Mittwoch, 16. April 2014

essence Breach Cruisers LE: I herz summerbreak!


Im dm bin ich ja gestern schon auf die neue LE von essence gestoßen. Bei der Pressemitteilung hat mich nichts interessiert, im Laden gefiel mir dann der rote Sandlack dann supergut, weil er so viel feinen pinken Glitzer enthält, das ist toll :D


essence Beach Cruisers LE nail polish
01 i ♥ summer break
sand feeling nagellack, der eine raue oberfläche auf den nägeln hinterlässt, für 3D nägel zum anfassen! 2 schichten auftragen. mit unterlack benutzen.
10ml

Die Farbe ist Erdbeerrot mit besagtem pinken Glitzer, ich glaube, dass auch silberner Glitzer drin ist.
Ganz zufrieden bin ich jedoch nicht. Der Auftrag ist einfach, aber die Deckkraft ist mäßig und lässt sich nicht steigern - ähnlich wie bei den Sandlacken von Catrice. Zwei Schichten sehen nämlich ganz genau so aus wie eine, und die Nagelspitzen scheinen durch. Und wie so oft bei mir...ergibt das einen dunklen Rand, der aussieht, als hätte ich gerade in Erde gegraben. Arrrrgh ^^ Das mag ich ja gar nicht!


Die Trockenzeit ist gut, und der Sandeffekt ist stark genug, um ein richtiger Sandlack zu sein, aber nicht zu stark, dass man damit Sachen schmirgeln könnte (ich blicke in deine Richtung, Sally Hansen!). Und der Glitzer ist toll! Heute morgen hatte ich leider keine Sonne, aber der winzige pinke Glitzer funkelt im Sonnenlicht total hübsch, das gefällt mir echt supergut. (Im Kunstlicht im dm ging's auch schon ganz schön ab.)
Leider ist die Haltbarkeit wieder enttäuschend. Ich habe gestern Abend lackiert und an der linken Hand schon überall Tipwear (obwohl ich heute bisher gar nicht viel getippt habe). An der rechen Hand habe ich versuchsweise zwei Schichten und dann nochmal stellenweise ausgebessert, trotzdem habe ich da an zwei Fingern auch schon Tipwear.


Bei dem letzten Bild erkennt man den Glitzer in der Flasche ganz gut. Aufs Bild ließ sich das leider nicht so übertragen, und den Tipwearanblick erspar ich euch, aber glaubt mir, es glitzert echt voll ^^
Trotz der Empfehlung eines Unterlacks war das Ablackieren mit etwas Einwirkzeit okay, der Glitzer hat sich etwas verteilt, war aber nach dem Händewaschen weg. Verfärbt hat sich nichts, ich benutze allerdings auch immer Unterlack, weiß also nicht, wie es ohne ist.

Insgesamt finde ich ihn aufgrund der Deckkraft und der Haltbarkeit nicht empfehlenswert, aber ich persönlich kann mir auch vorstellen, ihn auf einem deckenden roten Lack zu tragen (was ja aber eigentlich nicht Sinn der Sache ist ^^) ooooder ihn zu "vergelen" und mit dem essence gel nails at home zu einem normalen Lack umzufunktionieren - dass das geht, habe ich hier entdeckt.Will ich unbedingt mal machen ^^

4 Kommentare:

Michelle hat gesagt…

Haut mich irgendwie jetzt nicht so um! wenn ich dann noch über die schlechte Haltbarkeit lese .. ich passe. Habe schon ewig keinen essence Lack mehr gekauft .. zum letzten mal was aus der Superheroes LE ;)
Dieser schmirgelige Sally Hansen Look hatte mir eigentlich voll gut gefallen ^^

Kasta hat gesagt…

Haha, ja der Look war schon cool, aber das Tragegefühl... :D

Großstadtprinzessin hat gesagt…

Die Farbe finde ich trotzdem echt schön :D aber selber der Türkiese deckt nach 2 schichten nicht 100% o.o

DieMissMini hat gesagt…

Hallo Süße,
hm, so schlechte Deckkraft? Na, dann ist das kein Lack für mich....
Lieben Gruß und frohe Ostern!
Janine

Kommentar veröffentlichen