Montag, 8. August 2011

Nagellacke: MNY Limited Editions


Vom Daumen zum Ringfinger: 107A aus der I am a Sweetheart Limited Edition, 205A aus der I am a Sundiva Limited Edition, 308A aus der I am a Jungle Chick Limited Edition, 124A aus der Island Dream Limited Edition, 306A aus der I am a Jungle Chick Limied Edition.

107A (Daumen) : Dieser Lack sieht sehr durchsichtig aus, aber mit zwei Schichten deckt er doch irgendwie. Es ist ein metallisches Rosa, mit, glaube ich, Glitzer in der selben Farbe... irgendwie total schwer zu beschreiben :D Von weitem glänzt er deutlich. Auf dem Bild sind allerdings drei Schichten, weil ich irgendwo angedatscht bin -.- (Es ist schwierig, mit so vielen Nagellacken rumzuhantieren! ^^) und dann nochmal lackiert habe, es macht aber keinen großen Unterschied mehr.
205A (Zeigefinger) : Duuursichtig. Orange mit gelbgoldenem Schimmer. Eine Strandfarbe ^^ Auf dem Bild sind drei Schichten, besser wird's nicht. Erinnert mich aber irgendwie an Graperfruits und Cocktails. ^^
308A  (Mittelfinger) : Bam, eine Schicht reicht perfekt für ein dunkles, metallisches Rot mit Einschlag ins Pink, das ein klein wenig matt trocknet. Ganz tolle Farbe.

124A (Ringfinger) : Hmm. Als ich diese Farbe kaufte, meinte ich, darin auch pinken Glitzer zu sehen...jetzt ist nur noch Gold drin. Verdammt! Es ist also ein schönes Dunkelbraun mit goldenem Glitzer. Wenn ich ganz ganz genau hinsehe, erkenne ich im Fläschchen noch zwei pinke Glitzerpartikel... das ist sehr schade, weil ich schon so eine ähnliche Farbe hab und diesen Lack ohne pinken Glitzer gar nicht gebraucht hätte... ^^ Zwei Schichten sind nötig, weil eine nicht ganz deckt. Wenn man mehrmals über eine Stelle geht, nimmt man den Lack mit dem Pinsel wieder ab, man sieht auch oben, dass da etwas fehlt.
306A (kleiner Finger) : Auch hier muss man zwei Schichten lackieren, von der Konsistenz her ist er wie der 124A. Ein solides Schwarz mit viel goldenem Glitzer.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen