Montag, 21. Oktober 2013

Es gibt immer ein erstes Mal...

Ich schaue gerade wie öfter bei eBay nach Nagellacken.... da sehe ich plötzlich meine eigenen Nägel.
Ernsthaft, ein ziemlich merkwürdiges Gefühl. Da hat jemand tatsächlich mehrere meiner Bilder genommen, den Schriftzug abgeschnitten (!!!) und bewirbt jetzt damit sein Produkt.
Ich habe mich bereits bei dem Verkäufer gemeldet und verlangt, dass er die Bilder löscht. Ich stelle mir aber jetzt die Frage, ob ich nicht doch ein paar Dinge ändern sollte. Bisher habe ich meinen Blogschriftzug ja doch eher an den Rand gesetzt, ich fände es auch schade, wenn er mittendrin wäre, aber es geht ja anscheinend nicht anders...Vielleicht denke ich mir dann noch was anderes aus.
Was für eine Frechheit, oder? ^^ Ist euch das auch schon passiert?

4 Kommentare:

Nagellack-Junkie hat gesagt…

Ich habe kürzlich auch mal wieder ein Foto von mir bei eBay entdeckt. Es war auch ein Swatchfoto eines Nagellacks (und dazu noch eines der "Schlechteren" von mir) ;) Erst habe ich überlegt, ob ich es melden soll, aber da eBay mir gar keinen entsprechenden Button angeboten hat, habe ich es letztendlich gelassen. Ich habe nämlich bisher die Erfahrung gemacht, dass es vergeudete Zeit ist. Die Personen stellen sich stur und wollen/können nicht verstehen, dass man nicht einfach Bilder kopieren und als eigene ausgeben darf.

Dass meine Schriftzug entfernt wird, habe ich auch schon gesehen. Ich möchte aber keinen sichtbareren Text einfügen, da ich das optisch nicht so ansprechend finde.

Bei Kleiderkreisel war ein Mädel sogar mal richtig dreist und hat behauptet, das Foto sei von ihr - ich würde vielmehr lügen...

LG
Isabel

Sarah hat gesagt…

Das glaub ich gern, dass das mega merkwürdig war =/
Sowas hasse ich ja wie die Pest, einfach fremdes Eigentum stehlen und sich mit fremden Federn schmücken. Von solchen Leuten würde ich auch nichts kaufen wollen - wer schon bei Bildern betrügt...
Finde es aber auch wichtig, dagegen vorzugehen und da auch ebay/kleiderkreisel zu benachrichtigen. Betrug ist Betrug. Aber vielen Leuten ist wohl gar nicht klar, dass das, was sie da so treiben, illegal ist.... und viele sind ja echt einfach dreist und es ist ihnen scheißegal. Da hilft dann echt nur noch der Anwalt =/ (aber oft bringt ja nicht mal das was...)

Kasta hat gesagt…

Ja, ich finde es ehrlich gesagt auch komisch, dass man das bei ebay nicht melden kann. Also gut, das ist jetzt vielleicht für Nichtblogger nicht so wichtig, aber ich kann mir vorstellen, dass da so einige Bilder gestohlen werden... Ich habe versucht, es zu melden, aber man kann nur "falsche" Produkte melden, soweit ich das gesehen habe. Ich schau mal, was ich als Rückmeldung bekomme, und wende mich vielleicht über die Hotline oder so an ebay... auch, weil es irgendwie eine Prinzipsache ist...!

Talasia hat gesagt…

Klar ist es eine Frechheit und sehr ärgerlich, aber ist es dir das wert deinen Lesern die Fotos dadurch dann unansehnlicher zu machen? Also ich nehme es da eher in Kauf, dass vielleicht jemand was klaut, als dass ich da einen Schriftzug quer übers Bild klatsche,denn ich finde das beim Blog lesen schon sehr störend.
Wie gesagt,kanns echt total verstehen wie sehr man sich da ärgert, aber ich würde trotzdem nichts quer übers Bild klatschen.

Kommentar veröffentlichen