Donnerstag, 28. Februar 2013

Vorschau: p2 summer attack

Oh wow. Ist es schon wieder ein Jahr her, dass p2 seine Halbjahressommerlimitededition rausbringt? Oder sind wir dieses Jahr nur sehr früh dran? ^^



















Ey, einen Post mit vielen kleinen Bildern in einer bestimmten Reihenfolge zu tippen ist echt eine Qual, ich habe jetzt mal eben mehrere Minuten nur drauf aufgewandt, die Bilder hin- und herzuschieben...

Lidschatten in 4 Farben, 3,25€
Wasserfeste Mascara, 11ml, 3,45€
Bronzer in 2 Farben, 8g, 3,65€
Rouge in 2 Farben, 6g, 3,25€
Duobronzer, 15g, 4,95€
Bronzingfluid, 30ml, 4,95€
Kabukipinsel, 3,45€
"Multiuse blender" - Schwammapplikator auf einem Stil - 3,95€
Bronzingspray, das "das innovative Bräunungs-Mist von p2" genannt wird, aber kein Selbstbräuner ist und "a shot of pleasure" heißt, 60ml, 4,95€
Pinsel mit integriertem Puder mit Orangenaroma, 3,95€
Unklebendes Lipgloss mit Orangenaroma in 3 Farben, 5ml, 2,65€
Parfum, 10ml, 3,75€
Lippenstift in 3 Farben, 2,95€
Nagellack, 8ml, 2,25€

Erhältlich ab dem 6.3.2013.
------------------------------------------------------------------------------------------------

Erstmal zu den WTFs:
Ich habe noch nie einen Blog gelesen, in dem "Yay Applikatoren!" stand. Also sicher wird die irgendwer benutzen, aber jeder, den ich so lese, benutzt seine eigenen Pinsel, benutzt die Applikatoren nie oder wirft sie gleich weg. Und p2.....denkt "ach die sind bestimmt nur zu klein!" und bringt einen Riesenapplikator raus :D Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was ich mit dem blenden soll...
Das zweite ist das ominöse "Bräunungs-Mist" - das einzige, was hier Mist ist, ist der Umgang mit der deutschen Sprache. "Spray" ist doch immer noch englisch, kann man nicht das nehmen? Und warum nennt man es überhaupt "Bräunungs-irgendwas", wenn es nicht bräunt? ^^ Mir ist nicht so ganz klar, wozu es da ist, aber der Pressetext kann ein bisschen Abhilfe schaffen: "Mit seiner erfrischenden, feuchtigkeitsspendenden und revitalisierenden Wirkung überzeugt die Textur und verleiht der Haut zusätzlich natürliche Bräune. Das Spray lässt sich am Besten auf großflächigen Stellen wie Armen und Beinen aufsprühen und anschließend gleichmäßig verblenden. Es ist kein selbstbräunendes Produkt." - es ist also einfach nur braune Farbe, mit der man sich anmalen kann. Na ja.
Und die Yays?
Beim Anblick der Nagellacke klappte mir schon der Kiefer nach unten, die liebsten sind extra groß ;) Ein weiteres Highlight sind sicherlich die Lippenstifte. Erst gestern hatte ich ein merkwürdiges Verlangen nach einem lilanen Lippenstift, besitze aber keinen. Es ist, als könne p2 meine Gedanken lesen... ^^ Der magentafarbene sieht ebenso toll aus, und der Kabuki ließ mein Herz ebenso höher schlagen. Ich habe zwar den aus der Spring, please Limited Edition, mittlerweile verliert der aber immer öfter Haare in der Mitte. Noch ist er nicht glatzköpfig, aber ich fürchte ein wenig um ihn und hoffe deswegen, dass der hier ein guter Ersatz ist ^^ Allerdings finde ich schade, dass der Pinsel schwarz ist, eine knalligere Sommerfarbe hätte ich besser gefunden.
Uuuuuund was ein ganz großes Manko ist: ORANGENAROMA. Ich weiß nicht, ob ich das schon erwähnt habe, aber ich kann Orangen, Zitronen und diesen ganzen Zitrusfrüchtekram überhaupt nicht leiden, mir graut davor :D Deswegen sind die Lipglosse jetzt schon raus, aber die Farben haben mir eh nicht gefallen. Ich hoffe inständig, dass die Lippenstifte von dem Aroma verschont bleiben.

Und ihr so? ^^

2 Kommentare:

Katharina hat gesagt…

Die beiden Lacke finde ich aus der LE auch am interessantesten. Be den Rouges würde ich die Swatches abwarten, wird ja auch wieder aufgefüllt, keine Eile hier... mit dem Riesenapplikator, hmmm... man könnte eine Zweckentfremdungschallenge ausrufen. Fenster putzen. Tampons draus basteln, Staub wischen. Weitwurf. Keine ahnung, ich frage mich, ob bei denen jemand Blogs iest? So viel kostenloses und fundiert-nerdyges (wasnwort!) coaching? Ich als kosmetikfirma *g* würde mir jemanden wie mich einstellen, der bzw. die eh die ganze Zeit Blogs liest. Und die müsste mir dann Statistiken über Vorlieben erstellen. Und dann hätten alle LEs a) keine Accesoires b) viele knallige rouges und c) kreative verspielte oder schlichte edle Verpackungen und d) keine Produkte wie Mascara oder Foundation drin, die man nach Aufbrauchen nicht nachkaufen kann. Schlau ich bin, wa?

Kasta hat gesagt…

Tampons...hahahahahaha.. :D
Man, aber echt! So würde ich das auch machen. Ich glaube, einiges wurde schon von Bloggern angenommen, bei Catrice kam ja so ein Highlighter dann ins Standardsortiment; wenn mich nicht alles täuscht, sieht der aber doch etwas anders aus als in der LE... hmmm... ^^

Kommentar veröffentlichen