Dienstag, 21. Juli 2015

Candy Canes mit essence Fun Fair und Catrice LL


Ich entdeckte den Aufsteller der Fun Fair LE von essence, und es war um mich geschehen. Wie kann man diese Lacke nur stehenlassen? Vier Lacke in Pastellfarben, die nicht nur matt trocknen, sondern auch nach Süßigkeiten duften! Ich zögerte, aber dann kaufte ich doch alle vier, und dazu noch einen hellblauen matten Lack von Catrice, weil er reduziert war damit sich die ersten vier nicht so alleine fühlen. ;)


Der Auftrag ist bei allen 4 Lacken von essence und auch dem von Catrice ziemlich leicht. Eine Schicht reicht nicht, die zweite deckt aber super. Ich hatte keine Probleme beim Lackieren oder Trocknenlassen, wie zu erwarten ist alles ziemlich schnell getrocknet.


Wenn man mich fragt, könnten die alle auch etwas matter sein, dieses speckige Glänzen ist ja irgendwie nichts ganzes und nichts halbes oder? Aber da ich selbst matte Lacke meist mit Topcoat überziehe, macht das auch nicht so viel. Was etwas schade ist, ist der feine Glimmer, den man in der Flasche sehen kann, der aber auf den Nägeln komplett verschwindet und nicht mal mehr mit Überlack wieder herauszukitzeln ist.


Und der Geruch? Yes! Es riecht eigentlich schon nach Nagellack ;), aber nach dem Trocknen riecht es durchaus auch nach Süßigkeiten. Den grünen Lack fand ich dabei nicht so angenehm, ich rieche etwas mintiges, weiß aber nicht so recht, was das genau sein soll (auf dem Deckel sind Lutscher abgebildet). Der helle  Nudelack soll nach Zuckerwatte riechen und riecht einfach nach etwas süßem. Der apricotfarbene Lack ist mit einem Popcornaufkleber versehen, und das rieche ich mit etwas Fantasie auch tatsächlich. Der pinke Lack riecht anscheinend nach kandiertem Apfel, was ich auch nicht rausriechen kann. Der blaue Lack von Catrice riecht nach nichts ^^ Hat dafür aber etwas mehr Schimmer zu bieten.


Und nun zum Design! Vor ca. einem Jahr habe ich hier schonmal ein buntes Candy Cane-Design gemacht, dabei auf weiße Nägel bunte Streifen gemalt. Dieses Mal habe ich es umgekehrt gemacht und auf bunte Nägel weiße Streifen gemalt, diesmal sogar freihändig. Dazu benutzte ich den Nail Art Pen von Maybelline, der auch nach einem Jahr noch tadellos funktioniert.


Auch dieses Design lieeebe ich, habe auch voll Komplimente dafür bekommen. Es ist aber auch zu süß!

Verwendet:

Unterlack: p2, Anti-Stress
Rosa (Daumen): essence, Fun Fair LE, 03 ring around the rosy
Apricot (Zeigefinger): essence, Fun Fair LE, 04 sweetheart's sweet tooth
Nude (Mittelfinger): essence, Fun Fair LE, 02 be my marshfellow
Grün (Ringfinger): essence, Fun Fair LE, 01 you're mint-blowing
Hellblau (kleiner Finger): Catrice, Luxury Lacquers LE 2015, C12 keep calm and polish
Weiß: Maybelline, Colour Show Designer Nail Art Pen, white
Überlack: Lacura, Super Gloss Top Coat

Montag, 20. Juli 2015

Catrice Luxury Lacquers Holo My Hand


Da wollte ich nur mal kurz in den dm, nur mal schauen, und dann spaziere ich mit 7 Nagellacken raus. Aber ernsthaft, erst gab es einen Aufsteller der Fun Fair LE von essence, und dann Catrice-Lacke auf 1,75€ reduziert! Holographische! Pastellige! Das kann mir doch niemand vorwerfen? :D
So fand dieser hübsche Lack seinen Weg zu mir. Eigentlich wollte ich ihn erst gar nicht, ich hatte im Kopf, dass ich schon einen blauen Hololack habe, aber dann war der doch so verlockend... Er ist auch WIRKLICH hübsch. Die Farbe ist ein helles Blau, von dem ich ständig überzeugt bin, dass es eine Winzigkeit ins Lilane changiert. Der Holoeffect ist "scattered", aber durchaus vorhanden. Ich finde allerdings, dass der Lack auch ohne direktes Sonnenlicht wunderschön ist. Der Lack glitzert und "glüht" richtig aus sich selbst heraus, hach, das ist wirklich schön.


Ein Rieeesennachteil aber: Er trocknet nicht. Ich war richtig geschockt. Ich habe mir ja nun scon ein paar mal die Nägel lackiert und habe ein Gefühl dafür, wann ich weitermachen kann... aber hier... wo andere Lacke schon zumindest so angetrocknet sind, dass ich mit dem Finger leicht drauftippen kann, war das hier, als würde ich in Matsch fassen, da war noch überhaupt nichts getrocknet! Der Auftrag war in Ordnung, ich hatte schon schwierigere Holos, zwei Schichten sind auf jeden Fall nötig, kriegt man aber auch ganz gut hin. Ich habe dann nach einer Weile einfach Schnelltrocknungslack aufgetragen, dann ging es einigermaßen, die Sticker konnte ich aber so nicht direkt auf den Lack kleben.
Die Sticker kommen übrigens vom T€di, und ich fand die damals extrem cool, weil es irgendwie so abgefahrene Fantasyformen sind. Wollte sie schon länger verwenden, und heute schien die perfekte Gelegenheit ^^

Dieser Post ist übrigens relativ kurz, weil mein Laptopladekabel kaputt ist und mein Akku mir flöten geht! Ich konnte ihn heute bei einer Freundin laden und tippe das hier schnell und dann glaube ich noch den nächsten Post, dann war's das auch schon mit Laptopzeit heute. Aber das neue Kabel naht ^^

Verwendet:
Unterlack: p2, Anti Stress
Hololack: Catrice, Luxury Lacquers LE 2015, Holo My Hand
Überlack: Lacura Super Gloss Top Coat
Sticker: T€di

Dienstag, 14. Juli 2015

Rival de Loop Young #32 waterfall + Gradient und Water Decals

Was, 3 Tage später schon der nächste Post, was ist da los :D
In letzter Zeit war es ziemlich turbulent bei mir, aber das letzte Nailart hat mir wieder so viel Spaß gemacht, dass ich gleich wieder herumexperimentieren wollte. Und wo wir schon dabei sind, will ich gleich mal einen Lack von Rival de Loop Young vorstellen.


Erstmal gilt: Der Wille war stark, doch die Kamera war schwach! Die Farbe hat eigentlich einen deutlichen Grüneinschlag und ist ein hübsches Türkis. Hier kommt das glaube ich eher hellblau rüber... argh. Aaaaber jetzt sind die Bilder nunmal schon gemacht :D Und was man trotzdem deutlich sieht: Die Farbe ist superstrahlend, superglänzend, und hier das beste: Das ist eine Schicht ohne Überlack! Ich bin so begeistert und die Theke von Rival de Loop Young ist so ein bisschen wie ein Lieblingskind, das ich wohlwollend audwachsen sehe :D Ich freue mich wirklich über die Entwicklung und dass die Qualität der Lacke soo gut ist.


So, was mache ich nun damit? When in doubt - gradient. Das habe ich mit einem Lack gemacht, den mir mein Bruder von einem Besuch in New York dieses Jahr mitgebracht hat, nämlich dusty Blue von Forever21. Auch hier dachte meine Kamera "Nope" (ooooder ich bin einfach noch nicht gut genug geübt, mit ihr umzugehen :D), denn so subtil, wie das hier aussieht, ist das Gradient nicht.


Zum Abschluss packte ich Water Decals aus, die ich mal in einem T€di gekauft habe. Sie sahen echt hübsch aus, auf den Nägeln frage ich mich aber, ob man überhaupt erkennt, was das sein soll. Ein paar Linien und Klekse? :D Vielleicht kriege ich das frei Hand sogar besser hin... Aber Water Decals sind auf jeden Fall viel einfacher zu benutzen.


Und nun habe ich schon wieder Lust zu neuen Taten!

Verwendet:
Unterlack: p2
Türkis: Rival de Loop Young, Nail Colour, waterfall
Blau: Forever 21, Nail Color, dusty blue
Water Decals: T€di
Überlack: Lacura, Super Gloss Top Coat

Samstag, 11. Juli 2015

Pride

Meine beste Freundin, die nicht nur meine Freundin, sondern auch einfach die Beste ist und ihren Namen somit zu Recht verdient hat ^^, wohnt im Moment in Brighton und war Anfang des Monats bei mir zu Besuch. Davor war sie bei TkMaxx und hat mir ein paar Dinge gekauft, unter anderem Sheer Tints von OPI! Ich bin fast ausgerastet, wie lange geiere ich schon auf die? Schon der erste Test zeigte einen deutlichen Unterschied zu den Colour Splashs von Astor... sie sind leuchtend und farbstark und ich will die anderen beiden unbedingt auch noch! 


Das Nailart, das ich damit gemacht habe, habe ich schön ofter gesehen, unter anderem bei Lackliebe (wo es auch supertoll rauskam). Ich habe einen Glitzerlack lackiert und darüber mit den sheeren Lacken ein Gradient (wozu kein Schwamm oder so nötig ist, man pinselt einfach in der Mitte ein bisschen übereinander).


Dadurch, dass die Lacke so durchsichtig sind, sieht man den Glitzer noch total durch, und der Regenbogen funkelt! Zur Abwechslung hasse ich mal nicht, was da rauskam :D, ich liebe dieses Nailart und will es am liebsten nie wieder abnehmen ^^


Na ja, und warum haue ich wohl genau jetzt den glitzernden Regenbogen raus? ^^ Auch, wenn es etwas spät ist, feiere ich damit die Entscheidung des obersten Gerichtshofs in Amerika zur Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare, und ich hoffe inständig, dass dem viele Länder so schnell wie möglich folgen, natürlich auch Deutschland!



Verwendet:
Unterlack: essence, nail art peel off base coat
Silber (als Basis): Kiko, 304
Glitterlack: Maybelline, Color Show, Glitter it
Gelb (sheer): OPI, I'm never amberrassed
Rot (sheer): Astor, Colour Splash, Juicy Grapefruit
Lila (sheer): Astor, Colour Splash, Delicious Plum
Blau (sheer): OPI, I can teal you like me
Grün (sheer): Astor, Colour Splash, fresh mint