Montag, 10. Februar 2014

Da will man EINMAL kreativ sein...

...und dann geht alles schief! :D

Vor ein paar Tagen bin ich dem Instagramfieber verfallen und habe ungefähr eine Million tolle Nageldesigns geliket. Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich völlig unbegabt bin, aber ich mach halt nie was, und so kann man halt auch nicht richtig gut werden, ne? Den Umstand wollte ich dann sofort beheben und mich erst mal an ein paar Glitterpailetten wagen.


Die habe ich übrigens vom PrettyNailShop24 zur Verfügung gestellt bekommen und wollte sie schon ewig mal vorstellen.  Man bekommt ein kleines Döschen mit mächtig viel Pailletten für 1,99€, die teilweise ein Muster besitzen. Auf einer Seite sind sie "glatt", auf der anderen haben sie Streifen oder ein Gitter, aber ebenfalls in Gold, von weitem sieht man das also nicht unbedingt. Das coole ist, dass sie nicht einfach nur golden sind, sondern auch holographisch schimmern, man sieht je nacdem roten, orangen oder grünen Glanz und sie sehen aus jedem Winkel anders aus! Man bekommt sie hier.
Schon als ich sie bekommen habe, habe ich damit ein bisschen rumgespielt, ich zeig das mal kurz.


Hier sieht man das holographische Funkeln.


Auf dem Ringfinger sieht man die Streifenmuster ganz gut. Es gibt auch ein Gittermuster. Welcher Nagellack hier darunter ist, weiß ich leider nicht mehr genau, sieht mir aber stark nach Rival de Loop Express Nails 214 aus ;)
Jedenfalls finde ich die Pailetten ganz gut, sie sehen echt cool aus und mit etwas Übung sind sie auch gar nicht so schwer aufzutragen. Man muss allerdings beachten, dass nicht jede Seite gleich lang ist, sondern zwei Seiten länger, sie sind also eher rechteckig statt rund, das kann einem schon mal die perfekte Wabenstruktur versauen, wenn man nicht daran denkt ;)
Ich würde diese Pailletten also empfehlen, allerdings finde ich den Preis etwas hoch. Dafür bekommt man aber auch ein stabiles Döschen und so ^^ Bei T€di habe ich allerdings mal ein Set solcher Pailetten und noch anderem Kram für 2€ gekauft, hatte dann 6 verschiedene Farben an Pailletten und noch anderen Kram wie Glitter und Strasssteinchen, allerdings in kleinen Tütchen. Hab mir dann über eBay Döschen gekauft, in denen ich das verstaut habe. Außerdem findet man ja nicht immer die gleichen Nagelprodukte dort, da muss man den richtigen Zeitpunkt treffen. Die hier sind immer verfügbar ^^ Von der Qualität her sind sie gut, es sind nur sehr wenige drin, die verschnitten sind - und das kann ich gut beurteilen, weil ich gerade eben das Döschen habe fallen lassen ud jetzt der ganze Inhalt auf mir, dem Schreibtisch und dem Boden verteilt ist. Äh, ja.

Aber zurück zum heutigen Design!


Jedenfalls habe ich mir erstmal die Nägel lackiert, und ich schwöre, in jeder Flasche waren irgendwie Haare drin. Ich weiß auch nicht, was da los war. Also erstmal auf dem Zeigefinger einen ominösen Fussel einlackiert...


Dann habe ich einen klaren Lack aus Polen von Sensique aufgetragen und die Pailetten mit einem Zahnstocher aufgenommen und draufgedrückt. Nach ein bisschen Trocknenlassen noch eine Schicht Überlack drauf, fertig.
Heute morgen steh ich auf, und was sehe ich? Ich habe Löcher im Lack! Seht ihr diese schwarzen Punkte? Das ist kein Glitter oder so, das sind schlichtweg Löcher. Wie kleine Luftbläschen, die aber an die Oberfläche gelangt sind. Äh, wie haben die das denn gemacht? :D Bei dem weißen Lack ist das nicht passiert, bei dem pinken aber auf beiden Händen..


Na ja, insgesamt bin ich jetzt irgendwie unzufrieden, das Pink könnte rosaner sein, die Pailetten irgendwie... anders... es könnten viel weniger Haare im Lack sein :D, und außerdem könnte der Barry M. mal aufhören, so dumme Späße mit mir zu treiben und sofort nach dem Lackieren schon auszusehen, als hätte ich Tip Wear! Was soll denn das? Der hat ja früher schon Blödsinn gemacht...
mir gefällt aber, dass vier Nägel verschieden sind, und ich glaube, die Pailletten kämen auch auf allen 5 Nägeln ganz gut. Dazu muss ich sie aber erstmal aufsammeln...

So viel zu meinen ersten Schritten als Nageldesignexperte... :D

Verwendet:
Unterlack: nailMax excellent Power-Nail Kur NagelStark, nailMax excellent No Split Gel 10 in 1
Pinker Lack: Barry M. Dragonfruit
Weißer Lack: BK Deluxe Nr. 3
Pailletten: Jolifin
Topcoat für die Pailletten: Sensique keratin nutrition
Überlack: Lacura quick gloss top coat

2 Kommentare:

LacquerVictims hat gesagt…

Hahaha cool beschrieben XD Ja die Pailetten hätten minimal kleiner sein können find ich :) Aber sonst Top. Bin momentan auch voll der Instagram freak ^^ Abends chill ich im Bett und sehe 3819318290893 geile Designs :D Mega Inspirationsquelle und dann bekommt man auch noch feedback und freut sich über nette Worte hehe. Ach bisher kann ich mir nicht vorstellen dass Insta langweilig werden könnte ^^ Man kann super schnell ein Bild hochladen und nebenbei noch schön einen Blog führen. Was besseres gibts für mich nicht

Nessa hat gesagt…

Hahaha genial :D Naja, dennoch gut gemeistert :)

LG <3

Kommentar veröffentlichen