Freitag, 29. Juli 2011

uma: Nagellacke (Teil 1 von 2)

Da uma demnächst das Nagelsortiment umstellt, stelle ich mal die Nagellacke vor, die ich besitze.

Zuerst möchte ich die Minis zeigen, die ich besitze. Sie kosten, soweit ich weiß, 1,29€, es steht aber nicht drauf, wie viel ml enthalten sind. Vielleicht so 4, schätze ich...Die Farben im Uhrzeigersinn, angefangen da, wo die 1 wäre ;) : sunburst, goldfinger , cherry blossom, love stealer, cotton candy.
Also, erst mal: Den goldenen Lack goldfinger habe ich mittlerweile weggeworfen. Der Deckel war schon seit Kauf irgendwie locker, aber er hat immerhin ein paar Jahre durchgehalten ;), jetzt ist er aber erstens gekippt und zweitens schon ziemlich eingetrocknet, sodass das Lackieren nicht mehr möglich war. Ich habe ihn nur hier aufgelistet, weil ich finde, dass die Farbe das hübscheste Gold ist, dass es in der Drogerielandschaft gibt; ich überlege, ihn mir nochmal zu kaufen deswegen...


Also, wenn ich mir das Bild so ansehe, sehen fast alle total unschön aufgetragen auf. Argh. Tut mir leid, auf den Nägeln ist mir das nicht so deutlich geworden... ^^
Zum Auftrag sage ich dann unten was, da kann man nämlich zusammenfassend etwas für alle Lacke sagen.

cotton candy (kleiner Finger): Ein durchsichtiges Rosa mit größeren goldenen Glitzerpartikeln. Wunder-, wunderschön. Obwohl es durchsichtig ist, gefällt mir das Ergebnis sehr. Ich bin total verliebt in diese Farbe <3 Auf dem Bild sind zwei Schichten.
love stealer (Ringfinger): Auch diese Farbe liebe ich. Das ist eine Schicht (!), manchmal braucht man allerdings schon zwei. Die Farbe ist ein metallisches, kräftiges Rotpink, in dem sich ganz feiner goldener und silberner Glitzer tummelt. Auf den Nägeln fällt das dann nicht mehr so auf, es sieht dann eben "nur" noch metallisch aus.

Okay, nun mal zur Liga der unschön aufgetragenen Nagellacke :D
sunburst (Mittelfinger) ist ein goldorangegelbrot, das zwischen diesen Farben changiert. Es sieht wirklich aus wie ein Sonnenuntergang. ^^ Eine Schicht ist liefert ein dezenteres Ergebnis, das eher ins Pfirsichfarbene geht, zwei Schichten sind dann kräftiger goldorange, das ins Rötliche geht. Drei Schichten sind dann absolut deckend. Oben kommt die Farbe etwas zu golden raus, es ist ein bisschen mehr orange.
goldfinger (Zeigefinger): ...Wie gesagt, nicht mehr aufzutragen ;) Aber so schön, oder? Richtiges Gold. Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wie viele Schichten nötig waren.
cherry blossom (Daumen): Warum ist dieser Lack eigentlich nicht schon längst im Bloggerolymp? ^^ Eine wahnsinnig tolle Farbe, je nach Lichteinfall grün, lila, pink oder orange. Oben (künstliches, allerdings sehr helles Licht einer Tageslichtlampe) sieht man mehr die lilane Seite, die grünlich schimmert. Unten habe ich mal ein Bild im Sonnenlicht gemacht, wo mehr die orangene Seite und das Pink rauskommt.

Die Farbpigmente schwimmen in einer dunkleren Basisfarbe, was man hier gut sieht, da die Farbe nicht einheitlich ist, sondern die Grundfarbe durchschimmert. Oben sind übrigens zwei dicke Schichten, mit denen der Lack dann auch deckend ist.
Ah, toll, toll, toll.

Nun mal etwas zum Auftrag von allen Lacken:
Die Fläschchen sind klein und rund. Deswegen ist der Pinsel ziemlich schmal. Ich finde, dass das den Auftrag sehr erschwert; bei der hellsten Farbe fällt es vielleicht noch nicht so auf, aber sonst vermalt man sich schnell mal (wie man bei mir gesehen hat). Am besten ist es, zuerst eine sehr dünne Schicht aufzutragen, sie trocknen zu lassen, und dann eine zweite Schicht aufzutragen. Malt man zu schnell, nimmt man mit dem Pinsel die Farbe wieder herunter.
Aber, mal ehrlich, wer nimmt das nicht in Kauf für solche Farben?! ^^ Ich finde die Farben alle sehr schön und besonders, und das ist - auch für mich - sehr unerwartet, weil ich eigentlich immer dachte, "Meh. So toll ist uma glaube ich nicht". Dann habe ich aber einen mal gekauft und war von der Farbe so begeistert, dass immer mehr dazukamen. Und ja, ich hoffe, ich kann noch den einen oder anderen ergattern. Da habe ich nämlich letzens noch so einen hübschen gesehen.... ;)
Trotz des schwereren Auftrags spreche ich wegen der tollen Farben eine Empfehlung aus!

4 Kommentare:

Lupilia hat gesagt…

Der Cherry Blossom sieht ja toll aus!! Ich weiß gar nicht ob es bei uns irgendwo UMA gibt... magst du mir verraten wo du die her hattest?

Liebe Grüße (-:
Lupa

Kasta hat gesagt…

Aber natürlich ;)
Ich habe meinen in der Galeria Kaufhof um die Ecke gekauft. uma habe ich aber auch bei real und Woolworth schon gesehen. Auf der Webseite von uma (http://www.uma-cosmetics.de/ ) gibt es auch einen "Shop Locator", mit dem man die nächsten Theken ausfindig machen kann. :)

Lupilia hat gesagt…

Ui, supi! Danke für deine Antwort. Dann probier ich den Shop Locater doch gleich mal aus ;-)

LG <3

Lupilia hat gesagt…

Hey,

ich hab dir einen Award verliehen (-:

http://lupas-blog.blogspot.com/2011/07/award.html

Liebe Grüße
Lupa <3

Kommentar veröffentlichen