Sonntag, 31. März 2013

Wo stecke ich eigentlich?

Meine liebsten Leser, es ist hier ja etwas ruhig geworden, aber keine Sorge, ich bin nicht verschollen oder so.
Im Gegenteil: Ich habe endlich in eine neue und bessere Kamera investiert und konnte in den letzten Tagen vor lauter Aufregung nichts machen... :D Und obwohl ich einige neue Einkäufe getätigt habe (Candy Shock LE!, Floral Grunge LE!, Einfach so im dm einkaufen-LE!), wollte ich die Bilder davon lieber verschieben und dann richtig tolle machen. Gestern kam sie endlich (und zum Glück, über die Feiertage hätte ich nicht warten wollen), da ich aber noch nie eine andere Kamera hatte als Digitalkameras, muss ich mich erst mal ein bisschen mit ihr anfreunden und vor allem erst mal rausfinden, wie ich gute Bilder mache. ;) Von der Schärfe her sind sie schon mal viel besser, aber vor allem das Display und ich haben so einige Differenzen, sodass die Bilder dann auf dem Laptop ganz anders von der Helligkeit her aussehen...aber ich bin zuversichtlich, dass ich das auch noch hinkriege ^^

Jetzt feiere ich erst mal ein bisschen Ostern und dann fahre ich wieder in meine Unistadt und bekomme sofort Besuch. Währenddessen kann ich dann wohl auch eher nicht bloggen, sondern bin ununterbrochen unterwegs. :D Übrigens steht auch ein Besuch bei Primark an, vielleicht interessiert das auch jemanden.

Also, ich hoffe, ich kann bald mit viel besseren, tolleren Bildern aufwarten und euch dann quasi bombastische Blogerlebnisse bieten :D

Dienstag, 26. März 2013

Das ULTIMATIVE Diskomakeup. Keine Diskossion.


Gleich vorweg: Ich verplapper mich total, ganz unten gibt es ein Video, wo ihr den Hologlitzer besser sehen könnte, falls ihr nicht so viel lesen wollt :D Und weil ich so viel getippt hab, habe ich das alles mal in Absätze eingeteilt...

Vorgeschichte:
Ich gehe mit meinen 25 Jahren immer noch sehr gerne in Diskos, wo ich dann die ganze Zeit auf der Tanzfläche zu finden bin, solange HipHop kommt. Leider hört der Großteil meiner Bekannten gar nicht erst diese Musik, und in Discos scheint auch niemand sooo gerne zu gehen ^^ Oder sie sind eben nicht da...aber manchmal klappt es dann doch. Am Freitag rief mich jemand an und frug, ob nicht was los wäre, und so hatte ich nur noch ein paar knappe Stündchen, mich völlig aufzustylen... :D Zuerst malte ich mir dunkle Augen, dann wollte ich aber doch rote Lippen, also mussten die dunklen Augen wieder runter, und verzweifelt suchte ich dann nach etwas glitzrigem, das sich für die Disco eignet...und dann plötzlich schwebten Engel über mir, die in kleine Trompeten bliesen. Oder so.

Vor Ewigkeiten, also tatsächlich vor mehreren Jahren, habe ich mir mal bei eBay aus China eine Ladung Pigmente bestellt. Sie schimmern, glitzern, glänzen, sehen größtenteils ganz hübsch aus, liegen aber meist in einer Schublade, weil ich einfach nicht an sie denke - es gibt immer so viele andere aufregende Sachen :D Besonders von diesem Pigment könnte ich allerdings schwören, dass ich es noch nie gesehen habe, ich wüsste aber nicht, wo es sonst herkommen sollte... Es ist allerdings weniger ein Pigment, sondern tatsächlich einfach feiner Glitzer. Feiner Hologlitzer. Auf dem Bild sieht man leider größtenteils Silber, aber diese silbernen Teilchen reflektieren das Licht eben mit diesem holographischen Effekt, der in natura viel deutlicher ist.


Produkt:
Diesen völlig neuen Glitter, dem ich trotz ständigen Durchsuchens meiner Pigmentschublade also zum ersten Mal begegnet bin .... ^^, musste ich sofort ausprobieren. Ich war mir ehrlich gesagt gar nicht erst sicher, ob das gut wird, und hab deswegen einfach nur das Lid mit der Pigmentgrundierung von essence aus der blauen Tube grundiert und den Glitter dann mit dem Finger draufgeklatscht. Man möchte meinen, dass mir alles sonstwo ins Gesicht fiel, aber das war überhaupt nicht der Fall. Direkt unter dem Auge gab es ein paar Krümel, aber das sah sogar eher gewollt aus und deswegen hab ich auch gar nicht erst versucht, das wegzumachen, also kann ich leider nichts darüber sagen, ob das weggegangen wäre :D
Ich habe bewusst keinen Lidschatten darunter aufgetragen, weil ich irgendwie ausprobieren wollte, wie sich der Glitter auf dem nackten Lid macht.
Und es bricht mir das Herz, dass ich das euch nicht richtig zeigen kann! Ich war nämlich eine einzige Glitterholodiscokugel!




Besonders auf dem letzten Bild erkennt man am besten, aber immer noch nur in Ansätzen, WIE das geglitzert hat. Bei jeder minimalsten Bewegung und natürlich auch bei jedem Blinzeln gab es einen wunderbaren Regenbogen an Farbe.

Haltbarkeit und Entfernen:
Ich habe mir ehrlich gesagt Sorgen gemacht, dass mir vielleicht alles ins Auge fliegt und sich unter meine Kontaktlinse schiebt, das wäre ja eine Katastrophe gewesen, schon der kleinste Mikrokrümel unter der Linse tut ja schon höllisch weh. Ich hatte aber überhaupt keine Beschwerden und der Glitzer hielt auch bis halb 5 Uhr morgens - denn genau da sind diese Bilder erst entstanden! Da ich natürlich überhaupt keine Zeit hatte, noch Bilder von mir zu machen :D, habe ich sie sieben Stunden später gemacht, nachdem ich kräftig getrunken und stundenlang durchgetanzt habe. Und bam! Ich sah fast aus wie vorher! Da hat sich nichts verabschiedet, ich war wirklich begeistert. Mit Entsetzen dachte ich dann ans Abschminken, aber auch hier war alles ganz einfach. Ich legte ein Wattepad mit Entferner für wasserfestes MakeUp auf, ließ es da ein paar Sekunden, strich dann zur Seite weg... und das allermeiste war bereits weg und klebte am Wattepad und nicht irgendwo in meinem Gesicht. Ein zweites Streichen mit der anderen Seite dann hat alles beseitigt. Ich bin so unglaublich positiv überrascht, das glaubt ihr gar nicht. Und das nächste mal schminke ich mich bestimmt wieder so :) Das war echt ein Hingucker und ein Kompliment hab ich auch bekommen.
Und damit ihr euch das ein bisschen besser vorstellen könnt, gibt es ein Video, in dem ich komische Verrenkungen mache, damit es möglichst schön glitzert; ich wollte es erst schneiden, aber durch das Verarbeiten ging der Effekt noch mehr verloren...ich hoffe, dass die Qualität nach dem Hochladen jetzt noch ausreichend genug ist. Bedenkt, dass es nach 4 Uhr morgens war :D

video

Bezugsquellen:
Ich habe den Lidschatten wie gesagt vor Jahren über eBay gekauft, und ich hab keine Ahnung, was das für ein Verkäufer war. Ich weiß nur noch, dass ich viele verschiedene Farben bekam und dafür nicht mehr als 20€ gezahlt habe. Hier liegen gerade 20 Döschen und in meiner Unistadt sind auch welche. Ich habe mal auf eBay gesucht und dieses Angebot gefunden. Ich distanziere mich allerdings von dem Verkäufer und weise darauf hin, dass ich keine Erfahrung mit genau diesem habe, wenn ihr also bestellt, ist das auf eigene Gefahr ^^ Wenn ich allerdings dieses Pigment nicht hätte oder zufällig mal alle 20 verliere :D, würde ich es riskieren und da bestellen, durch Paypal ist man ja mittlerweile auch ganz gut abgesichert und ich finde, dass das Angebot meinen Pigmenten ähnlich und auch sonst ganz gut aussieht.
Leider sind die Farbnummern nicht aufgelistet. Mein Hologlitzer trägt einen kleinen Aufkleber mit der Nummer 34, und eventuell könnte einer der Lidschatten in den oberen Reihen dieser sein...zwar sind noch viele andere schöne Glitzerpigmente dabei, aber wenn man eben genau diesen will, aber den nicht kriegt, ist der Aufwand sicher ärgerlich.

Uff. Ich konnte nicht anders, als über diesen Lidschatten Romane zu schreiben. :D
Ach ja: Lustigerweise habe ich am Samstag diesen Post entdeckt, indem auch ein Paket dieser Pigmente vorgestellt wird :D Leider ist die Nummer 34 nicht dabei, aber trotzdem sieht man, wie hübsch auch die Nichtholodiskopigmente sind. Vielleicht sollte ich meine alle auch mal näher vorstellen - und überhaupt mehr mit ihnen machen, wer weiß, was da NOCH für Schätze vergraben sind :D

Freitag, 15. März 2013

Es grünt so..golden

Grün ist ja eigentlich nicht so meins, aber bei diesem Anblick konnte ich nicht widerstehen :D Es kommt aber auch darauf an, welches Grün, Dunkelgrün mag ich noch mehr und Dunkelgrün mit Wahnsinnsglitzer finde ich dann doch ganz attraktiv...

p2 summer attack feel the heat nail polish 
050 green palm tree
8ml für 2,25€


In der Flasche ist der Lack ein kräftiges.. äh... Grün. Ich glaube, Moosgrün. Ich habe gegooglet und das kommt glaube ich gut hin.. :D Also, Moosgrün mit irrem Glitzer in Gold. Oder, eigentlich sieht der Lack aus, als bestünde er NUR aus Glitzer in Grün und Gold.

Überall eine Schicht

Der Pinsel ist sehr dünn, der Lack aber nicht so, was den Auftrag leichter macht als bei seinem lila Bruder. Sofort deckend ist er aber nicht, man sieht die Nagelspitzen deutlich durch, die aber wenigstens total weiß erscheinen :D. Schon jetzt glitzert der Lack aber ziemlich stark

Überall eine Schicht

Überall eine Schicht

Eine zweite Schicht dann...verzeiht den Ausdruck, aber das ist nail polish porn.

Ganz rechts eine Schicht, sonst zwei Schichten

Zwei Schichten sind deckend, oder so gut wie deckend, .... auf den Bildern seh ich jetzt doch ab und zu die Nagelspitzen durch, aber an den Nägeln selbst ist mir das nicht aufgefallen. Vielleicht, weil ich ABSOLUT GEBLENDET VON DEM GEFUNKEL WAR ^^

Ganz links eine Schicht, sonst zwei Schichten
Der Lack war überraschend schnell trocken, zur Haltbarkeit kann ich leider nichts sagen, weil ich ihn nach kurzer Zeit wieder ablackiert habe, um was anderes vorzustellen ^^

Ganz rechts eine Schicht, sonst zwei Schichten

Wer den Lack kriegen kann, sollte ihn sich auf jeden Fall schnappen, weil der echt ein Hingucker ist.

Donnerstag, 14. März 2013

p2 summer attack Limited Edition Kabukipinsel + Vergleich


Seit dem Wochenende bastel ich an einem Lichtwürfel herum. Im Baumarkt habe ich mich aber zuerst vergriffen und Lampen gekauft, auf denen "Tageslicht" stand, aber kein Tageslicht drin war... also habe ich mir im Internet welche bestellt, nachdem ich gegooglet habe, welche Farbtemperatur ich brauche :D Damit das euch nicht auch passiert: Wenn auf der Packung "4000K" steht, ist es zu wenig. Irgendwo muss mindestens "5500K" stehen oder noch besser "6500K". Die neuen kamen heute an, aber ich kam noch nicht dazu, sie mit dem Würfel auszuprobieren, aber man sieht auf den ersten Blick, dass das Licht weißer ist als das von den 4000K-Birnen. Ich bin also zuversichtlich ^^ Bis dahin noch Bilder mit einer fälschlicherweise als Tageslichtleuchte bezeichneten Glühbirne... aber immerhin :D Das erste Bild ist durch Zufall ganz gut geworden..

p2 summer attack Limited Edition go for glow kabuki
Auftragen leicht gemacht! Mit dem Kabuki-Pinsel im praktischen Pocket-Format lassen sich die p2 Puder,- und Rouge-Produkte ideal und einfach verblenden.
3,45€ 


Der Pinsel steckt in einem kleinen Plastiktäschchen. Seine Haare sind schwarz und der Griff ist golden und fühlt sich an, als wäre er aus Metall, ehrlich gesagt könnt es aber auch ganz hartes Plastik sein, ich bin mir nicht sicher...^^


Mein Pinselchen ist ein bisschen schief :D
Die Haare fühlen sich weich an, man merkt aber, dass der Pinsel ziemlich fest gebunden ist. Allerdings ist er auch nicht zu hart, man verspürt einen schönen Widerstand.
Beim ersten Waschen hat er nach etwas robusterem Seifenschrubben genau ein Haar verloren, und erst nach einer Weile bemerkte ich lilane Farbe; zuerst dachte ich, das käme von der Seife, aber ich habe einen anderen Pinsel genau so gewaschen und da war das nicht so, also hat wohl der Pinsel an sich etwas "geblutet". (Der Arme.)
p2 hat ja schon letztes Jahr einen derartigen Pinsel herausgebracht, den ich glücklicherweise ergattern konnte, und ich mache gleich mal einen Vergleich.


Der Umfang des diesjährigen Pinsels ist eine Winzigkeit größer...


...ansonsten scheinen sie gleich groß. Der helle Pinsel scheint mir etwas breiter zu sein, aber das kann auch sein, weil ich ihn schon seit einem Jahr oder so benutze. Was man auf dem Bild nicht sieht, ist, dass der schwarze Pinsel sich anfühlt, als wäre er weniger rund, sondern mehr kegelförmig geschnitten; außerdem fängt der Schnitt auch weiter oben an, die kürzesten Haare vom schwarzen Pinsel sind also etwas länger als die kürzesten Haare des hellen Pinsels. Der Unterschied ist aber echt nicht sooo groß.


Sie sind sich tatsächlich sehr ähnlich, ich streiche schon die ganze Zeit auf meinen Händen herum, um Unterschied festzustellen :D Der schwarze Pinsel ist etwas härter und die Mitte scheint nicht so sehr nachzugeben wie bei dem hellen Pinsel. Ich glaube aber, dass der Auftrag trotzdem ziemlich gleich mit beiden Pinseln gelingt.
Ich benutze den hellen Pinsel übrigens für Puder, und den dunklen...mal sehen... :D
Habt ihr auch beide Pinsel und noch weitere Unterschiede gemerkt?

Vorschau: essence floral grunge Limited Edition


















Lidschattenpaletten mit je 4 Farben in 2 Farbkombinationen, 2,99€
Wiederverwendbare Eyelinersticker zum Aufkleben, 1,99€
Rouge, 2,49€
Lipglossset mit je 3 Miniglossen in 2 Farbkombinationen, 2,49€
Nagellack in 5 Farben, 1,79€
Haarfärbepuder in Koralle, 2,99€
Klebetattoos, 1,99€
Haarband, 2,49€

Erhältlich ab April 2013.

-------------------------------------------------------------------------------

RESPECT, essence. Haarpuder! Zum Färben der Haare! Das soll ja auch mit Kreide gehen, aber ich hab es ausprobiert und man sah überhaupt nichts. Man braucht etwas, das viel stärker pigmentiert ist. In Amerika soll es solch Puder schon geben, und ich bin begeistert davon, dass essence diesen Trend so schnell aufgenommen hat. Grandios! Ich würde es sofort kaufen, aber ich habe ja schon rosa Haare, was will ich mehr... :D Ich weiß nicht, ob Koralle da so gut harmonieren wird. Wäre es lila oder blau, wäre es praktisch schon gekauft, so werde ich mir das mal im Laden ansehen und dann entscheiden...
Ansonsten gefallen mir die Nagellacke und das Rouge echt gut. Hier gibt es bereits eine Vorschau auf einige Produkte, und die Lacke sehen seehr interessant aus. In der Pressemitteilung wird einer mit der Oberfläche eines Skateboards verglichen, das ist dann wohl der schwarze. Naaa ja... :D Fast, aber ganz interessant. Den weißen Lack würde ich vom Fleck weg kaufen....

Ach ja: Lipglossset! Haha :D

Mittwoch, 13. März 2013

Vorschau: Catrice Candy Shock















Gebackener Lidschatten in 4 Farben, 3,79€
Gebackenes Rouge, 4,49€
Highlighter, 4,99€
Lippenpeeling mit Zucker, 2,99€
Lipbalm mit Farbkern in 2 Farben, 3,99€
Nagellack in 4 Farben, 2,49€
Nagelperlen in 2 Farben, 2,99€

Erhältlich ab April 2013.

---------------------------------------------------------------------------

Auf den ersten Blick gefällt mir hier alles, weil alles süß und rosa und pastellig ist :D Mir gefallen sowohl Thema als auch überraschend viele Produkte. Die obersten beiden Lidschatten in hellblau und rosa sowie der Highlighter sprechen mich am meisten an. Jedoch muss ich hier mal sagen, dass Highlighter und Rouge im Vergleich zu früheren Limited Editions leider um 50 Cent teurer geworden sind.
Dass die Nagelperlen in einer Limited Edition vorkommen, finde ich toll, weil der Trend ja noch relativ neu ist und bisher nur von einer anderen, sehr teuren Marke zu bekommen war - oder extrem billig über eBay aus China :D Also toll, dass der Trend aufgenommen wurde, mir gefällt das nur an sich gar nicht so gut, weswegen ich die Perlchen wohl auslassen werde. Aber würde ich Fischeiernägel mögen, wäre ich sicher begeistert, weil die Farben schön sind ^^

Sonntag, 10. März 2013

Blau flirtet mit Lila


Zum Frauentag fand ich in einem dm sowohl die sand style-Lacke von p2 als auch die neuen Lacke von Catrice und die summer attack Limited Edition und beschenkte mich selbst mit eine phänomenalen Einkauf :D
Als erstes habe ich mir diesen Lack hier vorgenommen.

p2 summer attack feel the heat Limited Edition
010 flirtin' purple
8ml für 2,25€


Der Lack ist in der Flasche ein Lila mit irrem hellblauen Glitzer und Schimmer. Der Pinsel ist ganz schmal und der Lack selbst sehr dünnflüssig.

Überall eine Schicht

Äh...
Nach der ersten Schicht wollte ich voll lachen. Was hat denn bitte der Lack auf den Nägeln mit dem Lack in der Flasche zu tun?? ^^

Ganz rechts eine Schicht, sonst zwei Schichten

Zum Glück sieht es mit einer weiteren Schicht schon anders aus. Der Lack wird deckend, dunkler, lilaner und blauglitzernder.

Links zwei Schichten, ganz rechts eine Schicht

Von links nach rechts: Eine Schicht, zwei Schichten, drei Schichten, drei Schichten

Auf den Nägeln sieht der Lack (ab zwei Schichten) größtenteils lila aus, aber der blaue Glitzer kommt auf jeden Fall sehr gut raus, auch im Schatten.
Ich bin dann auch extra raus in die Sonne gegangen und habe mich von meinen Nachbarn irritiert dabei beobachten lassen, wie ich meine Nägel fotographiere... äh... :D Leider war es mir nicht möglich, den Glitzer auch auf den Bildern einzufangen, aber glaubt mir, es glitzert wie verrückt!

Von links nach rechts: drei Schichten, drei Schichten, zwei Schichten, eine Schicht

Von links nach rechts: drei Schichten, drei Schichten, zwei Schichten, eine Schicht

Insgesamt ist es schade, dass der Lack so dünnflüssig ist; er verläuft auch ein bisschen und man muss mehrmals über den Nagel streichen, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen. Aber ich würde sagen, dass es sich lohnt, weil die Farbe wirklich außergewöhnlich ist. Die Trockenzeit fand ich ganz gut, beim Ablackieren verteilte ich ein bisschen Glitzer auf meinen Fingern, aber das ging auch schnell weg. ^^
Ich würde ihn empfehlen! Den grünen habe ich mir auch noch geschnappt ^^

Freitag, 8. März 2013

Hema Wetlook 04 & Experimenteller Freitag #12: Glittersandwich

Schon vor einiger Zeit sah ich Posts über das sogenannte "Glittersandwich". Das besteht aus folgenden Zutaten:

  • Eine Schicht Lack A mit "Jelly-Finish" - also durchsichtig, aber doch farbig
  • Eine Schicht Glitzerlack B
  • Noch eine Schicht Lack A

Ich wollte das schon vor einiger Zeit versuchen, aber ich habe in meiner 3 Quadrillionen Nagellacke umfassenden Sammlung keinen Lack gefunden, dessen "Finish" für diesen Zweck "jelly" genug war :D
Dann aber war ich in Essen bei Hema und habe mir zwei Lacke eingepackt, einer davon war ein kleiner, auf dem "Wetlook" stand. Die Farbe sah süß aus und beim Lackieren zu Hause fiel mir dann auf, dass der vielleicht für die Sandwichproduktion geeignet wäre.


(Ich hab die Flasche gerade nicht bei mir, vielleicht trage ich die Daten mal nach. Vielleicht auch nicht. :D)
Der Lack lässt sich gut auftragen, ist aber wirklich seeehr durchsichtig. Aber na ja, ist wohl beabsichtigt. Es sieht aber schon irgendwie sommerlich und süß aus, finde ich. Auf dem Bild sind zwei Schichten, tatsächlich deckend kriegt man den wohl nicht, soll ja aber auch nicht sein.


Mittelfinger: essence hugs & kisses Limited Edition glitter topper 04 sunshine and red roses
Ringfinger: essence Snow White Limited Edition 02 the huntsman
Kleiner Finger: essence Snow White Limited Edition 03 prince charming

Und nun der Deckel drauf ^^


So. Na ja.
Ich habe gelesen, dass das Glitterlacke "erwachsen" und quasi salonfähig macht, aber um ehrlich zu sein... das sieht schon ein bisschen aus, als würde ich den Glitterlackauftrag bereuen, aber hätte keinen Nagellackentferner :D Zugegeben sieht es bei den blauen Plättchen am kleinen Finger ganz interessant aus, aber irgendwie gefällt es mir vorher doch besser, weil die Hologlitzerteilchen mit dem weiteren Lack drüber irgendwie fad aussehen. Überhaupt finde ich, dass es bei den großen Plättchen noch geht, aber die kleinen Glitzerteilchen verlieren total an Glanz und sehen blöd aus...
Vielleicht nochmal mit einem Lack probieren, der nur Plättchen hat und keinen kleinen Glitzer?
Generell ist das aber wohl ein Trend, der eher an mir vorbeigehen wird ;)