Sonntag, 3. Juli 2011

OPI: Teenage Dream

Vor einer Weile kaufte ich mir ein Miniset von OPI mit den Nagellacken der Katy Perry Kollektion (ich berichtete auch darüber). Dann entdeckte ich ein Nageldesign mit dem Teenage Dream, dem rosanen Überlack, und war hin und weg. Ich überlegte, ob ich mir nicht doch die große Flasche davon kaufen könnte, aber ach..16€ sind schon ganz schön viel Geld, und im Internet konnte ich ihn auch nicht viel billiger ergattern, der Lack war wohl ziemlich beliebt.
Dann reduzierte Douglas diese Nagellacke um die Hälfte. 8€ sind meiner Meinung nach immer noch viel für einen Lack, aber na ja...normalerweise kaufe ich keinen Lack, der mehr als 3€ kostet, dann habe ich eben mal ein paar andere nicht gekauft und mir diesen gegönnt.

Ich war an dem Tag so glücklich und gut gelaunt, das könnt ihr euch nicht vorstellen! :D Hier der Vergleich des großen Lacks mit noch altem Preisschild. In dem sind 15ml enthalten, in dem kleinen 3,75ml. 
Und nun kommen wir zu der tollen Lackieridee, die man damit verwirklichen kann:

Erkennt ihr es? Man kann damit einen wunderschönen Farbverlauf zaubern! Ich habe einen unauffälligen Lack als Grundierung genommen (502A von MNY), dann eine Schicht OPI darüber, die nächste Schicht nur über 3/4 des Nagels, die nächste nur über die Hälfte, die letzte nur über das letzte Viertel.

Ich hab das auch mit meinen anderen Glitzerlacken probiert, es aber nicht so schön hinbekommen. Entweder sie waren so undeckend, dass man keinen Farbverlauf erkannt hat, oder so deckend, dass man deutlich die einzelnen Schichten gesehen hat. Bei dem Lack klappt es aber perfekt!

[Ich möchte nochmal daruf hinweisen, dass diese Anwendung nicht meine Idee war! Ich weiß leider nicht, wem ich sie verdanke, weil ich das Bild beim Durchsinternetschauen entdeckt und dann einfach ohne Quelle gespeichert habe, deswegen möchte ich es auch nicht zeigen. Ich sollte mir das mal abgewöhnen ;) [

Ich war so verliebt und habe ständig auf meine Nägel gestarrt! Das war echt super. Damit wurde die Farbe definitiv zu einem meiner Lieblingslacke, zu dem ich greife, wenn ich etwas Besonderes vorhabe, das eine besondere Lackfarbe verlangt. ^^

So... und was mach ich jetzt mit dem kleinen Fläschchen?
Was sollte ich damit machen, wenn nicht verlosen! :) Es ist zwar nur ein kleines Fläschchen, aber auch mit dem kriegt man es ein paar mal hin, sich so hübsche Nägel zu zaubern, und wenn sich jemand daran erfreuen könnte, fände ich es fabelhaft, das weitergeben zu können.

~
Bedingungen:
  • Ihr müsst in Deutschland wohnen und, ganz wichtig, mir euer Alter irgendwo nachweisen, denn wenn ihr unter 18 seid und gewinnt, müssen eure Eltern ihr Einverständnis geben, dass ich den Lack an euch schicke. Wenn ihr nicht irgendwo im Internet mit eurem Alter präsent seid (wenn nicht Bloggerprofil, dann Facebook oder ähnliches), müsstet ihr mir ein Bild von eurem Ausweis zeigen. Ganz schön viel Umstand für nicht mal 4ml Lack, aber ich muss da auf Nummer sicher gehen ;) 
  • Zu gewinnen gibt es den Mininagellack Teenage Dream von OPI. Bitte beachtet, dass ich den Nagellack bereits benutzt habe. Das, was fehlt, habe ich allerdings mit ein paar Tropfen von meinem großen Lack aufgefüllt ;D Es sind also weiterhin 3.75ml drin (oder etwas mehr), wer allerdings hygienische Bedenken hat, sollte nicht mitmachen, auch wenn ich damit natürlich nichts Unanständiges gemacht habe. 
  • Mitmachen könnt ihr ab jetzt, 3. Juli 2011, 12.00 Uhr, eine Woche lang bis zum 10. Juli 2011, ebenfalls 12.00 Uhr. Ich werde noch am gleichen Tag sowohl auslosen als auch den Gewinner per Email benachrichtigen.
  • Um zu gewinnen, schickt mir eine Email an kasta@live.de mit dem Betreff [Gewinnspiel: Teenage Dream] und beantwortet die Frage: Welche Farbe und welches Finish (also Creme, Glitzer, Schimmer, Holographisch..?) mögt ihr bei Nagellack am liebsten?
  • Nach Beendigung des Gewinnspiels lösche ich alle Emails, Adressen, evtl. Ausweisbilder, Facebookprofile und Lieblingslackgeheimnisse aus meinem Emailfach und meinem Gedächtnis ;)
~

Ich hoffe, dass jemand Lust hat, mitzumachen, und wünsche viel Glück!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen