Freitag, 27. Juli 2012

p2: Eine glühende Aprikose

Auch ein Rouge habe ich von p2 bekommen. Vielen Dank ^^

p2 spices & herbs Limited Edition
delicious nature blush
mit Applikator
010 apricot
Das lang-haftende blush verleiht einen frischen, natürlichen und strahlenden Teint. Mit Applikator. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
keine Mengenangabe


Das Rouge ist, wie der Name schon sagt, ein netter Apricotton und sorgt für einen richtigen "Glow". Ich tue mich ein wenig schwer mit der Farbe, weil ich eigentlich nur rötliche und rosane Töne trage. Auf meiner Haut sieht der Ton eher orange aus und ich glaube, das steht mir nicht sonderlich...
Der Auftrag ist aber super, das Rouge krümelt nicht und ist ganz weich. Der Effekt ist wirklich schön, weil das Rouge zwar nicht direkt Glitzer und Schimmer enthält, aber im Sonnenlicht total schön glänzt. Ich denke, ich werde mir die andere Farbe ansehen und hoffen, dass sie rötlicher sind ^^ Die Haltbarkeit scheint mir nämlich auch gut, auch nach Rumreiben ist noch etwas "Glow" auf meinem Arm zu sehen :D


Von der Qualität her kann ich auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen!

Donnerstag, 26. Juli 2012

Sally Hansen bei Müller

Letzten Freitag war ich in einem Müller und da habe ich eine ganze Theke mit Nagellacken von Sally Hansen gesehen. Bis dahin war mir gar nicht bewusst, dass es diese Marke hier gibt; ich habe mal Nagelhärter und so im Regal gesehen, aber Farblacke noch nicht. Ich habe mal eine Broschüre mitgenommen, in der unter anderem steht, welche Lacke es überhaupt gibt, sie abfotographiert und die Bilder extra groß gelassen, damit ihr auch alles genau nachlesen könnt ;)

Vorderseite

Farbübersicht



"Complete Manicure" - das hört sich doch mal interessant an ;) Wenn ich mir die Nägel ablackiere, benutze ich ein Öl, einen Wachstumsbeschleuniger und einen Nagelhärter, alles Sachen, die wie Wasser oder Öl sind und einziehen; dann kommt ein Unterlack, meistens zwei Schichten Farblack und schließlich noch ein Überlack. Das ist schon eine ziemliche Arbeit :D Nur eine Schicht hört sich da schon verlockend an, aber ein Lack kostet ca. 8€, das ist auch etwas viel. Einen Essie-Lack habe ich schließlich auch noch nicht :D

Mittwoch, 25. Juli 2012

p2: Zimtcreme und ein beiger Stein

Von dm bekam ich auch diesen Lidschatten zugeschickt, vielen Dank :) Da die ersten Bilder unscharf waren, gibt es Bilder vom bereits benutzten Produkt ^^

p2 spices & herbs Limited Edition
inspired by nature eye shadow
mit Duo-Applikator
030 cinnamon
Der lang-haftende duo eyeshadow mit matter und glänzender Farbe lässt sich dank der samtigen Textur optimal auftragen und verblenden. Mit Duo-Applikator. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
keine Mengenangabe


Die linke Seite ist ein hübsches Braun mit metallischem Effekt. Rechts ist ein mattes helles Beige.


Das Braun ist wirklich wunderbar aufzutragen, es ist schon nahezu cremig, krümelt überhaupt nicht, und hat eine hohe Deckkraft. Und das sogar ohne Grundierung! Es schimmert kräftig und wenn ich so eine Farbe nicht schon drei mal hätte, hätte ich mir das bestimmt im Laden angesehen! ^^ Die Farbe geht ein wenig ins Orange oder Kupfer, ich glaube, sie ist eher warm, aber sie passt trotzdem zu meiner Haut, obwohl mir warme Töne sonst nicht stehen.
Der helle Ton hingegen... Nun... seht ihr was? :D Wenn man sich zurücklehnt und das Bild von Weitem ansieht, merkt man vielleicht, dass da irgendwie noch ein Farbbalken ist - das, was auch ein blauer Fleck oder so sein könnte.. ^^ Vom hellen Ton sieht man gar nichts, er ist nicht cremig-weich wie der braune Ton, sondern ziemlich hart und lässt sich einfach schlecht aufnehmen. Zu allem Überfluss habe ich auch den Eindruck, dass es genau meine Hautfarbe ist und man den wirklich mauen Auftrag auch deswegen nicht sieht.. ^^
Hier nochmal ein Foto, das den Unterschied im Aufnehmen der Farbe verdeutlicht:


Während sich bei dem Braun eine glatte Schicht Farbe auf dem Finger befindet, die man dann auf die Haut weitergeben kann, kriecht das Beige nur so merkwürdig in die Haut, und dann kann man natürlich auch nichts auf die Haut abstreichen.
Der Applikator hat übrigens ein Schwämmchen und einen kleinen Pinsel, der zumindest ganz weich ist. Ich glaube aber nicht, dass ich damit arbeiten werde. ^^
Insgesamt kann ich für den braunen Ton durchaus eine Empfehlung aussprechen, für den beigen Ton nicht. Ich habe gesehen, dass es ein sehr schönes Dunkelschimmergrün in dieser Limited Edition gibt, das wäre wirklich mal einen Blick wert. Ich würde das als eine Investition in einen Einzellidschatten betrachten :D

Sonntag, 22. Juli 2012

p2 Spices & Herbs Limited Edition: Nagellacke

Wie versprochen habe ich heute Morgen als erstes Bilder der Produkte gemacht, gerade habe ich aber festgestellt, dass die meisten voll unscharf sind. Was soll das denn? Zumindest die Nagellacke sind aber was geworden. Für den Rest müsst ihr euch noch gedulden, aber die Sachen kommen ja erst in zwei Wochen raus, dann reicht das vielleicht noch ;)

p2 spices & herbs herbal garden nail polish
010 anise und 030 safran
10ml


010 anise ist ein helles gelbgrün und hat einen metallischen Effekt, sodass es auch ein wenig golden wirkt. Die Kamera schluckt das Grün ein wenig, auf den Bildern sieht es ein bisschen zu gelb aus, fällt mir gerade auf. Denkt euch noch ein wenig Grün rein.


Die Farbe ist eigentlich gar nicht so meins, Grün mag ich eh nicht so arg und hellgrün schon gar nicht.. ^^ Aber überraschenderweise ist die Farbe ganz okay und zumindest mal etwas anderes, sowas ähnliches habe ich glaube ich noch nicht gesehen (oder gab es bei p2 im Standardsortiment nicht mal so eine ähnliche Farbe...?) Die Deckkraft ist okay und die Konsistenz gut! Der Pinsel ist der schmale p2-Pinsel und der Auftrag gelingt damit ziemlich gut. Auf dem Bild wie immer von links nach rechts: Eine Schicht, zwei Schichten, drei Schichten; zur Not würde ich mich sogar mit einer Schicht zufriedengeben, zwei reichen absolut aus. Man sieht, dass durch den metallischen Effekt ein paar Streifen gezogen werden, aber so ist das eben mit metallischen Lacken ^^
Die Trockenzeit bei einer Schicht war ziemlich gut.
Wem die Farbe gefällt, dem kann ich auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen!


Der zweite Lack ist 030 safran, ein irgendwie "mattes" Orange, nicht im Sinne von unglänzend, sondern irgendwie... ich weiß nicht, nicht leuchtend eben ^^ Wisst ihr, was ich meine? Dabei ist das Bild noch ein wenig leuchtender als in echt. Also ich weiß nicht, meine Kamera macht alles falsch.
Der Auftrag war ach hier wider ganz gut, weil die Konsistenz nicht zu flüssig ist; allerdings hatte ich diesmal ein bisschen zu wenig Farbe auf dem Pinsel und musste schon für die erste Schicht Farbe nachnehmen. Zum Glück sieht man das überhaupt nicht, der Lack wird ganz glatt. Eigentlich braucht man auch hier schon kaum die zweite Schicht, die ist dann aber vollkommen deckend. Bei einer Schicht war der Lack auch zielich schnell trocken (ich bin zu ungeduldig, drauf zu warten, dass die zweite und dritte Schicht komplett durchtrocknet, normalerweise kommt da eh der Überlack von essence drauf :D) Die Farbe glänzt ziemlich stark und ist von der Qualität her wirklich gut. Leider weiß ich auch hier nicht, ob das was für mich ist, Orange ist auch nicht gerade meine Farbe ;)


Was bei dem orangenen Lack ganz witzig war: Beim Testen der Trockenzeit habe ich mit dem Finger etwas stärker auf den Ringfingernagel getippt und meinen Fingerabdruck hinterlassen. Den konnte ich danach aber "rausstreichen"! Nachdem ich ein paar mal leicht über den Nagel gewischt habe, war der wieder glatt. Das ist mal praktisch :D
Die Form der Fläschchen finde ich übrigens auch ganz hübsch. Wem die Farben also gefallen, der kann bedenkenlos zuschlagen, denn die Qualität finde ich echt gut.

Samstag, 21. Juli 2012

dm liebt mich zurück!

Gestern gab der Postbote ein Päckchen bei den Nachbarn für uns ab. Ich dachte, es wäre etwas, das ich für jemanden zum Geburtstag bestellt habe, und holte es nicht sofort ab. Vorhin brachte Mama es dann heim und rief mich ganz verwundert, "Da sind Kosmetika drin!"...
Ein riter p2-Aufkleber prangte auf dem kleinen Päckchen, und was sehe ich da? ^^


Echt, ich weiß, ich hab erst gestern gesagt, dass ich diese Limited Edition gar nicht so interessant finde, aber ehrlich mal, ich freu mich wie ein Schnitzel :D Das ist so toll! Vielen vielen lieben Dank, dm! ^^ Meine Mama war übrigens auch ganz begeistert, falls mir nichts zusagt, hat sich bestimmt ein Abnehmer gefunden ;D
Ich habe versucht, ein paar Bilder zu machen, leider habe ich hier meine Tageslichtlampe nicht am Start und es war schon fast dunkel. Ich werde aber gleich morgen früh Bilder machen und dann ausführlich berichten.
Juhuu :)

Das Gewinnspiel ist übrigens beendet, vielen Dank an alle Teilnehmer! Ich werde dann gleich oder spätestens morgen auslosen und die Mails verschicken. :)

Donnerstag, 19. Juli 2012

Vorschau: p2 Limited Edition Spices and Herbs


Lidschattenduos in drei Variationen, 3,75€
Eyeliner in zwei Farben, 2,85€
Mascara, 2,95€
Lippenstift mit Pflegekern, 2,95€
Rouge in zwei Farben, 3,75€
Transparenter Lippenkonturenstift, 1,95€
Lidschattengrundierung, 2,95€
Augenbrauenstift, 2,95€
Nagellack, 1,95€
Schimmerpuder, 4,15€

Bei so viel Schimmerpuder, wie p2 immer raushaut, müssten doch alle total glitzernd rumlaufen, oder? :D
Insgesamt finde ich das alles nicht so spannend...

Erhältlich ab 2. August.

Dienstag, 17. Juli 2012

Huch! - Gewinnspielerinnerung

Kinder, wie die Zeit vergeht! Vergesst nicht, dass ihr nur noch ein paar Tage habt, um beim Gewinnspiel mitzumachen!
Ich wollte gerade das Bild eines Makeups zeigen, das ich mit dem gleichen Lidschatten geschminkt habe, den man gewinnen kann, und muss leider feststellen, dass es verschwunden ist. Ich muss es von der Kamera gelöscht haben, weil ich fälschlicherweise dachte, es wäre noch auf dem Laptop...
Also zeige ich noch den Nagellack, den man gewinnen kann, und dann schaue ich mal, ob ich das Augenmakeup nochmal machen kann bis zum Gewinnspielende.


Skeyeline ist eine Marke, deren Theke eigentlich genau so aussieht wie die von essence ;) Selbst die Preise sind ziemlich ähnlich. Über die Qualität kann ich nichts sagen, ich habe nur ein Produkt gekauft: Einen Hololack!

Color 58
Flieder
7ml


Hier ist die Qualität tatsächlich gut. Zwei dünne Schichten reichen für ein tolles deckendes Ergebnis und ich hatte keine Probleme mit dem Lack. Er ist lila-beerenfarben und der Holoeffekt ist zwar etwas dezent, aber durchaus zu erkennen!
Ich habe getragen im Moment nur die "Gruppenbilder" mit anderen Lacken ;D Aber so sieht man auch mal den Vergleich zu anderen Holos. Ich glaube, es ist immer erkennbar, welcher der von Skeyeline ist ;)



Color Club, Color Club, Nubar, Skeyeline - ich stelle die anderen Lacke noch wann anders vor ^^



Sonntag, 15. Juli 2012

Experimenteller Sonn...äh, Freitag #6: Wieder was mit Nagellack

Diese Idee habe ich auf tumblr gefunden, wo ich mich manchmal herumtreibe, und gerade habe ich eine Stunde lang auf allen Nagellackblogs, die ich lese, gesucht, wen ich denn jetzt verlinken muss :D Ich war mir sicher, dass es dieser eine war, aber da war das Bild nicht zu finden...also habe ich mal meinen Inspirationsordner auf dem Computer angesehen. Ich speichere mir Bilder immer da, um sie mal später anzuschauen, aber immer ohne Quelle, und wenn ich sie doch mal irgendwo erwähne, ärger ich mich :D Aber zum Glück war diesmal das Bild mit einem Wasserzeichen versehen und ich hab den dazugehörigen Blog gefunden, den ich noch gar nicht kannte, haha ;) Also immer schön wassermarken, wer weiß, wen ihr mal damit rettet :D
Ich verlinke mal gleich zu dem Blog und dem Bild: Kurz hier klicken und ansehen, um was es geht!
Erst Mal hier noch ein Bild vom wunderschönen Soul Sista-Lack, in der Flasche erkennt man sogar den goldenen Schimmer darin sehr gut.


Was hab ich da am Mittelfinger gemacht? Keine Ahnung.
Mit einem anderen Lack, ich habe mir einen pinken von Catrice ausgesucht, malt man dann einfach sowas wie einen Zuckerkegel ^^ mit runter Spitze auf den Nagel.


Öh, ja. Alles ist schief. Das klingt ganz einfach, finde ich, aber ist es nicht ;) Ich hab meistens nicht mal die Mitte getroffen und gerade ist das auch nicht. Am Zeigefinger zieht sich das rechte Pink sogar wieder zurück, das soll so nicht sein.
Und wenn das so schon mit rechts gemalt aussieht, wie sieht es erst an der rechten Hand aus?


Wie zu erwarten war, noch schlimmer ;) Hier sind die Linien noch weniger gerade, aber ich habe zumindest schon mal einigermaßen die Mitte getroffen :D
Schwer ist es dabei aber eigentlich nicht. Ich denke, das kommt immer auf die Farbe und den Pinsel des zweiten Lacks an, aber eigentlich kriegt man es schon irgendwie hin. Nur nicht gerade. ^^
Aber jetzt lehnt euch mal zurück und schaut euch das von weitem an. Das kommt schon irgendwie gut, oder?



Von dem Effekt an sich war ich eigentlich total begeistert, gerade der fast hautfarbene Ton (der nur zufällig eben drunter war) macht das total spannend. Irgendwie erinnert mich das sehr, sehr entfernt an diese Königin von Alice im Wunderland, die hatte ihre Nägel bestimmt auch so lackiert :D
Und weil ich eh schon dabei war und noch etwas üben wollte, habe ich noch etwas rumgespielt und eine zweite Schicht lackiert.


Ethno-mäßig. Ich glaube, schwarz als zweite Farbe war nicht die beste Wahl. Außerdem betont das voll den unregelmäßigen Auftrag ^^


Bei einer dritten, pinken Glitzerschicht muss ich dann an Marienkäfer denken :D Also gut, Beige und Pink, also die ersten beiden Farben, hätten mir absolut gereicht ;)

Ich würde das wirklich gerne können und habe mir vorgenommen, jetzt jedes Mal kurz zu üben, wenn ich mir die Nägel ablackiere. Die Übung lohnt sich bestimmt, denn die Idee finde ich ganz toll.
Und ist euch was aufgefallen? Ich habe unten immer eine Lücke gelassen, auf dem Originalbild ist das gar nicht so. Wenn man keinen Wert drauf legt, dass da eine Lücke ist, ist es glaube ich ein bisschen einfacher. Meinem Geschmack sieht das aber nach nichts aus, wenn man zwar eine Lücke lässt, diese aber wieder breiter wird, wie beim Zeigefinger auf dem zweiten Bild, ohne Lücke sieht aber auch ganz gut aus, vielleicht probiere ich das auch mal so.
Braucht auf jeden Fall eine Menge Übung :D

Samstag, 14. Juli 2012

Reduziert bei essence


Ich verschiebe das gestrige Experiment auf morgen und fange mal mit dem neusten an ;) Als ich heute in einem Rossmann stand, fiel mir auf, dass nicht nur alle Nagellacke reduziert waren, sondern durch die ganze Theke hinweg Produkte. Aha, hat da schon jemand verfrüht mit dem Sortimentswechsel angefangen? ^^ Ich habe schnell mein Handy gezückt und mir alles aufgeschrieben. Ich kann nicht garantieren, dass das alles ist, es kam mir schon etwas wenig vor für einen Sortimentswechsel, aber vielleicht lässt essence es dieses Mal ruhiger angehen...? ;)

Auf 0,95€ reduziert waren:
Alle kleinen Nagellacke (auch die nude glam-Reihe)
XXXL shine lipgloss 03 und 05 
French Glam Tattoo Sticker
alle colour changing lipglosse
eye pencil 13, 14
multi action false lashes mascara
Lippenstift 42, 5
Quattro eyeshadow 08
Long lasting eyeshadow 04, 05, 06
Lidschatten 32, 42
Geleyeliner 02
Kajal 19 

Ich konnte nicht widerstehen und habe mir gleich mal drei Nagellack mitgenommen. Ich hätte auch noch die Mascara gekauft, wenn noch eine da gewesen wäre ;) Ansonsten fand ich nichts interessant. Die Nagellacke will ich gleich mal vorstellen, dazu noch einen, den ich letzte Woche gekauft habe.

essence colour & go quick drying nail polish
56 got a secret & 44 modern romance
flacher pinsel - schnelltrocknend: stylische nägel innerhalb von sekunden!
5ml für 0,99€ (reduziert)

essence nude glam nail polish
01 - cotton candy & 04 - iced latte
nagellack für einen trendigen nude look. für volle deckkraft zweimal auftragen.
5ml für 0,99€ (reduziert)

Von links nach rechts: 2 Schichten cotton candy, 2 Schichten iced latte, 2 Schichten modern romance, 1 Schicht got a secret.


cotton candy ist so eine schöne Farbe, ein ganz zartes Hellrosa, aber der Auftrag ist ein Albtraum. Der Lack ist unglaublich flüssig und verläuft sofort, sodass sich die Farbe in der Vertiefung zwischen Nagel und Haut sammelt und auf dem Nagel nur eine dünne Schicht übrig bleibt. Die zweite Schicht ist etwas deckender, aber sehr ihr, dass links die Nagelspitze durchscheint und rechts nicht? Das liegt nicht am Schatten, als ich weiterlackiert habe und mein Finger dabei nach rechts geneigt hielt, ist die Farbe da tatsächlich hingelaufen, man sieht auch deutlich, dass die Farbschicht da dicker ist als links. .....essence? Wirklich? Nach diesem Bild habe ich noch eine dritte Schicht aufgetragen und mit der ist der Auftrag einigermaßen gleichmäßig...die Farbe finde ich aber ehrlich gesagt so wunderschön, dass es mir das Wert wäre, wenn es schnell genug trocknet... ich prüfe das jetzt Mal :D
iced latte ist ähnlich kompliziert aufzutragen, nur dass die Farbe weniger flüssig, sondern eher pastig ist. Unregelmäßig ist es trotzdem. Die Farbe ist ein angegrautes Rosa, in dem ich einen Hauch lila erkenne, ein bisschen haut- oder leberwurstfarben. Die Nägel sehen aber ein wenig aus, als hätte man sie mit gefärbtem Tippex angemalt... ein Überlack gleicht die Oberfläche aus, aber man sieht schon trotzdem, dass der Lack nicht regelmäßig verteilt ist. Wenn man genau hinschaut. ;)
modern romance ist ebenfalls Rosa (sehe ich da etwa ein Muster?), das ganz ganz ganz viel pinken Schimmer besitzt. In der Flasche sieht das total schön aus, auf dem Nagel verschwindet der Schimmer leider bzw. vermischt sich so mit dem Rosa, dass irgendwie eine ganz andere Farbe herauskommt. Irgendwie ist das für mich kein Rosa mehr, sondern eher Orange...oder vielleicht Koralle... oder Braun? Auf jeden Fall für mich nicht so hübsch wie erhofft ^^" Ich bin mir auch nicht so sicher, ob mir die Farbe so steht... der Auftrag war hier auch ähnlich anstrengend, aber zwei Schichten gleichen alles überraschend gut aus, ich würde ein "okay" geben.
got a secret schließlich ist ein helles Grau. Obwohl ich schon einige dieser Farben besitze, konnte ich nicht umhin, diese zu kaufen... ^^ Hier ist der Auftrag am besten von allen, zwar zieht man hier mit dem Pinsel Streifen durch den Lack, man muss also vorsichtig sein und nicht so oft mit dem Pinsel über den Lack gehen. Die Farbe scheint auf meinen Nägeln einen leichten Blaustich zu bekommen, oder vielleicht bilde ich mir das auch ein ;) Kann ja an meiner Hautfarbe liegen. Die Farbe ist einen Tick dunkler als im Fläschchen.
Also gut, um ehrlich zu sein, bin ich nicht so ganz zufrieden... ^^ Zum Glück habe ich nicht so viel ausgegeben ;) cotton candy werde ich auf jeden Fall behalten und got a secret auch, diese Farben gefallen mir zumindest gut.

Vorschau

Ja ja... ich war "nur mal eben etwas Obst kaufen"... ;)


Ich weiß nicht, was für ein Wahn mich da überfallen hat, aber es gibt wohl demnächst einige interessante Sachen hier ;D Ich mache mir nur eben mal etwas zu essen und dann werde ich Einträge tippen und vorbereiten, und der experimentelle Freitag von gestern sowie die dm-Box von diesem Monat warten auch noch ^^ Wollte nur kurz mal einen Ausblick geben :) Interessiert euch was besonders? Dann würde ich damit beginnen, falls nach dem Essen schon Wünsche da sind ;)

Donnerstag, 12. Juli 2012

Lanzenbruch für Glitzereyeliner (und Haarnebensätze)

Vor einiger Zeit gab es ja die Soul Sista Limited Edition von essence. Zuerst wollte ich die Eyeliner nicht, weil ich Testbilder gesehen hatte und sie wie alle Glitzereyeliner überhaupt nicht deckend waren, aber dann lagen sie für 1,10€ doch irgendwo herum und dann, och ja... ^^


essence Soul Sista Limited Edition
glitter eyeliner
eyeliner angereichtert mit brillantem glitter für faszinierende effekte
Ich finde irgendwie keine Farbbezeichnungen.... na ja, Blaugrün und Kuper, ne :D
4ml für 1,10€ (reduziert, ich glaube, eigentlich 2,25€)


Die Testbilder sind wie immer enttäuschend. Da frage ich mich doch, wer will denn sowas? Wer kauft sowas? Das bringt doch gar nichts? Und dann.. habe ich es einfach mal ausprobiert, und die Erleuchtung kam über mich ;)


Das ist eigentlich nur ein ganz schlechtes Bild, weil ich den Eyeliner am Tag des Kaufs einfach drübergepinselt hab, ohne drauf zu achten, ob er zum Rest passt. (Macht ihr das eigentlich auch ab und zu so, dass ihr euch vor'm Abschminken noch wild vollschmiert? :D) Und siehe da, es reicht total für einen deutlichen Effekt! Es ist gar nicht nötig, das der Glitzer so dicht ist, mittlerweile denke ich, dass das vielleicht auch zu überladen wäre...Ich glaube allerdings, dass das zwei Schichten sind, ich bin mir nicht sicher, das ist schon etwas her. Wenn man die erste Schicht trocknen lässt, ist das Auftragen der zweiten aber überhaupt kein Problem.
Also, in Zukunft werde ich nicht deckenden Glitzereyelinern eine Chance geben ;)
Üüüübrigens zeige ich das Bild noch aus einem anderen Grund: Um meine Haarfarbe zu zeigen. Das Bild ist wirklich zufällig so entstanden, aber da passt doch ganz gut :D Ich werde nächsten Monat nämlich eine Veränderung an meinen Haaren vornehmen und möchte die dann auch hier zeigen, ich bin schon superaufgeregt und freu mir 'n Ast ^^ Oder wie meine Oma sagt: Ich bin gespannt wie ein Regenschirm :D
Da mache ich demnächst wohl auch bald mal einen Eintrag zur Haarpflege...

Dienstag, 10. Juli 2012

P'inker Lidschatten

Letzte Woche stolperte ich über diesen Aufsteller. Das Rouge war natürlich schon weg, um ehrlich zu sein, interessiert mich das auch dieses Mal nicht so richtig...dafür erwartete ich aber, dass mir der graue Lidschatten sehr gefallen wird, dem war aber überhaupt nicht so. Statt Grau war das nämlich ein Schlammbraun mit viel goldenem Glitzer, nicht so meine Lidschattenfarbe...aber weil ich gerne etwas haben wollte, kaufte ich einen der anderen Lidschatten. Die Nagellacke sahen auch toll aus, aber ich nahm erst mal keinen mit.


essence Miami Roller Girl Limited Edition
eyeshadow
03 Miami P'ink
schimmernder lidschatten für langanhaltende effekte
2,5 g für 1,59€


Aaah, die Prägung ist so hübsch, oder? ^^ Leider verschwindet sie auch recht schnell...


Der Lidschatten ist ziemlich weich und lässt sich ganz gut aufnehmen, die Deckkraft ist allerdings nicht bombastisch; eher etwas zart, dafür mit sehr sehr viel Glitzer, den man leider auf den Bildern gar nicht richtig erkennen kann. Das ist aber tatsächlich ganz schön, weil die Farbe dann trotz des Tons nicht so auffällig ist! Das mit dem Glitzer ist aber wirklich schade, der Lidschatten glitzert wie verrückt und die anderen auch.

Freitag, 6. Juli 2012

Experimenteller Freitag 5: Halbmondmaniküre

Schon länger gibt es diese Maniküre, ich glaube, schon seit Jahren...Bisher hat sie mich nie sonderlich interessiert, aber dazu experimentiere ich freitags ja ;)
Zuerst habe ich mich mit Etiketten versorgt, 270 Punkte mit 12mm Durchmesser für 1,75€.


Kurzes Zwischenspiel - habe ich euch schon den Nagellack von Inglot gezeigt? ^^ Eine hübsche Farbe, Lachsrosaorange oder so :D mit feinem Schimmer.



Man braucht zwei Schichten für ein gutes Ergebnis, und der Auftrag ist ein wenig tükisch, weil man mit der zweiten Schicht Löcher in die erste haut. Aber fällt gar nicht so auf, oder? ^^ Dieses Bild entstand übrigens nach drei Tagen, der Lack hält super (es sind zwei Schichten plus Better than gel nails top sealer).

Zurück zur Halbmondmaniküre. Ich habe mit dem kleinen Finger angefangen und festgestellt, dass die Klebepunkte ja nur halb genutzt werden, und hab sie dann abgeschnitten, ich Fuchs.


Man sieht allerdings schon das Problem: Die Klebepunkte füllen die Lücken nicht richtig auf. Besonders beim Zeigefinger sieht man, dass der Aufkleber etwas absteht. Wahrscheinlich wird da Lack reinlaufen...Nichtsdestotrotz habe ich mir einen matten schwarzen Lack geschnappt und den freien Teil der Nägel überpinselt.


Ich habe sowohl einen der Aufkleber sofort nach dem Lackieren abgezogen, als auch die anderen erst trocknen lassen und dann entfernt, weil ich sehen wollte, ob der Lack vielleicht am Aufkleber hängen bleibt, wenn er noch nicht trocken ist, das hat allerdings problemlos geklappt.
Allerdings habe ich am Zeigefinger auch den Inglotlack mitgenommen beim Abziehen. Ich habe ihn wieder angedrückt und den Aufkleber von der anderen Seite her abgezogen und das ging dann :D Ich glaube aber, dass sich der lachsfarbene Lack einfach nach drei Tagen schon abgelöst hat und das nicht passiert wäre, wenn ich frisch lackiert hätte, ich weiß allerdings nicht, wie das bei anderen Lacken so ist.



Und hier das Ergebnis! Tatsächlich sind die Linien nicht ganz sauber, weil der Kleber nicht ganz am Nagel anlag, aber von weitem sieht das an den Seiten nicht so auffällig aus...ärgerlicherweise wurden die Linien auch teilweise mittig nicht gerade, und das fiel leider sehr auf (hier am Daumen zu erkennen). Da sich zwischen dem lachsfarbenen und dem schwarzen Lack noch eine Schicht überleck befand, habe ich versucht, ganz vorsichtig mit einem Wattestäbchen und Nagellackentferner zu korrigieren; es wurde nicht perfekt, aber von weitem zumindest gerade...
Insgesamt würde ich sagen, dass das noch etwas Übung verlangt, allerdings gefällt es mir, da es doch ziemlich edel ausieht, viel besser, als ich gedacht hatte!

Mittwoch, 4. Juli 2012

Kuss, Kuss, Hibiskus

Es ist Monatsanfang und das heißt, es gibt gaaaaanz viele Vorschauen vorzustellen, aber ich habe mal so gar keine Lust :D Aber man will ja informiert sein, ne...
Ich habe mir überlegt, die Vorschauen vielleicht nicht gleich nach Erscheinen hochzustellen, sondern erst, wenn die betreffende Limited Edition rauskommt. Aber ich hab so das vage Gefühl, dass ich das sowieso wieder durcheinander machen werde ;)
Gestern konnte ich leider meine dm Lieblinge-Box nicht abholen, weil sie noch nicht da war, statt dessen hab ich mir etwas "teureres" gekauft. Ich hatte mal wieder Lust, etwas mehr als 2€ auszugeben...komische Gelüste ;)
Ich sah mich beim Catrice um und entschied mich dann für einen knalligen Lippenstift.


Catrice Ultimate Shine
210 Kiss Kiss Hibiskiss
3,5g für 3,99€
 

Vergesst dieses Bild, auf dem der Lippenstift in reinstem Rot strahlt, es ist eigentlich nur da, um die Form zu zeigen, deswegen ist es auch so klein :D Ich überlege, ob ich nicht die Kamera mit der meiner Mama tausche...ich kann weder Blau- noch Grüntöne fotographieren und jetzt anscheinend nicht mal mehr Pink! Also so langsam kann ich's  auch gleich lassen mit dem Bloggen... ^^
Die Farbe ist ein knalliges Pink (auch, wenn durchaus etwas Rot drinsteckt) und auf dem nächsten Bild viel besser getroffen.


Wie man hier schon sieht, ist der Lippenstift durchaus deckend, aber lässt die Haut doch irgendwie durchscheinen, weil er eher auf der Haut aufliegt (vielleicht kann man das sehen, wenn man das Bild großklickt)... rechts bin ich nur einmal über die Haut gefahren, links mehrmals. Die Textur ist sehr glatt und glitschig und irgendwie ein bisschen wie Gloss, aber grandios! Ich war überrascht, als ich ihn das erste Mal auftrug, und dachte, dass er sofort wieder weg wäre. Im Gegenteil hielt er aber wirklich lange bei mir und überstand sogar ein Essen! Nach kurzem entdeckte ich aber, warum: Er färbt die Haut, von den Testbildern auf meinem Arm kann man immer noch schwache Spuren sehen ;)
Ich finde das aber nicht schlimm, es gefällt mir eher, weil man dann immer noch Farbe auf den Lippen hat, wenn der eigentliche Lippenstift schon verblasst ist. Obwohl die Farbe eigentlich reinhaut, finde ich sie gar nicht so extravagant und durchaus tragbar. Oder vielleicht ist das nur bei mir so ;) Ich liebe diesen Lippenstift aber und trage ihn seit dem Kaufen ständig zu Hause :D


Hier ist die Farbe ganz gut getroffen, in Wahrheit ist der Lippenstift vielleicht noch etwas kräftiger.