Samstag, 30. Juli 2011

uma: Nagellacke (Teil 2 von 2)

Wie schon erwähnt hüpfte ich heute wegen der Sortimensänderung von uma in den nächsten umaführenden Laden und sah mir noch ein paar Nagellacke an. Drei davon durften sogar bei mir einziehen. (Ich habe noch bei zwei anderen gezögert...) Es sind von links nach rechts: hula hoop, arctic blue, satin sheets.

Außerdem habe ich noch die beiden hier, aus der 3D-grystal-shine-Reihe, die es in den großen Flaschen gibt: 04 french kiss (oben) und 05 flirty (unten).
Ich habe aus dieser Reihe noch zwei andere, die definitiv genau so toll sind. Sie sind aber beide bei meiner Mama! :( Einen kann ich trotzdem vorstellen, über den anderen nur berichten. Es sind 08 supernova und 09 noir bizzare.
Aber nun endlich mal zur Vorstellung ;D

Im Uhrzeigersinn, vom Damen ab: french kiss, hula hoop, arctic blue, satin sheets, flirty.

05 flirty (kleiner Finger): Der Lack ist ziemlich durchsichtig, oben sind zwei Schichten. Man bekommt ein leichtes glitzerndes Rosa. Schon nett. ^^Ähnlich dem cotton candy, allerdings ist hier der Schimmer nicht so golden, sondern goldpinksilber, wobei der goldene Glitzer in der Flasche mehr rauskommt als auf dem Nagel. Jaa, man braucht schon irgendwie nicht beide ;) Ich habe sie aber nicht in diesem Wissen gekauft! Außerdem ist cotton candy ein pfirsichfarbeneres Rosa als flirty.
satin sheets (Ringfinger): .... Alter. Wow. WOW. Was ist das für eine Farbe?! Warum habe ich sie früher noch nie gesehen???
In der Flasche sieht das wirklich aus wie Satin, der Wahnsinn! Durch den metallischen Effekt wird der Auftrag zwar streifig, aber ich finde das nicht störend. Die Farbe haut mich um. Oben sind zwei Schichten. Sicher einer meiner schönsten Nagellacke.

arctic blue (Mittelfinger): In der Flasche sieht er sehr shcön aus, aber auf den Nägeln..naa ja...er deckt kaum, und man sieht den goldenen Glitzer viel mehr als die hübsche blaue Grundfarbe. Den blauen Glitzer kann man überhaupt nicht erkennen. Sehr schade! Allerdings gefällt mir, wie krass weiß er meine Nagelspitze erscheinen lässt ;D Leider glaube ich auch nicht, dass sich das mit einem guten Unterlack irgendwie beheben lässt; wenn man nicht genau die Grundfarbe als Basis hat, sieht man wohl nur goldenen Glitzer... ah, schade. Dieser Lack hat mich gar nicht überzeugt.
hula hoop (Zeigefinger): Huch! Was für ein cooler Name, was für ein cooler Lack! Ein dunkles Pink mit Glitzer in Pink, Lila und Blau. Sehr sehr schön und einfach aufzutragen, er deckt richtig gut. Oben sind glaube ich trotzdem zwei Schichten (manchmal kommt man allerdings auch mit einer gut aus).

04 french kiss (Daumen): Ah, ist das nicht hübsch? Ein knalliges Pink mit silbernem und Pinkem Glitzer. Es ist dem 05 flirty ähnlich, aber pinker und deckender, wenn auch nicht ganz deckend. Oben sind zwei Schichten.

Und hier nun noch die Kandidaten, die ich nicht da habe:

08 supernova war der Lack, der mich zum Kauf der anderen antrieb (den kleinen goldfinger hatte ich schon vor Jaaahren gekauft; dann eine ganze Weile nichs; dann supernova, und nach ihm alle anderen), weil ich die Farbe so toll finde. Es ist ein Gemisch aus goldenem, orangenem und rotem Glitzer. Die Farbe ist zugegeben nicht sehr deckend, man braucht schon drei bis vier Schichten, um so ein Ergebnis wie oben zu bekommen (sieht man auch rechts an den "Ausläufern") - aber das ist es mir wert! Ich finde diese Farbe so toll! Die Oberfläche wird nicht glatt, sondern bleibt so rauh-krisselig, und weil es so viel Glitzer ist, trocknet der Lack sehr schnell. Jedes Mal, wenn ich an der uma-Theke stehe und diesen Lack sehe, denke ich sehr zufrieden "Den habe ich zum Glück schon zu Hause", kein Witz :D
Der letzte Lack, 09 noir bizzare, ist gaz ähnlich. Er ist schwarz und enthält viele silberne Glitzerpartikel. Nach Schwarz mit Glitzer habe ich schon lange gesucht und ich besitze einige, die so aussehen, zum Beispiel Back to Black von Catrice. Doch von weitem sehen die doch alle nur aus wie Schwarz. noir bizzare hingegen ist erkennbar Schwarzmitglitzer, mit ihm hatte meine Suche ein Ende! ^^ Auch hier wird die Oberfläche, soweit ich weiß noch weiß (kann im Moment leider nicht testen!) nicht glatt, aber das lässt sich auch beim 08 supernova ja mit Klarlack etwas beheben. Die Deckkraft habe ich auch als gut in Erinnerung, besser als bei supernova.

Alles in allem bin ich begeistert von fast allen Lacken, die ich von uma hab. Die Farben sind einfach ungewöhnlich und sehr sehr schön. Am besten gefallen mir dabei noch supernova, hula hoop und satin sheets, aber sie sind fast alle so schön! Ich will keinen von ihnen missen! ^^ (Okay, vielleicht flirty, weil er dem cotton candy so ähnlich ist ;) ).
Also los! Husch husch, horten! ^^

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen