehen. Sie kleben zusammen und sind trocken und sehen einfach wirr aus. Brrrrrr!
Ich war etwas entmutigt, aber probierte es nur so zum Spaß nochmal am anderen Auge. Davon habe ich aber keine Bilder gemacht, weil ich annahm, dass es sowieso nicht so gut wird. Aaaaaber vom Ergebnis habe ich dann doch ein Bild gemacht:

Hier habe ich die Fädchen mit geschlossenen Augen aufgetragen und sie nicht so sehr unten, sondern eher oben an den Wimpern verteilt. Danach nochmal getuscht und mit einem Bürstchen einer bereits geleerten Mascara nochmal getrennt. Ich finde das Ergebnis ganz hübsch, die Wimpern sind lang und nicht verklebt, aber ich will ehrlich sein: Ich habe keine Ahnung, inwieweit da das Puder verantwortlich ist :D Ich habe es seither nicht verwendet und habe keinen richtigen Vergleich. Wenn ich mir das Bild aber so ansehe, habe ich schon den Eindruck, dass die Wimpern länger und voller sind als sonst auf meinen Bildern.

Also insgesamt: Ausprobieren kann man das auf jeden Fall. Natürlich kann man es nicht pauschal für jede Wimpern sagen, aber meine Erfahrungen sind: Wenn man etwas Übung hat, bringt das Produkt schon etwas.  Der heilige Gral der Wimpernprodukte ist es aber auch nicht.

Mittwoch, 2. November 2011

Schnäppchentipps von unterwegs

Im Moment liegen von alverde Reinigungstücher im Regal, bei denen eins der aus dem Sortiment genommenen gebackenen Rouges dabei ist. Bei Balea ist entweder eine Probe einer Creme dabei oder eine kleine Zahnpastatube. Und bei einigen der Gesichtscremes von bebe ist ein Lippenpflegestift dabei. Frohes Einkaufen ;)

Dienstag, 1. November 2011

essence Vampire's Love Limited Edition blush gelee

Im Fläschchen sieht das Gelee total dunkel aus, man erkennt die Konsistenz auch; Luftblasen schwimmen darin herum. ^^
Als ich die Kappe abgemacht habe, klebte schon etwas davon an der Spitze. Da hab ich wohl mal wieder einen erwischt, der schon benutzt wurde? -.- Argh, dafür hab ich wohl echt ein Talent - dabei war der Aufsteller noch komplett voll...Na ja.

Es ist tatsächlich irgendwie geleeartig ^^ und hat eine recht hübsche Farbe.

Verrieben sieht das dann so aus: Ein leichter, frischer Pinkton. Da, wo ich den Klecks am Anfang hatte, sieht man, dass es etwas dunkler ist, weil ich ihn etwas hab "einwirken" lassen, während ich das Bild gemacht habe. ^^ Man muss das also recht schnell verreiben.

Hier mal noch der Vergleich zu der Lippenfarbe.
Die Farbe überrascht mich etwas, weil ich sie mir doch dunkler vorgestellt hätte, aber so ist sie natürlich irgendwie alltagstauglicher, denke ich. Da sie die Haut färbt, bleibt sie auch lange an Ort und Stelle. ^^

Sonntag, 30. Oktober 2011

Vergleich: 02 True Love und 02 Your Pink is on fire

Sowohl die Lippenfarbe aus der Vampire's Love Limited Edition als auch die aus der You Rock! heißen beide "lipstain". Über den zweiten habe ich bereits hier geschrieben, über den ersten hier. Hier mal ein Vergleich.

Während der eine mit einem Bürstchenapplikator daherkommt, ist der andere ein Stift. Das Bürstchen kitzelt mich beim Auftrag total ^^ Ansonsten kann man mit beidem gut arbeiten, vielleicht mit dem Stift noch etwas genauere Linien ziehen, aber ich hatte mit beidem keine Probleme.
Wie schon erwähnt schmeckt 02 True Love etwas süß (nach roten Früchten vielleicht), 02 Your Pink is on fire riecht hingegen etwas süß, einen Geschmack konnte ich jetzt aber nicht feststellen.

Der Auftrag unterscheidet sich etwas: Ich bin mit beidem einmal über die Haut gefahren. Der Stift (oben, also der aus der You Rock! Limited Edition) gibt etwas schwächer Farbe ab als das Bürstchen (unten, aus der Vampire's Love). Die Farbe ist an sich allerdings fast gleich, ne?

Nachdem alles getrocknet ist, sieht das ganze so aus. Die Farben sind sich wirklich sehr ähnlich, 02 True Love ist nur ein bisschen kräftiger, während 02 Your Pink is on fire etwas schwächer, blasser und durchsichtiger ist.
Insgesamt: Beide braucht man nicht. Aber das konnte ich ja nicht wissen ;D Aber kein Wunder, dass ich den 02 True Love so mag, den ersten mag ich nämlich auch total gerne :)

essence Vampire's Love Limited Edition Lipstain 02 True Love

Wie schon gezeigt, fand ich völlig unerwartet die von mir heiß ersehnte Vampire's Love Limited Edition von essence. Zuerst stelle ich die Lippenfarbe vor, die ich in der Vorschau schon interessant fand und jetzt liebe!

Sie befindet sich in einer kleinen Tube, die 8,5ml enthält, und es gibt sie in zwei Farben; das eine ist ein rötliches Pink, das andere schien mir Lila. Ich erwartete eine Plastikspitze mit Loch, so wie für Tubenlipglosse zum Beispiel üblich, jedoch wurde ich mit einem kleinen Schwämmchenapplikator überrascht. Gefällt mir gut.

Das ist die Farbe frisch aufgetragen, mit einem Pinselstrich. Wie man sieht, ist die Farbe sogar relativ flüssig und verläuft etwas, sie läuft auch in die Hautfältchen. Es hat etwas gedauert, bis das trocken war, die Flüßigkeit stand etws auf meiner Haut und ich habe sie schließlich weggewischt.

Nach dem Wegwischen sah das ganze so aus.

Insgesamt finde ich erstmal die Farbe an sich toll, zumindest für mich, ich finde, sie passt sehr gut auf meine Lippen ;) Der Applikator kitzelt mich beim Auftragen unglaublich :D Aber das ist zu verschmerzen. Ich hatte an den Lippen auch überhaupt keine Probleme mit dem Auslaufen der Farbe, es blieb an Ort und Stelle und ich finde den Effekt ganz toll: Man sieht nämlich nicht, dass da etwas auf den Lippen ist, also es ist anders als bei Lippenstift oder Gloss. Trotz der deutlichen Farbe sieht es also noch sehr natürlich aus und hält supergut. Aber es hält nicht so gut wie andere Lippenfarben dieser Sorte: Es reibt sich mit der Zeit schon ab, wenn auch nicht so schnell wie ein Lippenstift. Ich habe versucht, es mit ölhaltigem Make-Up-Entferner zu entfernen, und es hat ohne Rubbeln größtenteils geklappt; ein bisschen rot ist man allerdings schon noch danach. Mir gefällt allerdings der Ölgeschmack im Mund danach nicht... :D

Die Lippenfarbe riecht und schmeckt etwas süßlich, vielleicht nach Himbeeren oder so, ich hab auch voll das Gefühl, dass da Zucker drin ist :D Alles in allem finde ich sie absolut toll, ich trage sie schon seit ich sie habe ununterbrochen und bin total begeistert.

Samstag, 29. Oktober 2011

Essence Vampire's Love Limited Edition

Ich habe aber auch ein Glück! ^^
Eben gefunden, ich habe aber noch Unisachen zu erledigen und dann kann sofort das Testen losgehen. Interessiert euch etwas besonders?

(Ich habe diesen Eintrag mit dem Handy gemacht, ebenso das Bild! Ich hoffe, das wird was ^^)


Freitag, 28. Oktober 2011

Cosmetica Fanatica - Blau

Diesen Nagellack habe ich in einem dieser Billigläden gefunden. Die Farben waren eigentlich ziemlich cool, ich habe aber erstmal einen mitgenommen, weil mir die Marke nicht bekant war und ich testen wollte, wie gut die Qualität ist.

Und BAM! Ich dachte ja eigentlich, dass die Farbe wahrscheinlich eh nicht deckt, aber seht euch das an! Eine Schicht ist schon etwas durchscheinend, aber bereits die glänzt und schimmert ziemlich intensiv in diesem schönen Blau. Die zweite Schicht ist bereits perfekt. Mit der dritten wird es nur noch ein wenig dunkler, für die Deckkraft braucht man sie nicht mehr.
Ich bin sehr zufrieden!

Montag, 24. Oktober 2011

uma Eyelinerpinsel

Gaaaaaaah. Ich muss seit kurzem krankheitsbedingt Hormone nehmen und das schlägt sich total auf meine Stimmung nieder. Ich lag das ganze Wochenende niedergeschlagen im Bett (obwohl ich durchaus Sachen zu tun hatte!), und heute hüpfte ich gut gelaunt herum wie ein hysterisches Eichhörnchen. Waaaah. ^^

Heute möchte ich mal diesen Pinsel vorstellen, den es neu bei uma gibt. Ich habe Geleyeliner ja ziemlich gerne, ich tue mir da aber schwer mit Pinseln; erst vor kurzem habe ich den von essence gekauft und komme mit dem nicht zurecht. Also mal diesen ausprobiert ^^ Er ist kegelförmig und recht kurz, finde ich.

Aber genau deswegen komme ich super damit zurecht! Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, Bilder von meinem Lidstrich zu zeigen, vielleicht kann ich das ja dann doch mal machen (wie schon erwähnt, das Wochenende war überhaupt nicht produktiv -.-"). Auf jeden Fall habe ich aber bereits ein Bild von Strichen mit ihm hochgeladen, nämlich das hier:

Er nimmt die Farbe gut auf und durch die leicht abgeknickte Form kann ich super mit ihm arbeiten. Ich glaube, an Eyelinerpinseln muss jeder seinen eigenen Favoriten finden, aber den hier kann ich zumindest empfehlen, ich finde ihn super!

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Rival de Loop Young Colourful Eyes Trio Eyeshadow 03 copacabana beach

Auch der hier ist neu und mich hat einerseits die Farbkombination und andererseits dieses Silber interessiert. Dazu soll es einen Eyeliner geben, den man sowohl nass als auch trocken auftragen kann... na ja, dass wir vielleicht auch selbst drauf kommen würden, Sachen nass aufzutragen, ist den Produktdesignern wohl noch nicht aufgefallen ;) Ansonsten gefällt mir das Design allerdings sehr, die Größe ist schön, die Pfännchen sind schön geformt, der Verschluss ist auch gut und macht keine Nägel kaputt (!) und das mit dem Eyeliner ist auch eine nette Idee. Nur der obligatorische Applikator ist unnötig, aber okay ;) Übrigens war der Lidschatten versiegelt, super.

Obwohl vor allem der rechte Ton hier eher matt aussieht, ist auch darin ganz feiner Schimmer enthalten. Der silberne Ton sieht natürlich erst mal toll aus, den Eyeliner sieht man gar nicht so richtig, der befindet sich da unten in diesem länglichen Schälchen ;) Sogar da ist winziger Glitzer enthalten, den sieht man aber wirklich nicht.

Links pur, rechts auf Manhattan Eyeshadow Base
Ich bin etwas verhalten. Die Farben haben keine suuupertolle Deckkraft, aber sie sind doch etwas besser, als sie auf den ersten Blick aussehen ;) Vor allem das Silber kommt überaschend gut raus. Ich freue mich schon drauf, mich damit zu schminken! Mir gefällt das.

Oben nur einmal kurz eine Linie gezogen, in der Mitte mehrmals, unten  nass aufgetragen
Der Eyeliner ist dafür überraschend gut - von dem Glitzer sieht man nun nichts, aber nass aufgetragen ist er ziemlich kräftig und hält auch lange! Allerdings sieht man, dass er nicht durchgehend aufgetragen wird, wie sich das am Auge verhält, muss ich nochmal testen. Auf den ersten Blick bin ich aber zufrieden mit der Palette.
Die gibt es übrigens in drei weiteren Farben und kostet 2,29€.

Vorschau: p2 Black Deluxe Limited Edition

Huch, da schaue ich wegen etwas ganz anderem auf die Webseite von pinkmelon und entdecke eine neue Limited Edition! Die Bilder, die ich nicht da herhabe, habe ich direkt von der Webseite von dm.
-------


  • Lidschattenpalette mit 3 schimmernden und einer matten Farbe, leider kein Preis
  • Farben: 010 grey drama, 020 blue drama, 030 purple drama



  • Extra großer Kajalstift, 2,45€ (!!!)
  • Farben: carbon steel, navy black, atomic lilac



  • Mascara mit Spiegel und LED-Licht, 4,25€ / 6ml 



  • Augenbrauenset, 4,95€
  • 2 Puderfarben, Gel, Applikator, offensichtlich Pinzette und "Lift-up-Stift"



  • Mattierendes Puder und mattierendes Papier, 5,65€
  • Dose mit Spiegel und 60 Blättchen



  • Rouge, leider kein Preis
  • 010 shimmery rose und 020 shimmery berry



  • Lipgloss, 2,75€ / 4ml



  • Schimmercreme, 3,95€ / 30ml



  • Schimmerpuder zum Sprühen, 3,65€ / 3,8g
  • mit süßem, winterlichem Duft



  • Nagellack, leider keine Preisangabe
  • Farben: black pearl, blue pearl, red pearl



  • Kleines Täschchen, 2,95€


-------
Insgesamt finde ich diese Limited Edition recht elegant, aber die Preise sind ja der Wahnsinn. 2,45€ für einen Kajal?! Zugegeben habe ich soviel glaube ich auch schon für einen anderen Kajal von p2 ausgegeben, allerdings habe ich neulich bei essence einen für 0,95€ gekauft...! Dabei interessiert mich der Kajal wohl am meisten ^^ Das Versprechen, dass er glitzert, macht ihn total interessant, aber ich werde erst Testbilder abwarten, ob das auch wirklich gut rauskommt. Auf den Webseiten wird mit seiner Länge geworben: Er soll gaze 13cm lang sein, aber das ist doch umständlich, der passt dann doch gar nicht in meine Schminkschublade... :D
Ansonsten finde ich das Rouge noch sehr schön; die Lidschatten gefallen mir an sich auch, aber ich glaube nicht, dass ich solche Farben noch brauche. Auch das Puder scheint mir ganz nett zu sein, aber teuer...
Auf die Konsistenz der Lipglosse bin ich zwar gespannt, aber ich glaube nicht, dass da einer meiner wird. Rote habe ich einfach mittlerweile genug und glitzernde stehen mir nicht; bleibt nur noch der schwarze... ;) Ich hätte seit Jahren gern "eyegloss", davon habe ich mal in einer Zeitschrift gelesen und fand es dann ganz toll, allerdings glaube ich nicht, dass das ernsthaft hält. Falls dieser schwarze Lipgloss also extreeeem klebrig wäre... aber na ja, ich glaube eher nicht ;)
Insgesamt ganz nett, aber mal sehen, was da mit zu mir nach Hause kommt ^^ Es gibt nichts, bei dem ich sage, dass ich es unbedingt haben müsste, die oben genannten Sachen würde ich mir aber gerne mal ansehen. Erhältlich ist der Spaß ab dem 20. Oktober 2011, also ab Donnerstag.
Nun ja, jetzt genug "gearbeitet", ab ins Bett - gute Nacht! ^^

Dienstag, 18. Oktober 2011

Rival de Loop Young Baked Eyeshadow 03 moonlight

Ich schaute heute nur kurz beim Rossmann vorbei, weil er auf dem Weg lauf (ja ja, typisches Kosmetikbloggerverhalten ;) ) und da entdeckte ich, dass es in der Theke von Rival de Loop Young neues Sortiment zu bestaunen gab. Neben neuen Lidschatten und Lippenstiften gibt es auch Geleyeliner, Lippenöl (die gab es bereits in einer Limited Edition) und Lipglosse (jedoch alle mit Glitzer). Ein paar Sachen sahen ganz nett aus und ich wollte sie ausprobieren.

Der kleine Lidschatten kostet 1,99€ und es gibt ihn in drei Farben; braun, rosa und lila. Ich nahm den lilanen mit, weil er mir ziemlich interessant aussah. Seht auch mal die Verpackung an! :D Die ist nicht richtig rund, sondern in der Mitte nochmal vertieft, das fühlt sich so super an :D Übrigens war der Lidschatten auch versiegelt.


Die Farbe ist Lila, durchzogen von dunkleren und helleren Adern. Ich konnte mir gar nicht so richtig vorstellen, wie die Farbe auf der Hand aussieht, aber tadaa:

Rechts pur, links auf Mannhattan Eyeshadow Base
Die Farbe ist ein soo hübsches Lila! Es ist glitzrig und ach. Ich finde es ganz toll! Die Farbe baut sich auf Grundierung auch ganz gut auf, aber ohne ist sie zugegeben etwas schwach. Ich bin schon ganz gespannt darauf, den mal am Auge auszuprobieren! Der rosane Lidschatten hat mich auch totaaaal gereizt, aber ich hab schon so viele rosane... ^^

Tag: 5 Macken

Haha, was Tags und so angeht, bin ich echt nicht die Schnellste ;) Dieser hier wurde mir schon Ende August zugetragen und zwar von KleinesMau. Sorry, dass es so lange gedauert hat, aber was lange währt, wird endlich gut, ne :D

1. Ich nehme immer die zweite Scheibe Toastbrot aus der Verpackung, nicht die oberste. Aber es ist nicht so, dass ich die oberste nicht will, wenn die Tüte sonst leer ist, nehme und esse ich auch die oberste... ich weiß nicht, warum ich sonst immer die zweite nehme.... ^^

2. Ich trinke täglich Kaffee - oder das, was ich so nenne ;) Ich benutze Latte Macchiato-, Cappuccino-, Milchkaffee- oder ähnliche Pulver und gieße die Tasse nur zur Hälfte auf, und dann kommt trotzdem noch mal Milch rein. Also eigentlich trinke ich keinen Kaffee sondern nur Milch mit Kaffeegeschmack. ^^ Dadurch ist mir bei Starbucks, McCafé & Co. (und sogar in der Unimensa!) der Kaffee allerdings immer zu stark und ich krieg Bauchweh davon...^^

3. Ich bin total der Deutschverfechter und kann es nicht lassen, ständig alle zu korrigieren... und wenn vor allem Fehler in öffentlichen Medien vorkommen, zum Beispiel Werbungen, in denen "ich bin ganz verrückt auf..." gesagt wird oder wenn MTV die Vergangenheit von "schließen" nicht kennt (schließte? Ist das euer Ernst?!), rege ich mich schrecklich auf. ^^

4. Jedes Jahr zu meinem Geburtstag raste ich völlig aus. ^^ Ich gebe zu: ich liebe Geschenke und ich liebe es auch, wenn alle an mich denken und sich Mühe für mich machen. (Ich gebe mir dafür für andere auch immer sehr viel Mühe und plane schon Monate im voraus, was ich ihnen schenke, und stelle oft Sachen in stundenlanger Kleinstarbeit her... ich gebe das also auch zurück! Aber Geschenke zu bekommen finde ich zugegebenermaßen noch ein kleines bisschen toller ;D) Deswegen plane ich normalerweise auch schon zwei Monate vorher, was ich machen will, wen ich einladen will, wer kommen könnte und wer nicht, was man cooles unternehmen könnte, was es zum Essen geben soll und wie man das alles feiern könnte... anscheinend gehe ich damit auch schon einigen auf die Nerven... ^^ Aber pff, ich freue mich halt ^^

5. Ich bin der größte Fan des TrashTV. Alle in meinem Umfeld verdrehen da die Augen, aber ich liebe es :D Am liebsten schaue ich Britt, und zwar die Folgen, in denen Lügendetektortests gemacht werden (die Folgen, in denen "nur" diskutiert wird in so einer Runde, gefallen mir nicht). Das geht tatsächlich sogar so weit, dass ich mir verpasste Folgen online anschaue... ^^ (Mein Bruder schimpft dann immer, dass das so eine Zeitverschwendung wäre :D). Dicht darauf, aber nur als zweites, weil es eben nicht täglich kommt, kommt dann gleich Schwiegertochter gesucht - Kinder, habt ihr je schon etwas Besseres gesehen?? :D Davon abgesehen schaue ich auch noch DSDS, obwohl ich es jedes Jahr noch blöder finde als vorher, und noch so ein paar andere Castingshows und Reality-TV-Formate. (Das Supertalent ertrage allerdings selbst ich nicht!)

Wie immer möchte ich niemanden direkt verpflichten, das mitzumachen, aber ich habe so lange gebraucht, dass das vielleicht schon einige gemacht haben ^^ Wer möchte, kann sich gerne bedienen und/oder mir die Links als Kommentar schreiben! :)

Sonntag, 16. Oktober 2011

Rival de Loop Young Diamond Eye Powder

In Dublin wollte ich mir auch gerne einen Lidschatten kaufen und entschied mich dann für einen in Puderform - also loses Puder, nicht gepresstes. Die Farbe fand ich ziemlich interessant und wollte sie euch vorstellen, leider habe ich gerade erst entdeckt, dass das Testbild überhaupt nicht aussieht wie die Farbe in echt, deswegen stelle ich euch erst vor, was ich sonst noch vorbereitet habe ;D
Die gleiche Lidschattenform gibt es nämlich von Rival de Loop Young. Ich besaß schon länger einen davon, und da es sie nun reduziert gibt (sie fliegen wohl aus dem Sortiment), habe ich mir noch zwei weitere gekauft.

Die Lidschatten befinden sich in einem runden Döschen mit schmaler Öffnung. Eine Mengenangabe ist nicht zu finden, aber ich habe ein ähnliches Döschen einer anderen Marke, die nur ein bisschen größer ist und in der 2,8g enthalten sind; ich schätze also, dass hier 2,7g oder so drin sind. Den Lidschatten kriegt man raus, indem man mit einem Applikator reindippt. Schwierig wird's glaube ich nur, wenn das Döschen langsam leer geht und man es nicht öffnen kann... :D


Ich besitze die Farben 10 rose quartz, 04 bronze und 08 amber. Was mich an diesen Farben anzieht, ist, dass die Tester uuuunheimlich geglitzert haben, das gefällt mir echt gut! Jedoch kann man die Farben, da sie so lose sind, auch einfach wieder wegwischen, ohne Hilfsmittel halten sie überhaupt nicht. Aber dem kann man entgegenwirken! Hier erstmal die Testbilder:

08 amber, 04 bronze, 10 rose quartz - immer links mit Manhattan eyeshadow base und rechts pur
Wie immer habe ich die Tests rückwärts gemacht, ich weiß nicht, warum ich das immer so mache :D
Wie man sieht, sind die Farben aber mit Grundierung schon ziemlich kräftig und schimmern schön.

 Und das bleibt nach einmal drüberwischen: Mit Grundierung ist noch alles weitgehend an Ort und Stelle, ohne ist aber kaum noch etwas zu sehen.
Insgesamt kann man sagen, dass die Entnahme der Farbe vielleicht etwas umständlich ist, aber es sehr schöne Farbe sind, die mit entsprechenden Hilfsmitteln (ich kann mir vorstellen, dass sie feucht aufgetragen noch intensiver sind) supergut aussehen und halten.