Sonntag, 31. Juli 2011

p2 color boulevard 060 Chicago streets

Im Laden hat mich der Tester begeistert, der unglaublich glitzernde Ergebnisse lieferte. In der vorletzten Farbe ist nämlich eine ganze Menge drin ;)

Ich finde sehr gut, dass die einzelnen Farben voneinander abgetrennt sind. Allerdings sind die Pfännchen so klein, dass es trotzdem schwer ist, die Farben aufzunehmen. ^^ Mit einem schmalen Pinsel kriegt man das aber hin. Leider kommt noch hinzu, dass die Farben ziemlich krümeln und man immer etwas irgendwo rumfliegen hat...
Schon wieder habe ich die Tests sinnloserweise rückwärts gemacht...? ^^ Also im Pfännchen sind die Farben von oben nach unten hier von links nach rechts getestet. Wie man sieht, unterscheiden sich der erste und der zweite Ton nur leicht voneinander. Der dritte schon deutlicher. Der dunkelste Ton ist der vorletzte, der letzte ist überraschenderweise irgendwie bräunlich.
Leider ist es mir auch mit mehreren Bildern nicht gelungen, den Glitzer einzufangen! Der Lidschatten glitzert viel mehr, als man auf den Bildern sieht.
Ich habe leider meine schwarze Grundierung nicht da und deswegen leider keine Möglichkeit, den Lidschatten in seiner vollen Pracht zu zeigen. Sehr blöd... vielleicht sollte ich mir mal eine neue zulegen...
Ich habe mich heute auch schon mit dem Lidschatten geschminkt, vor allem ein nasser Auftrag sorgt für ordentlich Glitzer! Das zeige ich auch noch, ich kann aber schon sagen, dass der Glitzer auch da nicht rauskommt. Argh. ^^ Auf jeden Fall bin ich froh, diesen Lidschatten noch gekauft zu haben, auch wenn die Arbeit damit nicht problemlos vonstatten geht, mag ich ihn wegen der Farben.

Samstag, 30. Juli 2011

uma: Nagellacke (Teil 2 von 2)

Wie schon erwähnt hüpfte ich heute wegen der Sortimensänderung von uma in den nächsten umaführenden Laden und sah mir noch ein paar Nagellacke an. Drei davon durften sogar bei mir einziehen. (Ich habe noch bei zwei anderen gezögert...) Es sind von links nach rechts: hula hoop, arctic blue, satin sheets.

Außerdem habe ich noch die beiden hier, aus der 3D-grystal-shine-Reihe, die es in den großen Flaschen gibt: 04 french kiss (oben) und 05 flirty (unten).
Ich habe aus dieser Reihe noch zwei andere, die definitiv genau so toll sind. Sie sind aber beide bei meiner Mama! :( Einen kann ich trotzdem vorstellen, über den anderen nur berichten. Es sind 08 supernova und 09 noir bizzare.
Aber nun endlich mal zur Vorstellung ;D

Im Uhrzeigersinn, vom Damen ab: french kiss, hula hoop, arctic blue, satin sheets, flirty.

05 flirty (kleiner Finger): Der Lack ist ziemlich durchsichtig, oben sind zwei Schichten. Man bekommt ein leichtes glitzerndes Rosa. Schon nett. ^^Ähnlich dem cotton candy, allerdings ist hier der Schimmer nicht so golden, sondern goldpinksilber, wobei der goldene Glitzer in der Flasche mehr rauskommt als auf dem Nagel. Jaa, man braucht schon irgendwie nicht beide ;) Ich habe sie aber nicht in diesem Wissen gekauft! Außerdem ist cotton candy ein pfirsichfarbeneres Rosa als flirty.
satin sheets (Ringfinger): .... Alter. Wow. WOW. Was ist das für eine Farbe?! Warum habe ich sie früher noch nie gesehen???
In der Flasche sieht das wirklich aus wie Satin, der Wahnsinn! Durch den metallischen Effekt wird der Auftrag zwar streifig, aber ich finde das nicht störend. Die Farbe haut mich um. Oben sind zwei Schichten. Sicher einer meiner schönsten Nagellacke.

arctic blue (Mittelfinger): In der Flasche sieht er sehr shcön aus, aber auf den Nägeln..naa ja...er deckt kaum, und man sieht den goldenen Glitzer viel mehr als die hübsche blaue Grundfarbe. Den blauen Glitzer kann man überhaupt nicht erkennen. Sehr schade! Allerdings gefällt mir, wie krass weiß er meine Nagelspitze erscheinen lässt ;D Leider glaube ich auch nicht, dass sich das mit einem guten Unterlack irgendwie beheben lässt; wenn man nicht genau die Grundfarbe als Basis hat, sieht man wohl nur goldenen Glitzer... ah, schade. Dieser Lack hat mich gar nicht überzeugt.
hula hoop (Zeigefinger): Huch! Was für ein cooler Name, was für ein cooler Lack! Ein dunkles Pink mit Glitzer in Pink, Lila und Blau. Sehr sehr schön und einfach aufzutragen, er deckt richtig gut. Oben sind glaube ich trotzdem zwei Schichten (manchmal kommt man allerdings auch mit einer gut aus).

04 french kiss (Daumen): Ah, ist das nicht hübsch? Ein knalliges Pink mit silbernem und Pinkem Glitzer. Es ist dem 05 flirty ähnlich, aber pinker und deckender, wenn auch nicht ganz deckend. Oben sind zwei Schichten.

Und hier nun noch die Kandidaten, die ich nicht da habe:

08 supernova war der Lack, der mich zum Kauf der anderen antrieb (den kleinen goldfinger hatte ich schon vor Jaaahren gekauft; dann eine ganze Weile nichs; dann supernova, und nach ihm alle anderen), weil ich die Farbe so toll finde. Es ist ein Gemisch aus goldenem, orangenem und rotem Glitzer. Die Farbe ist zugegeben nicht sehr deckend, man braucht schon drei bis vier Schichten, um so ein Ergebnis wie oben zu bekommen (sieht man auch rechts an den "Ausläufern") - aber das ist es mir wert! Ich finde diese Farbe so toll! Die Oberfläche wird nicht glatt, sondern bleibt so rauh-krisselig, und weil es so viel Glitzer ist, trocknet der Lack sehr schnell. Jedes Mal, wenn ich an der uma-Theke stehe und diesen Lack sehe, denke ich sehr zufrieden "Den habe ich zum Glück schon zu Hause", kein Witz :D
Der letzte Lack, 09 noir bizzare, ist gaz ähnlich. Er ist schwarz und enthält viele silberne Glitzerpartikel. Nach Schwarz mit Glitzer habe ich schon lange gesucht und ich besitze einige, die so aussehen, zum Beispiel Back to Black von Catrice. Doch von weitem sehen die doch alle nur aus wie Schwarz. noir bizzare hingegen ist erkennbar Schwarzmitglitzer, mit ihm hatte meine Suche ein Ende! ^^ Auch hier wird die Oberfläche, soweit ich weiß noch weiß (kann im Moment leider nicht testen!) nicht glatt, aber das lässt sich auch beim 08 supernova ja mit Klarlack etwas beheben. Die Deckkraft habe ich auch als gut in Erinnerung, besser als bei supernova.

Alles in allem bin ich begeistert von fast allen Lacken, die ich von uma hab. Die Farben sind einfach ungewöhnlich und sehr sehr schön. Am besten gefallen mir dabei noch supernova, hula hoop und satin sheets, aber sie sind fast alle so schön! Ich will keinen von ihnen missen! ^^ (Okay, vielleicht flirty, weil er dem cotton candy so ähnlich ist ;) ).
Also los! Husch husch, horten! ^^

Freitag, 29. Juli 2011

uma: Nagellacke (Teil 1 von 2)

Da uma demnächst das Nagelsortiment umstellt, stelle ich mal die Nagellacke vor, die ich besitze.

Zuerst möchte ich die Minis zeigen, die ich besitze. Sie kosten, soweit ich weiß, 1,29€, es steht aber nicht drauf, wie viel ml enthalten sind. Vielleicht so 4, schätze ich...Die Farben im Uhrzeigersinn, angefangen da, wo die 1 wäre ;) : sunburst, goldfinger , cherry blossom, love stealer, cotton candy.
Also, erst mal: Den goldenen Lack goldfinger habe ich mittlerweile weggeworfen. Der Deckel war schon seit Kauf irgendwie locker, aber er hat immerhin ein paar Jahre durchgehalten ;), jetzt ist er aber erstens gekippt und zweitens schon ziemlich eingetrocknet, sodass das Lackieren nicht mehr möglich war. Ich habe ihn nur hier aufgelistet, weil ich finde, dass die Farbe das hübscheste Gold ist, dass es in der Drogerielandschaft gibt; ich überlege, ihn mir nochmal zu kaufen deswegen...


Also, wenn ich mir das Bild so ansehe, sehen fast alle total unschön aufgetragen auf. Argh. Tut mir leid, auf den Nägeln ist mir das nicht so deutlich geworden... ^^
Zum Auftrag sage ich dann unten was, da kann man nämlich zusammenfassend etwas für alle Lacke sagen.

cotton candy (kleiner Finger): Ein durchsichtiges Rosa mit größeren goldenen Glitzerpartikeln. Wunder-, wunderschön. Obwohl es durchsichtig ist, gefällt mir das Ergebnis sehr. Ich bin total verliebt in diese Farbe <3 Auf dem Bild sind zwei Schichten.
love stealer (Ringfinger): Auch diese Farbe liebe ich. Das ist eine Schicht (!), manchmal braucht man allerdings schon zwei. Die Farbe ist ein metallisches, kräftiges Rotpink, in dem sich ganz feiner goldener und silberner Glitzer tummelt. Auf den Nägeln fällt das dann nicht mehr so auf, es sieht dann eben "nur" noch metallisch aus.

Okay, nun mal zur Liga der unschön aufgetragenen Nagellacke :D
sunburst (Mittelfinger) ist ein goldorangegelbrot, das zwischen diesen Farben changiert. Es sieht wirklich aus wie ein Sonnenuntergang. ^^ Eine Schicht ist liefert ein dezenteres Ergebnis, das eher ins Pfirsichfarbene geht, zwei Schichten sind dann kräftiger goldorange, das ins Rötliche geht. Drei Schichten sind dann absolut deckend. Oben kommt die Farbe etwas zu golden raus, es ist ein bisschen mehr orange.
goldfinger (Zeigefinger): ...Wie gesagt, nicht mehr aufzutragen ;) Aber so schön, oder? Richtiges Gold. Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wie viele Schichten nötig waren.
cherry blossom (Daumen): Warum ist dieser Lack eigentlich nicht schon längst im Bloggerolymp? ^^ Eine wahnsinnig tolle Farbe, je nach Lichteinfall grün, lila, pink oder orange. Oben (künstliches, allerdings sehr helles Licht einer Tageslichtlampe) sieht man mehr die lilane Seite, die grünlich schimmert. Unten habe ich mal ein Bild im Sonnenlicht gemacht, wo mehr die orangene Seite und das Pink rauskommt.

Die Farbpigmente schwimmen in einer dunkleren Basisfarbe, was man hier gut sieht, da die Farbe nicht einheitlich ist, sondern die Grundfarbe durchschimmert. Oben sind übrigens zwei dicke Schichten, mit denen der Lack dann auch deckend ist.
Ah, toll, toll, toll.

Nun mal etwas zum Auftrag von allen Lacken:
Die Fläschchen sind klein und rund. Deswegen ist der Pinsel ziemlich schmal. Ich finde, dass das den Auftrag sehr erschwert; bei der hellsten Farbe fällt es vielleicht noch nicht so auf, aber sonst vermalt man sich schnell mal (wie man bei mir gesehen hat). Am besten ist es, zuerst eine sehr dünne Schicht aufzutragen, sie trocknen zu lassen, und dann eine zweite Schicht aufzutragen. Malt man zu schnell, nimmt man mit dem Pinsel die Farbe wieder herunter.
Aber, mal ehrlich, wer nimmt das nicht in Kauf für solche Farben?! ^^ Ich finde die Farben alle sehr schön und besonders, und das ist - auch für mich - sehr unerwartet, weil ich eigentlich immer dachte, "Meh. So toll ist uma glaube ich nicht". Dann habe ich aber einen mal gekauft und war von der Farbe so begeistert, dass immer mehr dazukamen. Und ja, ich hoffe, ich kann noch den einen oder anderen ergattern. Da habe ich nämlich letzens noch so einen hübschen gesehen.... ;)
Trotz des schwereren Auftrags spreche ich wegen der tollen Farben eine Empfehlung aus!

p2 matte dream eyeshadow 030 grey style

Da p2 mal wieder das Sortiment wechselt, stelle ich euch die Sachen vor, die ich besitze. Es sind zwar nur zwei Produkte, aber immerhin ;)
Wer sehen möchte, was rausfliegt, kann sich das hier genauer anschauen: Produkte für die Augen * Produkte für die Lippen und den Teint * Produkte für die Nägel

Als erstes ist der graue matte Lidschatten dran. Ich habe ihn mir kurz nach Erscheinen gekauft.


Die Textur des Lidschattens ist sehr glatt. Wenn nur ein bisschen Feuchtigkeit ins Pfännchen kommt (und dazu reicht auch schon die natürliche Feuchtigkeit der Haut am Finger), bilden sich so kleine dunklere, noch glatte Stellen, von denen es dann sehr schwierig ist, Farbe aufzunehmen. Ihr wisst sicher, was ich meine ;)

Rechts ist die Farbe mit nur einem Strich aufgetragen und ohne Grundierung, links (warum mache ich die Testbilder eigentlich immer verkehrt herum? ^^) ist dann eine Grundierung und mehrere Schichten. Wie man sieht, scheint die Grundierung (Manhattan eyeshadow base) ein bisschen durch, durch mehr Schichten lässt sich das beheben.

Eigentlich ist die Farbe schon cool, weil sie schön grau ist und in matt ja schon ungewöhnlich. Der Auftrag ist nur, wie man sieht, etwas schwer. Ohne Grundierung hat man auf dem Auge zwar keine Farbe, aber es sieht schon irgendwie...anders aus... ^^ Mit Grundierung kann man die Farbe auch gut einzeln tragen, finde ich. Das Verblenden mit anderen Farben ist aufgrund der Textur schwer; allerdings kann man gut andere Farben einfach draufkleistern, zum Beispiel etwas Helleres in den Innenwinkel. Und na ja: Zwar kriegt man nur durch Schichten ein gutes Farbergebnis, aber immerhin lässt er sich ja auch schichten! ^^ Wer also die etwas unproblematischere Textur für diese schöne Farbe in Kauf nehmen will, dem kann ich diesen Lidschatten empfehlen.

Donnerstag, 28. Juli 2011

p2 Sortimentswechsel: p2 wirft raus, Kasta recherchiert! ...Nagelprodukte

Mit den Nagellacken bin ich nicht so zufrieden, es gibt leider nur solche Farbklecksbilder. Aber na ja, die Bilder der Fläschchen wären vielleicht eh auch nicht farbecht ;D

Color Nail Polish -  acht Farben gehen aus dem Sortiment.










Last Forever Nail Polish - hier sind es fünf Farben.





3d nail sticker pretty lace

colorON nail stylist - alle gehen raus.






So! Und, ist euch noch eingefallen, dass ihr etwas unbedingt haben müsst, auch ohne Reduzierungen? :D Ich will mir mal die Lipcreams ansehen und einige der Nagellacke, bei einem der Lidschatten habe ich schon zugeschlagen. Ehrlich, ich schau mir das Standardsortiment so selten an, weil ich immer denke, "ach, das gibt es ja immer", und dadurch entgehen mir glaube ich voll oft gute Sachen... ^^

Mittwoch, 27. Juli 2011

p2 Sortimentswechsel: p2 wirft raus, Kasta recherchiert! ...Lippen- und Teintprodukte



Lippenprodukte:

Color star lip cream - alle Farben gehen aus dem Sortiment.






Color Time Lipgloss - hier gehen alle aus dem Sortiment. Dabei kamen sie das letzte Mal doch erst neu rein, oder?

010 - morning romance
020 - day dream
030 - afternoon flirt
040 - midnight affair
050 - moonlight kiss
perfect color lipliner - eine Farbe, eine sehr dunkle Farbe.
060 - drama queen


perfect look! lip liner - zwei Farben verlassen das Sortiment.



pure color lipstick - 5 Nuancen verlassen das Sortiment, einige davon kamen glaube ich erst beim letzten Sortimentswechsel rein.








Make Up:
all day matt make up - alle Farben gehen. Weil man Make Up ja eh nicht online begutachten kann, ist nur eine Farbe abgebildet. ^^

010 - charming ivory
020 - pretty beige
030 - delicate dust
040 - fragile amber

natural touch make up - auch hier gehen alle Farben.

009 - elegant porcelaine
010 - natural nude
020 - light beige
030 - perfect shell

all day matt cover cream - beide Farben gehen.
010 - gorgeous beige
020 - lovely rose

rose shimmer fluid blush - beide Farben gehen.
010 - tender rose
020 - sweet rose