Mittwoch, 25. November 2015

Rival de Loop Young 06 glamour d'amour


Vor kurzem lacht mich dieser Lack aus dem Regal von Rival de Loop Young an. Ich habe zwar eine ganze Schublade voller Topper, trage aber nie welche, weil sie mir gar nicht gefallen :D Irgendwie sind sie mir dann doch immer zu unruhig, ich bin eher der Freund von wenig Kontrast, sanften Farbübergängen und präzisen Mustern....aber hier! Glitzer und Herzchen sind halt auch so ein Ding, das hat mich dann doch überzeugt :D


Der Lack kostete, wenn ich mich recht entsinne, 1,69€ und ist, wie auch der Aufkleber sagt, eine Neuheit im Sortiment. Es gibt noch ein paar andere neue Sachen und da wird wohl auch bald noch was kommen, weil zum Beispiel diese Minilacke alle reduziert sind und dann wohl auch aus dem Sortiment gehen. Ich muss echt sagen, dass ich das Sortiment von Rival de Loop Young mittlerweile richtig spannend finde und mir gerne was daraus kaufe. ...Ach ja, ich plapper schon wieder vor mich hin :D
Um zum Thema zu kommen, ich mach das jetzt mit den Toppern etwas sanfter und wähle ähnliche Farben als Untergrund, dann ist das ganze nicht so auffällig. Hier hab ich ein helles Blaugrau von essence gewählt, aus der Love Letters Limited Edition.


Ihr seht auf jedem Nagel ein bis zwei Schichten - dieser Topper kann einiges! Der Auftrag ist megaleicht, es gibt echt viele Teilchen mit einem Pinselstrich. Ich musste nur beim ersten Mal etwas nach den Herzchen fischen, beim zweiten Mal aber hatte ich dann gleich 3 und musste sie erstmal verteilen. Das Verteilen muss man eh, weil man schon ein bisschen steuern muss, welche Teilchen man jetzt wo haben will. Der Topper enthält nämlich:


- Hexagonale weiße Teilchen in richtig klein, klein und größer
- viele winzige Flimmerteilchen in pink
- vereinzelte goldene Hexteilchen, etwas größer als die größten weißen Teilchen
- weiße Herzchen
- weniger rosa Herzchen


Die Trocknungszeit war, wie bei Toppern zu erwarten ist, ziemlich schnell. Das Entfernen war nicht so angenehm, mit purem Aceton ging es aber dann doch relativ schnell, nur die Herzchen kebten ein wenig hartnäckig, ich konnte sie aber abzupfen.
Es ist echt ein kleiner rosaweißgoldener Traum, und trotz meiner Ambivalenz gegenüber Toppern mag ich ihn total! Mich stört gerade nur irgendwie, dass der Unterlack so bläulich ist, verdammt :D Das nächste Mal trage ich ihn mit einem fast weißen Lack darunter, ich weiß da schon, welchen...

Gefällt er euch? Bald ist ja wieder Valentinstag, da würde er auch passen, haha ;D

Sonntag, 22. November 2015

Lebenszeichen!...Nagellack! Rival de Loop Youngs "Falk of Fawn"

Es gibt mich noch! Es gibt auch diesen Blog noch. Auch, wenn ich gerade so einige Zeitprobleme habe, ich denke immer wieder an mein Blogbaby und möchte es nicht ganz fallen lassen...
Ich mache im Moment eine Weiterbildung, bei der ich morgens kurz nach 5 aufstehe und abends um 5 erst wieder in meiner Stadt ankomme. Dann muss ich auch noch ab und zu was zu Essen kaufen :D, manchmal auch noch soziale Interaktionen haben, und zu guter Letzt arbeite ich eigentlich auch noch abends zwei bis drei Mal die Woche (wobei ich sagen muss, dass das jetzt schon wirklich sehr viel ist. Aber die Weiterbildung geht ja nicht ewig und ich hoffe dass ich es so lange noch durchhalte, eigentlich möchte ich meinen coolen Nebenjob nicht aufgeben.) Da bleibt verständlicherweise kaum Zeit, weder für's Bloggen, was schon schlimm genug ist, noch für's Nägellackieren...spätestens ab das wisst ihr, wie ernst es ist :D Davon abgesehe ist meine dm-Besuchsrate drastisch gesunken, und die Kombination davon wirkt sich nunmal auf mein Blogleben aus.
Aber es gibt auch gute Seiten: Ich lerne auch Sachen, die ich für meinen Blog nutzen kann, und im Moment ziehe ich ein neues Design, eine eigene Domain und vielleicht sogar den Umzug zu Wordpress in Betracht.
Meine Leidenschaft für Kosmetika ist aber auf jeden Fall geblieben und das ist ja so ein bisschen die Hauptsache ;) Vielen Dank für eure Treue übrigens, ich habe keinen GFC-Leser verloren! :D <3 p="">
Nun aber mal zu den wichtigen Dingen: Nagellack! Ich war gestern mit einer Freundin Kaffee trinken und hatte danach endlich mal wieder Zeit, Drogerien abzuklappern, und so habe ich mir ein paar neue Lacke zugelegt. Für diese Woche wird also schonmal fleißig vorgepostet und ich hoffe, ich kann das nächstes Wochenende auch machen :)
Ach ja, übrigens hat die Post schon wieder 3 Pakete von mir verloren, unter anderem ein Megapaket voller Nailart-Sachen vom Bornprettystore. Ich hoffe aber, dass ich das noch kriege und dann wieder ein paar neue Nailarts zeigen kann, meine aktuellen Stampingschablonen öden mich irgendwie alle so an.. ^^


So! Zum Thema. Von Rival de Loop Young gibt es eine ganz frische Limited Edition, die "Hollywood Fever" heißt und aus ein paar glitzernden Dingen besteht wie Highlighter, Mascaratopcoat und Klebetattoos. Außerdem gibt es Lippenstifte und ganz tolle Nagellacke. Ich habe mir sofort zwei davon geschnappt, die anderen waren aber auch verlockend.


Die erste Farbe, die ich vorstellen möchte, trägt den poetischen Namen "Walk of Fawn". Für 1,69€ bekommt man 8ml beigen Hololack. Ich beanstande zwar den Pinsel, der total verschnitten ist und echt ein bisschen nervt....aber seht auch mal den Glitter am Pinselstiel an, omg :D


An sich ist der Lack dezent, er ist meiner Hautfarbe recht ähnlich (zumindest ohne Kamerablitz ^^), vielleicht nennt man das im Zusammenhang mit dem Glitzer auch Champagner?  Der holographische Effekt kommt erst im künstlichen Licht raus und ist acuh dann nicht so "BAM IN YOUR FACE", sondern irgendwie zurückhaltend, das macht den Lack irgendwie elegant. Ich mag ihn total und mag vor allem, dass es so ein sehr kühles Gold ist. Sehr fein!


Die Trocknungszeit war superschnell und ich habe zwei Schichten gebraucht, die sich supereinfach auftragen ließen, und das trotz des verschnittenen Pinsels. Ich kann echt nicht meckern und empfehle diesen Lack wirklich weiter!